DROPS / 172 / 40

Stonehenge by DROPS Design

Von oben nach unten gestrickter DROPS Pullover mit Seitenschlitzen in ”Cotton Merino” mit Raglanärmeln und glatt links gestrickter Passe. Größe S - XXXL.

Schlagwörter: Pullover, Raglan, von oben nach unten,

DROPS Design: Modell Nr. cm-053.
Garngruppe B
----------------------------------------------------------
Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)
Material:
DROPS COTTON MERINO von Garnstudio
350-400-450-500-500-550 g Farbe Nr. 18, mittelgrau
100-150-150-150-150-200 g Farbe Nr. 20, hellgrau

DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (40 und 80 cm) Nr. 4,5 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 20 M x 26 R glatt re.
DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (40 und 60 oder 80 cm) Nr. 3,5 - für die Krausrippen

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (18)

50% Schurwolle, 50% Baumwolle
von 2.60 € /50g
DROPS Cotton Merino uni colour DROPS Cotton Merino uni colour 2.60 € /50g
Lanade
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 23.40€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
KRAUSRIPPEN (in Rd):
1 Krausrippe = 2 Rd kraus re = 1 Rd re und 1 Rd li.

KRAUS RECHTS (in Hin- und Rück-R):
Jede R re str. 1 Krausrippe = 2 R kraus re = 2 R re.

RAGLANZUNAHMEN:
BITTE BEACHTEN: Alle Umschläge in der nächsten Rd li str, damit sie Löcher bilden!
1 M nach/vor dem Markierer wie folgt zunehmen:
Nach dem Markierer: 1 M li, 1 Umschlag (= 1 M zugenommen)
Vor dem Markierer: 1 M vor dem Markierer beginnen, 1 Umschlag (= 1 M zugenommen), 1 M li.
2 M nach/vor dem Markierer wie folgt zunehmen:
Nach dem Markierer: 1 M li, 1 Umschlag (= 1 M zugenommen), 2 M li aus der nächsten M herausstr (d.h. 1 x in das vordere und 1 x in das hintere M-Glied einstechen, = 1 M zugenommen)
Vor dem Markierer: 2 M vor dem Markierer beginnen, 2 M li aus der nächsten M herausstr (= 1 M zugenommen), 1 Umschlag (= 1 M zugenommen), 1 M li.
Wenn in jeder 4. R zugenommen werden soll, weiterhin in jeder in jeder 2. Rd Löcher str, aber dabei Löcher str, ohne dabei zuzunehmen, d.h. wie folgt str:
Nach dem Markierer: 1 M li, 1 Umschlag, 1 M abheben, 1 M li, die abgehobene M überziehen.
Vor dem Markierer: 3 M vor dem Markierer beginnen, 2 M li zusstr, 1 Umschlag, 1 M li.

ZUNAHMETIPP (gilt für die Zunahmen an den Seiten des Rumpfteils):
1 M vor dem Markierer beginnen, 1 Umschlag, 2 M re (der Markierer sitzt in der Mitte zwischen diesen 2 M), 1 Umschlag (= 2 M zugenommen). In der nächsten Rd die Umschläge re verschränkt str, um Löcher zu vermeiden.

ABNAHMETIPP:
An der unteren Ärmelmitte wie folgt abnehmen: 3 M vor dem Markierer beginnen, 2 M re zusstr, 2 M re (der Markierer sitzt in der Mitte zwischen diesen 2 M), 1 M wie zum Rechtsstr abheben, 1 M re, die abgehobene M überziehen (= 2 M abgenommen).
----------------------------------------------------------

PULLOVER:
Die Arb wird von oben nach unten in Rd gestr. Zuerst wird glatt li gestr, dann wird glatt re weitergestr.

PASSE:
104-108-112-118-122-128 M auf Rundnadel Nr. 3,5 mit mittelgrau anschlagen. In Rd 3 KRAUSRIPPEN (= 6 Rd kraus re, siehe oben) str. Zu hellgrau und Rundnadel Nr. 4,5 wechseln. 1 Rd li str und dabei 20-20-24-22-22-24 M gleichmäßig verteilt zunehmen = 124-128-136-140-144-152 M. In der nächsten Rd li str und 4 Markierer wie folgt anbringen: 1 Markierer am Rd-Beginn anbringen, die ersten 50-52-56-54-56-60 M str (= Rückenteil), den nächsten Markierer anbringen, die nächsten 12-12-12-16-16-16 M str, den nächsten Markierer anbringen (= Ärmel), die nächsten 50-52-56-54-56-60 M str (= Vorderteil), den letzten Markierer anbringen, die restlichen 12-12-12-16-16-16 M str (= Ärmel). Weiter li str.

