Wie man ein Pepitamuster strickt

Die Geschwindigkeit dieses Videos lässt sich ändern, wenn Sie auf den Button an der rechte Seite der Player-Leiste klicken.

In diesem DROPS Video zeigen wir, wie man ein Pepitamuster mit je 2 kraus rechten Maschen 2 beidseitig strickt. Das Muster in diesem Video geht über 5 Maschen, wir stricken 20 Maschen + je 2 kraus rechte (= in jeder Reihe rechts gestrickte) Maschen beidseitig (=24 Maschen). Man kann dieses Muster auch über weniger/mehr Maschen und gemäß Diagramm stricken, wie es z.B. bei der Jacke DROPS 206-21 der Fall ist. Im Video zeigen wir 4 Reihen mit hellgrau und dann 2 Reihen mit grau. 1. REIHE: 2 Maschen kraus rechts, * 2 Maschen rechts, die nächste Masche wie zum Linksstricken abheben, dabei darauf achten, dass der Faden hinter der Arbeit liegt (d.h. auf der Rückseite der Arbeit, betrachtet von der Vorderseite), 2 Maschen rechts *, von *-* bis Reihenende wiederholen und enden mit 2 Maschen kraus rechts. 2. REIHE: 2 Maschen kraus rechts, * 2 Maschen rechts, die nächste Masche wie zum Linksstricken abheben, dabei darauf achten, dass der Faden vor der Arbeit liegt (d.h. ebenfalls auf der Rückseite der Arbeit, betrachtet von der Vorderseite), 2 Maschen rechts *, von *-* bis Reihenende wiederholen und enden mit 2 Maschen kraus rechts. 3. REIHE: Die 1. Reihe wiederholen. 4. REIHE: die 2. Reihe wiederholen. Die Farbe wechseln und die 1.-4. Reihe wiederholen, jedoch nun das Muster verschieben, sodass 1 Masche mehr gestrickt wird, bevor 1 Masche abgehoben wird. Im Video verwenden wir das Garn DROPS Eskimo und das schwarz-weiße Probestück ist in DROPS Big Merino gestrickt. Beachten Sie, dass es nötig ist, zusätzlich zum Video auch die Anleitung und ggf. das Diagramm zu lesen. Zu einer Anleitung mit dieser Technik gelangen Sie, wenn Sie auf eins der Bilder unten klicken.

Tags: Jacken, Mützen, Pullover, Struktur,

The video above can be used in the following patterns

Available in:

Hinterlassen Sie einen Kommentar zu diesem Video

Your email address will not be published. Required fields are marked *.