Wie man es vermeidet, dass die Masche beim Fadenwechsel zu groß wird

In diesem DROPS Video zeigen wir eine Methode, mit der man es vermeiden kann, dass die erste und letzte Masche beim Fadenwechsel zu groß wird. Den neuen Faden mit dem alten Faden zusammenbinden, jedoch nicht mit einem festen Knoten, sondern einer Schlaufe. Den Schlaufenknoten festziehen und bis zum gestrickten Teil schieben. Nun mit dem neuen Faden einige Runden stricken und dann die Schlinge lösen. So erhalten Sie beim Fadenwechsel einen schönen Übergang. Die Fäden zuletzt wie üblich vernähen. In diesem Video verwenden wir das Garn DROPS Eskimo.

Tags: ,

The video above can be used in the following patterns

Available in:

Hinterlassen Sie einen Kommentar zu diesem Video

Your email address will not be published. Required fields are marked *.