Wie man eine verlorene Masche, die eine Reihe nach unten gerutscht ist, wieder auffängt

Schlagwörter: Fehler,
Wie man eine verlorene Masche, die eine Reihe nach unten gerutscht ist, wieder auffängt

Sie stricken glatt rechts und haben eine Masche verloren, die nun eine Reihe tiefer in der Arbeit liegt. Verzweifeln Sie nicht, wir zeigen Ihnen hier, wie Sie die Masche ganz einfach wieder auffangen und weiterstricken können, ohne dass es hinterher sichtbar ist.

Abb. 1: Sie haben eine rechte Masche in Ihrer Strickarbeit verloren und diese Masche ist eine Reihe nach unten gerutscht.

Abb. 2: Sie greifen zunächst die Masche mit der rechten Nadel auf, d.h. Sie setzen die Schlinge wieder auf die rechte Nadel, und stechen dann mit der rechten Nadel unter den dahinterliegenden Querfaden.

Abb. 3: Dann stechen Sie mit der linken Nadel in die aufgegriffene Masche...

Abb. 4: ... und führen mit der rechten Nadel den Querfaden durch die Masche.

Abb. 5: Nun haben Sie die verlorene Masche wieder auf der rechten Nadel.

Abb. 6: Um die Masche abstricken zu können, stechen Sie mit der linken Nadel in die Masche ein...

Abb. 7: ... und lassen sie auf die linke Nadel gleiten. Nun können Sie diese Masche einfach wie gewohnt abstricken.

Kommentare (1)

Maria Amélia Fernandes De Sousa 17.05.2016 - 01:30:

Boa noite, gostava de saber, como se começa um revesiho ,ou mehor, o começo dobrado de um casaco? Obrigada

Einen Kommentar oder eine Frage zu dieser Lektion hinterlassen.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.