• Free Pattern
  • Free Pattern
  • Free Pattern
Andere Sprache:

Princess of Siberia by DROPS Design

Das Set umfasst: Gestrickte DROPS Fausthandschuhe und Stirnband mit Zopfmuster in „Nepal“ und Häkelrändern in „Puddel“ und gestrickter Kragenschal in ”Puddel”.

DROPS 143-24

DROPS Design: Modell Nr. ne-105
Garngruppe C + E
-----------------------------------------------------------
STIRNBAND:
Größe: Einheitsgröße
Material:
DROPS NEPAL von Garnstudio
100 g Farbe Nr. 2920, orange
Sowie:
DROPS PUDDEL von Garnstudio
50 g Farbe Nr. 10, beige

DROPS STRICKNADELN Nr. 4,5 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 18 M und 23 R glatt re mit Nepal.
DROPS HÄKELNADEL Nr. 5 – für die Bordüre in Puddel.

KRAGENSCHAL:
Größe: Einheitsgröße
Umfang: ca. 69 cm
Höhe: ca. 32 cm
Material:
DROPS PUDDEL von Garnstudio
150 g Farbe Nr. 10, beige

DROPS RUNDNADEL (60 cm) Nr. 8 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 cm in der Breite = 9 M glatt re mit Puddel

FAUSTHANDSCHUHE
Größe: Einheitsgröße
Material:
DROPS NEPAL von Garnstudio
100 g Farbe 2920, orange
Sowie:
DROPS PUDDEL von Garnstudio
50 g Farbe 10, beige

DROPS NADELSPIEL Nr. 4,5 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 18 M und 23 R glatt re mit Nepal.
DROPS NADELSPIEL Nr. 3,5 – für das Bündchen
DROPS HÄKELNADEL Nr. 5 – für die Bordüre in Puddel.

--------------------------------------------------------

(Weiter zu Anleitung ...)

Garntyp
Deals von
  • DROPS NEPAL UNI COLOUR (50g)
    2.25 EUR
    n/a

Tipps & Hilfe

Jeden Tag etwas Neues lernen!

Sie wissen nicht genau, wie Sie mit dieser Anleitung beginnen sollen? Unter dem Titel "Videos" im grauen Balken neben dem Modellfoto finden Sie eine Liste mit Videos, die Ihnen dabei helfen - übrigens haben alle unsere Anleitungen diese Hilfe!

Und nicht nur das - unter "Tipps & Hilfe" finden Sie jede Menge wertvoller Hinweise und Tipps - damit können Sie jede unserer Anleitung meistern oder mit Ihren eigenen Designs beginnen.

Schauen Sie auch in unsere Sammlung von Tutorial Videos und finden Sie Hunderte von Hilfsvideos oder lassen Sie sich unsere Garne zeigen. Oder besuchen Sie unsere Lektionen und lassen Sie sich bestimmte Techniken Schritt für Schritt erklären! Nutzen Sie "Tipps & Hilfe" als Quelle von Inspirationen!
Hier zeigen lassen!
KRAUS RECHTS (in Hin- und Rück-R)
Alle R re stricken. 1 Krausrippe = 2 R kraus re.

MUSTER:
Siehe Diagramm A-1 für das Stirnband. Siehe Diagramme A-1 und A-2 für die Fausthandschuhe. Die Diagramme zeigen je 1 Mustersatz der Muster; es werden alle R der Muster gezeigt, wie sie auf der Vorderseite erscheinen.
----------------------------------------------------------

STIRNBAND:
Das Stirnband wird in Hin- und Rück-R gestrickt.
22 M auf Stricknadel Nr. 4,5 mit Nepal anschlagen. 1 Rück-R re stricken. Die nächste R wie folgt stricken: 2 M KRAUS RE (siehe oben), * 2 M li, je 2 M re aus den nächsten 2 M herausstricken (= 4 M re), 2 M li *, von *-* noch weitere 2 x wdh, mit 2 M kraus re enden (= 28 M). Die M in der folgenden Rück-R stricken, wie sie erscheinen (d.h. re M re und li M li stricken), dabei beidseitig 2 M kraus re stricken. Muster A-1 stricken, mit beidseitig je 2 M kraus re, bis das Strickstück ca. 48-50 cm misst – angepasst an 1 vollständigen Mustersatz. Die nächste Hin-R wie folgt stricken: 2 M kraus re, * 2 M li, 2 M re zusammenstricken, 2 M re zusammenstricken, 2 M li *, von *-* noch weitere 2 x wdh, mit 2 M kraus re enden (= 22 M). 1 Rück-R re über alle M stricken und abketten.

FERTIGSTELLEN:
Das Stirnband an der hinteren Mitte zusammennähen, dabei Kante an Kante nähen, sodass die Naht flach wird.
Mit Häkelnadel Nr. 5 mit Puddel beide Ränder des Stirnbandes wie folgt behäkeln: 1 feste M (fM) in die erste M, * 2 Luft-M, 1 Krausrippe (= 2 R re) überspringen, 1 fM in die nächste Krausrippe *, von *-* wdh, die Rd mit 1 Kett-M in die erste fM schließen.
----------------------------------------------------------

KRAGENSCHAL:
Der Schal wird in Runden gestrickt.
62 M LOCKER auf Rundnadel Nr. 8 mit Puddel anschlagen, dabei BEACHTEN, dass die Anschlagkante nicht zu stramm wird! Glatt re stricken, bis das Strickstück ca. 32 cm misst, dann LOCKER abketten, dabei BEACHTEN, dass die Abkettkante nicht zu stramm wird!

