DROPS / 166 / 42

Sweet As Honey by DROPS Design

Gestrickte DROPS Jacke in ”Alpaca” mit Lochmuster, kleinen Zöpfen und Raglanärmeln. Größe S - XXXL.

DROPS Design: Modell Nr. z-725
Garngruppe A
----------------------------------------------------------
Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)
Material:
DROPS ALPACA von Garnstudio
300-350-400-400-450-500 g Farbe Nr. 2923, senfgelb

DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (60 oder 80 cm) Nr. 3 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 24 M x 32 R glatt re.
DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (80 cm) Nr. 2,5 – für die Blenden im Rippenmuster.
DROPS PERLMUTTKNOPF: Konkav (weiß) Nr. 521: 9 Stk. für alle Größen.

(Weiter zu Anleitung ...)

Schlagwörter:

Anleitungstyp: Jacken, Muster/Technik: Lochmuster, Zopf, Schnitt: Raglan,
Garntyp
Deals von
DROPS ALPACA UNI COLOUR (50g)
DROPS Super Sale / 35% OFF!
3.30 EUR
2.15 EUR
n/a
DROPS ALPACA MIX (50g)
DROPS Super Sale / 35% OFF!
3.50 EUR
2.30 EUR
n/a

Tips & Help

All our patterns include tutorial videos that can help you finish your project in no time!

See them here!

You can also find step by step tutorials for the most common knitting and crochet techniques in the DROPS Lessons!

KRAUS RECHTS (in Hin- und Rück-R):
Jede R re str. 1 Krausrippe = 2 R kraus re = 2 R re.

MUSTER:
Siehe Diagramme A.1 bis A.6. Die Diagramme zeigen alle Hin- und Rück-R, Hin-R werden von rechts nach links, Rück-R von links nach rechts gelesen.

KNOPFLÖCHER:
An der rechten Blende werden Knopflöcher eingearb. Die vierte und fünfte M ab dem Rand li zusstr und 1 Umschlag arb.
Die Knopflöcher bei folgenden Maßen einarb:
GR. S: 2, 8, 14, 20, 26, 32, 38 und 43 cm
GR. M: 2, 8, 14, 20, 26, 32, 38 und 44 cm
GR. L: 2, 8, 14, 20, 26, 32, 38 und 44 cm
GR. XL: 2, 8, 15, 21, 28, 34, 41 und 47 cm
GR. XXL: 2, 8, 15, 21, 28, 34, 41 und 47 cm
GR. XXXL: 2, 9, 15, 22, 28, 35, 41 und 48 cm
BITTE BEACHTEN: Das letzte Knopfloch wird an der Halsblende eingearb.

ZUNAHMETIPP:
3 M vor dem Markierer beginnen, 1 Umschlag arb, 6 M glatt re (der Markierer sitzt in der Mitte dieser 6 M), 1 Umschlag arb (= 2 M zugenommen). In der nächsten R die Umschläge verschränkt str, um Löcher zu vermeiden. Die zugenommenen M glatt re str.

RAGLANABNAHMEN:
Beidseitig jedes A.6 werden Raglanabnahmen gearbeitet.
WIE FOLGT IN HIN-R ABNEHMEN:
2 M vor A.6 beginnen, 2 M re zusstr, A.6 (= 6 M) str, 1 M wie zum Rechtsstr abheben, 1 M re, die abgehobene M überziehen (= 2 M abgenommen).
WIE FOLGT IN RÜCK-R ABNEHMEN:
2 M vor A.6 beginnen, 2 M li verschränkt zusstr, A.6 (= 6 M) str, 2 M li zusstr (= 2 M abgenommen).
----------------------------------------------------------