VOR DEM WEITERSTR DEN GANZEN ABSATZ LESEN!
In der nächsten Rd mit den RAGLANZUNAHMEN (siehe oben) beginnen. BITTE BEACHTEN: An Ärmeln und Rumpfteil wird unterschiedlich zugenommen, wie folgt:
RUMPFTEIL: 1 M nach/vor dem Markierer in jeder 2. Rd insgesamt 8-12-12-23-28-32 x, dann 1 M nach/vor dem Markierer in jeder 4. Rd insgesamt 7-6-7-2-1-0 x
ÄRMEL: 2 M nach/vor dem Markierer in jeder 2. Rd insgesamt 2-4-5-4-2-1 x. Dann 1 M nach/vor dem Markierer in jeder 2. Rd insgesamt 16-16-17-19-24-27 x und 1 M nach/vor dem Markierer in jeder 4. Rd insgesamt 2 x für alle Größen.
GLEICHZEITIG, wenn die Arb eine Gesamtlänge von 19-21-21-22-23-23 cm (ab dem Anschlagrand) hat, zu mittelgrau wechseln und glatt re weiterstr - BITTE BEACHTEN: Die 2 M der Raglanlinien (d.h. je 1 M beidseitig jedes Markierers) weiter li str, die übrigen M (und Umschläge) re str. MASCHENPROBE BEACHTEN!

Nach allen Zunahmen sind 272-304-328-356-380-404 M auf der Nadel. Die Arb hat eine Gesamtlänge von ca. 22-24-25-27-29-31 cm ab der Schulter (19-21-22-23-25-27 cm ab dem Anschlagrand). Nun wie folgt str: die ersten 80-88-94-104-114-124 M str (= Rückenteil), die nächsten 56-64-70-74-76-78 M stilllegen (= Ärmel), 8-8-10-10-12-14 M unter dem Arm anschlagen (1 Markierer in der Mitte dieser neuen M anbringen), die nächsten 80-88-94-104-114-124 M (= Vorderteil) str, die nächsten 56-64-70-74-76-78 M stilllegen (= Ärmel), 8-8-10-10-12-14 M unter dem Arm anschlagen (1 Markierer in der Mitte dieser neuen M anbringen). DIE ARB WIRD NUN AB HIER GEMESSEN!

RUMPFTEIL:
= 176-192-208-228-252-276 M. Glatt re in Rd str. Bei einer Länge von 2 cm für alle Größen an beiden Seiten des Pullovers zunehmen - ZUNAHMETIPP lesen (= 4 M zugenommen). Diese Zunahmen alle 2½-2½-3-3-3-3.½ cm insgesamt 7 x für alle Größen wdh = 204-220-236-256-280-304 M. Bei einer Länge von 20-20-21-21-21-21 cm wie folgt str: die ersten 102-110-118-128-140-152 M str (= Rückenteil) und diese M dann stilllegen, die restlichen 102-110-118-128-140-152 M str (= Vorderteil).

VORDERTEIL:
= 102-110-118-128-140-152 M. In Hin- und Rück-R weiterstr. Die nächste Rück-R wie folgt str: 5 M KRAUS RECHTS (siehe oben), glatt re bis noch 5 M übrig sind, 5 M kraus re. In dieser Weise weiterarb, bis die Arb eine Gesamtlänge von 31-31-32-32-32-32 cm hat. Zu hellgrau und Rundnadel Nr. 3,5 wechseln, 3 Krausrippen (= 6 R kraus re) str und abketten. Die Arb hat eine Gesamtlänge von 55-57-59-61-63-65 cm ab der Schulter.

RÜCKENTEIL:
= 102-110-118-128-140-152 M. Wie das Vorderteil str.