----------------------------------------------------------

LINKER FAUSTHANDSCHUH:
Der Handschuh wird auf einem Nadelspiel in Runden gestrickt.
40 M auf Nadelspiel Nr. 3,5 mit Nepal anschlagen. 10 cm im Rippenmuster (= 3 li / 2 re) für das Bündchen stricken. Es ist wichtig, dass die Rd mit 3 M li beginnt.
Die nächste Rd wie folgt stricken:
2 M li zusammenstricken, 1 M li, * 2 M re in jede der 2 folgenden M (= 4 M re), 1 M li, 2 M li in die folgenden M, 1 M li (d.h. die 3er li-Rippe wird zu einer 4er li-Rippe) *, von * -* noch 1 x wdh, 2 M re in jede der 2 folgenden M stricken (= 4 M re), ** 2 M li zusammen, 1 M li, 2 M re **, von ** - ** noch 4 x wdh (= 42 M).
1 Rd re und 1 Rd li über alle M stricken. Später wird die Häkelbordüre in diese Linksreihe gearbeitet.
Zu Nadelspiel Nr. 4,5 wechseln und Muster A-1 über die ersten 24 M stricken (= Handrücken) und li über die letzten 18 M stricken (= Handinnenfläche) – 1 Markierung in der vorletzten M der Rd anbringen (= Daumenmasche). Nachdem 2 cm ab dem Bündchen gestrickt sind, auf jeder Seite der Daumenmasche 1 M zunehmen, indem man 1 Umschlag macht, der in der folgenden Rd links verschränkt abgestrickt wird, um ein Loch zu vermeiden.
Diese Zunahmen noch 4 x in jeder 2. Rd beidseitig ALLER Daumen-M wdh (die Anzahl der Daumen-M erhöht sich in jeder Zunahme-Rd um 2 M) (= 11 Daumenmaschen und 52 Maschen insgesamt).
Bei einer Gesamtlänge von 16 cm die 11 Daumenmaschen stilllegen und darüber 1 M neu anschlagen (= 42 M).
Auf dem Handrücken mit A-1 weiterstricken und die Handinnenfläche li stricken, bis A-1 2 x in der Höhe gestrickt ist. Dann auf dem Handrücken A-2 stricken, die Handinnenfläche weiterhin li. In der Reihe, die im Diagramm mit einem Pfeil gekennzeichnet ist, mit der Abnahme für die Spitze beginnen. Auf dem Handrücken gemäß dem Diagramm abnehmen und auf der Handinnenfläche 4 x in jeder 2. Rd die 2 ersten und die 2 letzten M zusammenstricken.
In der letzten Rd des Diagramms über den restlichen 10 li M der Innenfläche fortlaufend 2 M li zusammenstricken. Es sind dann noch 12 M übrig (d.h 7 vom Handrücken und 5 von der Handinnenfläche). Den Faden abschneiden, durch die verbleibenden M fädeln und zusammenziehen. Der Fausthandschuh misst etwa 30 cm.

DAUMEN:
Die 11 stillgelegten M des Daumenkeils auf
Nadelspiel Nr. 4,5 legen und 3 M aus dem Rand hinter dem Daumen herausstricken (= 14 M). Über 6 cm in Rd li stricken und dann fortlaufend 2 M li zusammenstricken.
Den Faden abschneiden, durch die verbleibenden 7 M fädeln, zusammenziehen, und vernähen.

HÄKELKANTE:
Mit Puddel und Häkelnadel Nr. 5 unten am Handschuh wie folgt häkeln: 1 feste M (fm) in die erste M, * 2 Luft-M, 1 M überspringen, 1 fM in die nächste M *, von * - * über die ganze Runde wiederholen und mit 1 Kett-M in die erste fM schließen. Diese Kante in gleicher Weise in die Linksrunde nach dem Bündchen häkeln.

RECHTER FAUSTHANDSCHUH:
Wie den linken Handschuh stricken, aber für den Daumenkeil auf beiden Seiten der 2. Linksmasche der 18 Linksmaschen der Handinnenfläche zunehmen.

Diagramm

1 M re in Hin-R, 1 M li in Rück-R
1 M li in Hin-R, 1 M re in Rück-R
1 M auf eine Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 2 re, 1 li von der Hilfsnadel
2 M auf eine Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 1 li, 2 re von der Hilfsnadel
2 M auf eine Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 2 re, 2 re von der Hilfsnadel
2 M auf eine Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 2 re, 2 re von der Hilfsnadel
2 M auf eine Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 2 re, 2 li von der Hilfsnadel
= 2 M auf eine Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 2 li, 2 re von der Hilfsnadel
2 M li zusammenstricken
2 M re zusammenstricken

Brauchen Sie Hilfe?

Für weitere Hilfe kontaktieren Sie bitte den Laden oder Onlineshop in dem Sie die Wolle gekauft haben. Wenn Sie DROPS Garn gekauft haben, erhalten Sie qualifizierte Hilfe von einem Laden, der sich mit DROPS Anleitungen auskennt.

Alle Anleitungen wurden sorgfältig Korrektur gelesen, aber wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Fehler. Die Anleitungen wurden aus dem Norwegischen übersetzt und Sie können die Maschenzahl oder Massangaben jederzeit mit dem Original vergleichen auch wenn Sie kein Norwegisch sprechen.

Zur Anleitung DROPS 143-24 im Original. Wenn Sie glauben einen Fehler in der Anleitung gefunden zu haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar oder eine Frage unter der Rubrik Kommentare.

DROPS Design