Prairie Fairy by DROPS Design

Gestrickte Jacke mit Rundpasse und nordischem Muster in DROPS Lima. Größe Kinder 3 – 12 Jahre.

Schlagwörter: Jacken, nordisch, Rundpasse,

DROPS Design: Modell Nr. li-009-bn
Garngruppe B
----------------------------------------------------------
Größe: 3/4 - 5/6 - 7/8 - 9/10 - 11/12 Jahre
Größe in cm: 98/104 - 110/116 - 122/128 - 134/140 - 146/152
Material:
DROPS LIMA von Garnstudio
250-250-300-350-400 g Farbe Nr. 0619, beige
100-100-100-100-150 g Farbe Nr. 0100, natur
50-50-50-50-50 g Farbe Nr. 6273, pink
50-50-50-50-50 g Farbe Nr. 2923, ocker
50-50-50-50-50 g Farbe Nr. 9018, meeresgrün
50-50-50-50-50 g Farbe Nr. 7219, pistazie

DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (60 oder 80 cm) Nr. 4 - oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 21 M x 28 R glatt re. BITTE BEACHTEN: Damit die Höhe der Rundpasse passend wird, ist es besonders wichtig, dass die Maschenprobe in der Höhe stimmt.
DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (60 oder 80 cm) Nr. 3 für das Rippenmuster - oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 23 M x 32 R glatt re.
DROPS ZEDERNHOLZKNOPF, Nr. 511: 6-6-7-7-7 Stk.

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Kommentare (6)
DROPS Lima DROPS Lima
65% Schurwolle, 35% Alpaka
von 2.25 € /50g
DROPS Lima uni colour DROPS Lima uni colour 2.25 € /50g
Lanade
DROPS Lima mix DROPS Lima mix 2.40 € /50g
Lanade
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 24.75€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
KRAUS RECHTS (in Hin- und Rück-R):
1 Krausrippe = 2 R kraus re = 2 R re.

MUSTER:
Siehe Diagramme A.1 und A.2. Die Muster werden komplett glatt re gestr. Das Diagramm für die gewünschte Größe wählen!

STRICKTIPP:
Um zu vermeiden, dass das Gestrick fester wird, wenn im Muster gestr wird, ist es wichtig, dass die Fäden auf der Rückseite nicht zu stramm mitgeführt werden. Ggf. eine etwas dickere Nadel verwenden, wenn im Muster gestr wird, falls das Muster etwas zu stramm wird.
--------------------------------------------------------

JACKE:
Die Arb wird in Hin- und Rück-R auf der Rundnadel gestr, von oben nach unten.

PASSE:
84-88-92-96-100 M auf der kurzen Rundnadel Nr. 3 mit beige anschlagen. Für die Halsblende wie folgt str: 1 M KRAUS RECHTS str (siehe oben), 2 M re (glatt re), * 2 M li, 2 M re *, von *-* wdh und enden mit 1 M kraus re. In dieser Weise 3-3-4-4-5 cm im Rippenmuster str, mit beidseitig je 1 M kraus re. Dann zur kurzen Rundnadel Nr. 4 wechseln. 1 R re str und dabei die M-Zahl so anpassen, dass 81-87-93-101-108 M auf der Nadel sind. 1 Markierer nach 40-43-46-50-54 M anbringen (= hintere Mitte). Dann an der hinteren Mitte verkürzte R wie folgt str (damit der hintere Halsrand höher wird): Bis 8 M nach dem Markierer re str, wenden, den Faden anziehen und 16 M li zurückstr, wenden, den Faden anziehen und 24 M re str, wenden und weiter jeweils 8 M mehr nach jedem Wenden str, bis über 24-24-32-32-40 M beidseitig des Markierers an der hinteren Mitte gestr wurde, wenden und die R re zu Ende str, 1 Rück-R li str. Wie folgt weiterstr: 1 Rand-M kraus re, A.1 (= 13-14-15-14-15 Rapporte in der Breite), enden mit der ersten M des Diagramms und 1 Rand-M kraus re – das Diagramm für die richtige Größe wählen! STRICKTIPP lesen! MASCHENPROBE BEACHTEN! Bei Bedarf zur größeren Rundnadel wechseln. Wenn A.1 zu Ende gestr wurde, sind 211-227-243-255-273 M auf der Nadel. 0-1-2-0-1 cm mit beige str. Die Arb hat nun eine Gesamtlänge von ca. 15-16-17-17-18 cm an der vorderen Mitte gemessen (ohne das Rippenmuster der Halsblende). Die Arb wird nun glatt re mit beige weitergestr. Zuerst 1 R str und GLEICHZEITIG 3-3-3-11-9 M gleichmäßig verteilt zunehmen = 214-230-246-266-282 M. Die nächste R wie folgt str: 32-34-36-38-40 M str (= Vorderteil), die nächsten 44-48-52-58-62 M für den Ärmel stilllegen (ohne die M zuerst zu str), 6 neue M anschlagen (= unter dem Arm), 62-66-70-74-78 M str (= Rückenteil), die nächsten 44-48-52-58-62 M für den Ärmel stilllegen (ohne die M zuerst zu str), 6 neue M anschlagen (= unter dem Arm), 32-34-36-38-40 M str (= Vorderteil).