RUMPFTEIL:
Die Arb wird in Hin- und Rück-R auf der Rundnadel ab dem vorderen Rand gestr.
231-251-281-311-341-381 M (einschl. beidseitig je 9 M für die vorderen Blenden) auf Rundnadel Nr. 2,5 mit Alpaca anschlagen. 1 Rück-R li str.
Die nächste Hin-R wie folgt str: A.1 (= 9 Blenden-M), im Rippenmuster mit Zöpfen nach Diagramm A.2 str bis noch 12 M übrig sind, enden mit 3 M li und A.3 (= 9 Blenden-M). In diesem Rippenmuster weiterstr, bis die Arb eine Gesamtlänge von 5 cm hat. Die KNOPFLÖCHER an der rechten Blende nicht vergessen – siehe oben.
Die nächste Hin-R wie folgt str: A.1 wie zuvor über die Blenden-M, A.4A (= 28-28-33-38-38-43 M), die letzten 2 M von A.2 (= Zopf), A.2 wie zuvor über die nächsten 50-60-65-70-85-95 M und GLEICHZEITIG in allen Linksrippen (in A.2) 1 M abnehmen, indem in jeder Linksrippe 2 M li zusgestr werden (damit werden aus 3 M li 2 M li), A.4B (= 28-28-33-38-38-43 M – den Start für die gewünschte Größe im Diagramm beachten), A.4C (= 25-25-30-35-35-40 M), die letzten 2 M von A.2 (= Zopf), A.2 wie zuvor über die nächsten 50-60-65-70-85-95 M und GLEICHZEITIG in allen Linksrippen (in A.2) 1 M abnehmen, A.4D (= 28-28-33-38-38-43 M – den Start für die gewünschte Größe im Diagramm beachten) und enden mit A.3 wie zuvor über die Blenden-M.
Wenn die Rück-R wie im Diagramm gezeigt (re M re und li M li) gestr wurde, sind 193-209-233-257-281-313 M übrig.
Zu Rundnadel Nr. 3 wechseln und die nächste Hin-R wie folgt str: A.1 wie zuvor über die Blende, A.5A (= 23-23-27-31-31-35 M), glatt re über die nächsten 42-50-54-58-70-78 M, A.5B (= 26-26-30-34-34-38 M – den Start für die gewünschte Größe im Diagramm beachten), A.5C (= 19-19-23-27-27-31 M), glatt re über die nächsten 42-50-54-58-70-78 M, A.5D (= 23-23-27-31-31-35 M – den Start für die gewünschte Größe im Diagramm beachten) und enden mit A.3 wie zuvor über die Blende.
Je 1 Markierer nach den ersten 53-57-63-69-75-83 M und vor den letzten 53-57-63-69-75-83 M anbringen (= Vorderteile, = 87-95-107-119-131-147 M zwischen den Markierern für das Rückenteil). In dieser Weise weiterstr. MASCHENPROBE BEACHTEN! Bei einer Gesamtlänge von 10 cm beidseitig jedes Markierers je 1 M zunehmen – ZUNAHMETIPP lesen (= 4 M zugenommen). Diese Zunahmen alle 4½-4½-6-6-6-6 cm insgesamt 5-5-4-4-4-4 x arb (= 213-229-249-273-297-329 M).
Bei einer Gesamtlänge von 33-34-35-36-37-38 cm die nächste Rück-R wie folgt str: 54-58-62-68-73-81 M wie zuvor str (= linkes Vorderteil), 8-8-10-10-12-12 M für den Armausschnitt abketten, 89-97-105-117-127-143 M wie zuvor str (= Rückenteil), 8-8-10-10-12-12 M für den Armausschnitt abketten und die restlichen 54-58-62-68-73-81 M wie zuvor str (= rechtes Vorderteil). Die Arb zur Seite legen und die Ärmel str.

ÄRMEL:
Die Arb wird in Rd auf dem Nadelspiel gestr.
60-60-65-65-70-70 M auf Nadelspiel Nr. 2,5 mit Alpaca anschlagen. 1 Rd re str. Dann in Rd im Rippenmuster nach Diagramm A.2 str. Bei einer Gesamtlänge von 16 cm zu Nadelspiel Nr. 3 wechseln. 1 Rd re str und dabei 12-12-13-13-12-12 M gleichmäßig verteilt zunehmen (= 72-72-78-78-82-82 M). Glatt re in Rd str. Bei einer Gesamtlänge von 20 cm 2 M an der unteren Ärmelmitte zunehmen. Diese Zunahmen alle 9-5-8½-4-5-3½ cm insgesamt 4-6-4-7-6-8 x arb (= 80-84-86-92-94-98 M). Bei einer Gesamtlänge von 49-49-48-48-47-47 cm die mittleren 8-8-10-10-12-12 M an der unteren Ärmelmitte abketten (= 72-76-76-82-82-86 M übrig). Die Arb zur Seite legen und den 2. Ärmel ebenso str.

