Wie man eine herausgezogene Häkelmasche korrigiert

Tags: Fehler, gut zu wissen,

In diesem DROPS Video zeigen wir einen Tipp, wie man eine Masche korrigieren kann, die aus der Arbeit herausgezogen wurde. Zuerst etwas an der Arbeit ziehen, in beide Richtungen, sodass sich die Masche wieder an ihren Platz zurückzieht. Wenn die Masche dann immer noch zu lose ist, mit der Häkelnadel etwas an dem Faden ziehen, der zu der zu lockeren Masche führt. Wenn das Ergebnis nicht völlig zufriedenstellend ist, kann die Arbeit gespannt werden. Dafür die Arbeit 30-40 Minuten in lauwarmes Wasser legen (es darf nicht zu warm sein), dann das Wasser herausdrücken und die Arbeit auf einen Teppich oder eine Matratze oder eine andere geeignete Unterlage legen und so formen, wie sie sein soll, dann trocknen lassen. Im Video haben wir das Garn DROPS Alaska verwendet.

Die Geschwindigkeit dieses Videos lässt sich ändern, wenn Sie auf den Button an der rechte Seite der Player-Leiste klicken.

Unsere Videos haben keinen Ton.

Wir sind ein weltweites Unternehmen und die Videos werden von Leuten der verschiedensten Muttersprachen angeschaut, von denen viele nicht Englisch sprechen.

Wir haben daher schriftliche Erklärungen, die die Videos begleiten und Sie werden beim Anschauen des Videos nicht durch Geräusche gestört. Viel Spass!

Hinterlassen Sie einen Kommentar zu diesem Video

Your email address will not be published. Required fields are marked *.