Wie man ein Freundschaftsband arbeitet

In diesem DROPS Video zeigen wir, wie man ein einfaches Freundschaftsband arbeiten kann. Sie benötigen ein rundes Stück Pappe und 7 Fäden mit einer Länge von je ca. 0,7 m. In die Mitte der Pappe ein Loch machen und rund um die Pappe 8 Einkerbungen machen. Die Fäden mit einem Knoten zusammenbinden und durch das Loch führen. In jeder Einkerbung einen Faden befestigen. Eine Einkerbung bleibt übrig und hat keinen Faden, diese Einkerbung zeigt in Ihre Richtung. Nun beginnt das Flechten. * Ab der fadenlosen Einkerbung nach links 2 Fäden überspringen, den dritten Faden aus der Einkerbung nehmen und diesen Faden in die freie Einkerbung legen. Die Pappscheibe so drehen, dass die Einkerbung ohne Faden wieder in Ihre Richtung zeigt *, von *-* wiederholen, bis der Zopf die gewünschte Länge hat. Nicht zu stark am Zopf ziehen, der aus dem Loch herauskommt, sondern den Zopf einfach von selbst wachsen lassen. Wenn die gewünschte Länge erreicht ist, die Fäden aus den Einkerbungen nehmen, die Fäden zurechtschneiden und das Ende nach Wunsch mit einem Knoten, Doppelknoten oder einer Perle sichern. Im Video verwenden wir das Garn DROPS Eskimo, das kleine Freundschaftsband ist aus DROPS Cotton Merino gefertigt.

Tags: Kordel,

Available in:

Hinterlassen Sie einen Kommentar zu diesem Video

Your email address will not be published. Required fields are marked *.