Wie man einen verdrehten Margeritenstich (verdrehter einzelner Kettenstich) stickt

Tags: Blumen, Westen, stickereien,

In diesem DROPS Video zeigen wir, wie man einen verdrehten Margeritenstich (= verdrehter einzelner Kettenstich) aufstickt. Die Nadel von der Rückseite dort zur Vorderseite ausstechen, an der der Margeritenstich beginnen soll. * Die Nadel in dasselbe Loch einstechen, aus dem der Faden kommt, und ca. 2 cm weiter oben wieder zur Vorderseite ausstechen – den Faden in einem Bogen um die Nadelspitze legen. Nun den Bogen zwischen die Finger nehmen und 2-3 x verdrehen, dann unter die Nadelspitze legen. Den Faden vorsichtig durchziehen, sodass der Stich schön festgezogen wird. Wenn weitere Margeritenstiche in der Höhe gewünscht werden, ab * wiederholen. Zum Beenden des Stichs die Nadel ca. ½ Masche außerhalb der oberen Schlaufe des Stichs einstechen und den Faden nach hinten durchziehen – die Schlaufe ist nun mit einem kleinen Stich fixiert. Im Video verwenden wir das Garn DROPS Eskimo. Beachten Sie, dass es nötig ist, zusätzlich zum Video auch eine Anleitung mit dieser Technik zu lesen. Zu einer Anleitung gelangen Sie, wenn Sie auf das Bild unten klicken.

The video above can be used in the following patterns

Die Geschwindigkeit dieses Videos lässt sich ändern, wenn Sie auf den Button an der rechte Seite der Player-Leiste klicken.

Unsere Videos haben keinen Ton.

Wir sind ein weltweites Unternehmen und die Videos werden von Leuten der verschiedensten Muttersprachen angeschaut, von denen viele nicht Englisch sprechen.

Wir haben daher schriftliche Erklärungen, die die Videos begleiten und Sie werden beim Anschauen des Videos nicht durch Geräusche gestört. Viel Spass!

Hinterlassen Sie einen Kommentar zu diesem Video

Your email address will not be published. Required fields are marked *.