RUMPFTEIL:
= 138-146-154-162-170 M. DIE ARB WIRD NUN AB HIER GEMESSEN! An beiden Seiten der Jacke je 1 Markierer anbringen, d.h. jeweils in der Mitte der 6 neu angeschlagenen M. Glatt re weiterstr, mit je 1 Rand-M kraus re beidseitig. Bei einer Gesamtlänge von 3 cm beidseitig jedes Markierers je 1 M zunehmen (= 4 M zugenommen). Diese Zunahmen alle 7-9-10-12-13 cm insgesamt 3 x arb = 150-158-166-174-182 M. Weiterstr, bis die Arb eine Gesamtlänge von 19-23-26-29-32 cm hat. Im Muster A.2 str, mit je 1 Rand-M kraus re beidseitig. Zu Rundnadel Nr. 3 wechseln. 1 Hin-R re str, GLEICHZEITIG 14 M gleichmäßig verteilt zunehmen = 164-172-180-188-196 M. 1 Rück-R li str. Wie folgt weiterstr: 1 M kraus re, 2 M re (glatt re), * 2 M li, 2 M re *, von *-* wdh und enden mit 1 M kraus re. In dieser Weise 3 cm im Rippenmuster str. Dann die M abketten, wie sie erscheinen (d.h. re M re und li M li abketten).

ÄRMEL:
Die stillgelegten M der einen Seite auf Nadelspiel Nr. 4 legen, zusätzlich 6 neue M an der unteren Ärmelmitte anschlagen (1 Markierer in der Mitte dieser M anbringen) = 50-54-58-64-68 M. DIE ARB WIRD NUN AB HIER GEMESSEN! Glatt re in Rd mit beige str. Bei einer Länge des Ärmels von 2 cm je 1 M beidseitig des Markierers abnehmen. Diese Abnahmen alle 4½-3½-4-3-3½ cm insgesamt 5-7-7-10-10 x arb = 40-40-44-44-48 M. Bei einer Länge des Ärmels von 18-23-27-30-34 cm im Muster A.2 str, dann zu Nadelspiel Nr. 3 wechseln. 3 cm im Rippenmuster str (= 2 M re / M 2 li), dann die M locker abketten, wie sie erscheinen.
Den anderen Ärmel an der anderen Seite ebenso str.

BLENDE:
In einer Hin-R ca. 84 bis 118 M innerhalb 1 Rand-M aus dem rechten Vorderteil auf Rundnadel Nr. 3 mit beige auffassen. 1 Rück-R li str und GLEICHZEITIG gleichmäßig verteilt aos zunehmen, dass 102-110-118-130-142 M auf der Nadel sind. Die nächste R (= Hin-R) wie folgt str: 2 M kraus re, * 2 M re (glatt re), 2 M li *, von *-* wdh bis noch 4 M übrig sind und enden mit 2 M re (glatt re) und 2 M kraus re. In dieser Weise im Rippenmuster weiterstr. GLEICHZEITIG nach 1 cm 6-6-7-7-7 Knopflöcher gleichmäßig verteilt einarbeiten, 1 Knopfloch = 2 M zusstr und 1 Umschlag arb (am saubersten sieht es aus, wenn das Knopfloch in einer Linksrippe eingearb wird, betrachtet von der Vorderseite). Das oberste Knopfloch sollte ca. 1 cm unterhalb der Halsblende sitzen und das unterste ca. 8-8-10-10-10 cm über dem unteren Rand. Wenn die Blende eine Länge von 3 cm hat, die M mustergemäß abketten (d.h. re M re und li M li abketten). Die Blende am linken Vorderteil ebenso arb, jedoch keine Knopflöcher einarb.

FERTIGSTELLEN:
Die Öffnungen unter den Armen schließen. Die Knöpfe an die linke Blende nähen.