PASSE:
Die Ärmel-M an den beiden Stellen, an denen beim Rumpfteil für die Armausschnitte abgekettet wurde, auf dieselbe Rundnadel wie die Rumpfteil-M legen (ohne die M dabei zu str) (= 341-365-381-417-437-477 M auf der Nadel). An jedem Übergang zwischen Rumpfteil und Ärmeln 1 Markierer anbringen (= 4 Markierer).
VOR DEM WEITERSTR DEN NÄCHSTEN ABSATZ KOMPLETT LESEN!
Wie zuvor glatt re und mit A.1/A.3 über den Blenden, A.5A/A.5D beidseitig in Richtung Blenden und A.5B/A.5C an der hinteren Mitte weiterstr, GLEICHZEITIG A.6 an jedem Übergang zwischen Rumpfteil und Ärmeln str (der Markierer sitzt in der Mitte von A.6) und in der 1. Hin-R mit den RAGLANABNAHMEN beginnen – siehe oben (= 8 M abgenommen). Diese Raglanabnahmen in jeder 2. R (d.h. in jeder Hin-R) insgesamt 24-25-28-28-32-33 x arb und dann in jeder R (d.h. sowohl in Hin-R als auch in Rück-R) insgesamt 4-5-2-5-1-2 x arb.
GLEICHZEITIG bei einer Gesamtlänge von 46-48-50-51-53-54 cm in den nächsten 2 R, d.h. beidseitig, jeweils die ersten 13-15-19-21-24-29 M für den Halsausschnitt stilllegen (die M vor dem Stilllegen str, um den Faden nicht abschneiden zu müssen).
Weiter wie zuvor hin- und zurückstr und GLEICHZEITIG beidseitig, d.h. am Anfang jeder R, wie folgt für den Halsausschnitt abketten: 3 M je 1 x und 2 M je 2-2-2-2-3-3 x. Dann beidseitig, d.h. am Anfang jeder R, 1 M abketten, bis die Raglanabnahmen abgeschlossen sind. Nach allen Raglanabnahmen und Halsausschnittabnahmen sind noch ca. 73-77-85-91-101-113 M übrig.

HALSBLENDE:
In einer Hin-R die stillgelegten M zurück auf die Nadel legen und aus dem Halsausschnitt so viele M mit Rundnadel Nr. 2,5 mit Alpaca auffassen, dass insgesamt ca. 117-125-141-153-173-197 M auf der Nadel sind. 1 Rück-R re str. Dann 1 R Hin-R re str und dabei die M-Zahl gleichmäßig verteilt so anpassen, dass 138-138-146-150-158-162 M auf der Nadel sind. Dann ab der Rück-R im Rippenmuster wie folgt str: 2 Rand-M KRAUS RECHT (siehe oben), im Rippenmuster (= 2 M li, 2 M re im Wechsel) str, das Rippenmuster mit 2 M li beenden und 2 M kraus re str. Nach 1 cm das letzte Knopfloch über den anderen einarb. Bei einer Länge der Halsblende von 3 cm die M mustergemäß abketten (re M re, li M li und kraus re-M kraus re).

FERTIGSTELLEN:
Die Öffnungen unter den Armen schließen. Die Knöpfe annähen.

Diagramm

= 1 M re in Hin-R, 1 M li in Rück-R
= 1 M li in Hin-R, 1 M re in Rück-R
= keine M, dieses Kästchen überspringen
= 1 Umschlag zwischen 2 M
= 2 M re zusstr
= 1 M wie zum Rechtsstr abheben, 1 M re, die abgehobene M überziehen
= 1 M auf eine Hilfsnadel vor die Arb legen, 1 M re, 1 M re von der Hilfsnadel
= 2 M li zusstr
= 1 M wie zum Rechtsstr abheben, 2 M re zusstr, die abgehobene M überziehen




Brauchen Sie Hilfe? Hier finden Sie einige hilfreiche Videotutorials!

Für weitere Hilfe kontaktieren Sie bitte den Laden oder Onlineshop in dem Sie die Wolle gekauft haben. Wenn Sie DROPS Garn gekauft haben, erhalten Sie qualifizierte Hilfe von einem Laden, der sich mit DROPS Anleitungen auskennt.

Alle Anleitungen wurden sorgfältig Korrektur gelesen, aber wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Fehler. Die Anleitungen wurden aus dem Norwegischen übersetzt und Sie können die Maschenzahl oder Massangaben jederzeit mit dem Original vergleichen auch wenn Sie kein Norwegisch sprechen.

Wenn Sie glauben einen Fehler in der Anleitung gefunden zu haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar oder eine Frage unter der Rubrik Kommentare. Zur Anleitung DROPS 166-42 im Original.