Diagramm

= natur
= beige
= pink
= meeresgrün
= ocker
= pistazie
= 1 Umschlag zwischen 2 M, in der nächsten R den Umschlag li verschränkt str, um ein Loch zu vermeiden


Kommentare (6)

Schreiben Sie einen Kommentar!

Eugenia 01.02.2018 - 20:49:

Hallo! Wenn ich die verkürzten Reihen mit braun stricke .. beginnt nach dem Rippenmuster nicht sofort das bunte Muster wie auf den Bildern .. ist das richtig so? Oder wäre es besser die verkürzten Reihen im Rippenmuster zu stricken? LG

DROPS Design 02.02.2018 kl. 08:42:

Liebe Eugenia, wahrscheinlich können Sie die verkürzten Reihen auch im Rippenmuster stricken. Viel Spaß beim stricken!

Selina 05.08.2017 - 22:40:

Guten Abend! Ich hätte noch eine Frage. Wird das Diagramm immer hin und her gelesen oder nur von rechts? Also jede Reihe wird von rechts gelesen? Oder immer abwechselnd?

DROPS Design 07.08.2017 kl. 17:43:

Liebe Selina, die Hinreihen werden rechts nach links gelesen und die Rückreihen werden links nach rechts gelesen. Viel Spaß beim stricken!

Selina Konrad 05.08.2017 - 13:36:

Hallo liebes Drops Team! Ich habe die gleiche Frage wie Jule. Also ich habe jetzt die zweite Reihe von Diagramm A1 gestrickt und habe mit der Farbe ocker und mit einer randmasche in Kraus rechts aufgehört. Wenn ich jetzt in Reihe drei eine randmasche in Kraus rechts mache und dann mit ocker anfange, ist ja ocker über ocker und weiß über weiß. Das ist dann nicht versetzt. Muss man am Anfang und am Ende eine randmasche in Kraus rechts Stricken? Liebe Grüße

DROPS Design 07.08.2017 kl. 17:47:

Liebe Frau Konrad, das Diagram lesen Sie von dem unteren Ecke an der rechten Seite (Vorderseite), und dann rechts nach links bei den Hinreihen und links nach rechts bei den Rückreihen. In den 2 größeren Größe stricken Sie 1 Reihe mit Natur, 1 Reihe mit Oker, 1 Reihe mit Natur, 1 Reihe mit Oker, usw. Viel Spaß beim stricken!

EMILIE 04.05.2017 - 16:16:

Bonjour, je tricote le gilet en taille 3/4 a, en uni, j'ai fini l'élargissement du dos (en dessous du col). je ne parviens pas à comprendre comment arriver par la suite à 211 m (quelle est al marche à suivre ?). De plus les diagrammes A1 sont en forme d'entonnoir et je ne comprends pas comment l'empiècement peut aller en s'élargissant. Merci d'avance pour votre aide !

DROPS Design 05.05.2017 kl. 08:59:

Bonjour Emilie, la veste se tricote de haut en bas, l'empiècement se tricote du col vers les emmanchures (partie arrondie du schéma). On va d'abord commencer par tricoter: 1 m lis, 13 x A.1 (= 6 m au 1er rang), la 1ère m de A.1 (pour que le motif soit symétrique) et 1 m lis. On va ensuite augmenter régulièrement dans chaque motif (cf jetés) pour terminer avec 16 m dans chaque A.1, vous aurez ainsi: 1 m lis, 13 x 16 m, la 1ère m de A.1, 1 m lis soit 211 m. Bon tricot!

Emilie 04.05.2017 - 16:15:

Bonjour, je tricote le gilet en taille 3/4 a, en uni, j'ai fini l'élargissement du dos (en dessous du col). je ne parviens pas à comprendre comment arriver par la suite à 211 m (quelle est al marche à suivre ?). De plus les diagrammes A1 sont en forme d'entonnoir et je ne comprends pas comment l'empiècement peut aller en s'élargissant. Merci d'avance pour votre aide !

Jule 11.02.2017 - 17:01:

Hallo, was bedeutet: "enden mit der ersten Masche des Diagramms?" Ist das die allererste Masche von Reihe 1 oder von der jeweiligen Reihe? Dann verschiebt sich aber doch das ganze Diagramm und ich habe beispielsweise in Reihe 3 alle Farben übereinander statt versetzt. Oder wo liegt mein Denkfehler?

DROPS Design 13.02.2017 kl. 10:04:

Liebe Jule, sie werden vor dem Rand-M die erste Masche deer jeweiligen Reihe stricken, so wird das Diagram symetrisch sein (der Umschlag am Anfang der Reihe muss aber nicht am Ende der Reihe gestrickt werden). Viel Spaß beim stricken!

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS Children 27-5

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.