ÄRMEL:
Die Arb wird in Rd gestr.
Die stillgelegten M zurück auf Rundnadel/Nadelspiel Nr. 4,5 legen und zusätzlich 8-8-10-10-12-14 neue M unter dem Arm anschlagen = 64-72-80-84-88-92 M. 1 Markierer in der Mitte dieser neuen M unter dem Arm anbringen - DIE ARB WIRD NUN AB HIER GEMESSEN! Glatt re in Rd str. Bei einer Länge von 2 cm 1 M beidseitig des Markierers abnehmen - ABNAHMETIPP lesen. Diese Abnahmen alle 2½-2-1½-1½-1½-1 cm insgesamt 13-16-19-20-21-22 x arb = 38-40-42-44-46-48 M. Bei einer Ärmellänge von 39-38-37-36-35-33 cm (BITTE BEACHTEN: Die kürzeren Längen bei den größeren Größen werden durch eine längere Passe ausgeglichen) zu hellgrau und Nadelspiel Nr. 3,5 wechseln, 3 Krausrippen (= 6 Rd kraus re) str und abketten. Den zweiten Ärmel ebenso str.

FERTIGSTELLEN:
Die Öffnungen unter den Armen schließen.

Diagramm

= Strickrichtung

Kommentare (18)

Schreiben Sie einen Kommentar!

Martine Lavoie 04.07.2018 - 19:21:

Bonjour, Je suis bloqué quand on augmente tous les 4 rangs et que nous continuons à faire des jours tous les 2 tours sans augmenter. Je ne sais pas comment le faire .. Pouvez-vous me donner plus d\'explication car j\'ai encore des tours au 2 tours pour les manches. Merci de me répondre.

DROPS Design 05.07.2018 kl. 07:33:

Bonjour Mme Lavoie, les augmentations du raglan se font à un rythme différent sur le dos/le devant et sur les manches, ainsi vous allez augmenter soit 8 mailles (= 2 m sur chaque manche, 2 sur le devant et 2 sur le dos) ou seulement 4 mailles (2 m par manche ou 2 m sur le dos + 2 m sur le devant). Pour les tours sans augmentations, augmentez comme indiqué sous "RAGLAN": Quand on augmente tous les 4 rangs... Bon tricot!

Saskia 11.06.2018 - 10:21:

Heerlijk zacht garen. Heb de trui in blauw met rose gebreid. Het ribbel randje aan de onderzijde was een ramp. Bleef maar omkrullen naar buiten. Heb die uiteindelijk weer afgehaald en een gewoon een boordsteek gebreid. Dan is het van boven naar onderbreien wel handig.

Saskia 11.06.2018 - 10:20:

Heerlijk zacht garen. Heb de trui in blauw met rose gebreid. Het ribbel randje aan de onderzijde was een ramp. Bleef maar omkrullen naar buiten. Heb die uiteindelijk weer afgehaald en een gewoon een boordsteek gebreid. Dan is het van boven naar onderbreien wel handig.

Mariane 11.03.2018 - 17:04:

Als ik het goed begrijp dan zie je op de voorkant van het werk de averechtse steek in het lichtgrijs en de tricotsteek in donkergrijs. Klopt dat?

DROPS Design 12.03.2018 kl. 09:57:

Hallo Marianne, Ja, dat klopt helemaal: ribbelsteek in lichtgrijs, en tricotsteek in donkergrijs.

Liesbeth 10.03.2018 - 21:34:

Ik vind het jammer dat zoveel patronen op de rondbreinaald gebreid moeten worden. Waarom niet werken met losse, patroon onderdelen.

Tania 28.06.2017 - 23:51:

Hei. Takk for flotte oppskrifter og deilig garn! Jeg får ikke bildet av genseren til å stemme med målene på diagrammet. Det ser ut som om den mørkeste delen av bolen er nærmere 40 cm enn 21 før splitten. Kan dere si noe om de reelle målene på genseren på bildet?

DROPS Design 29.06.2017 kl. 09:44:

Hei Tania. De reelle målene på genseren er de som står i oppskriften og i målskissen. En målskisse/flattegning er kun en skisse av et plagg, og kan se litt annerledes ut enn hvordan det vil bli på en kropp. Prøv å ta de målene som er oppgitt (i din størrelse)og mål fra halskanten, over brystet og se hvor langt du kommer med den første fargen, mål deretter fra dette punktet og ned til ferdig mål. Håper du syns målene ser bedre ut da. God Fornøyelse!

Laurélie 22.05.2017 - 00:11:

Bonjour, est-il possible de le faire sans que le dos soit plus long que le devant ? Si oui comment ? Merci

DROPS Design 22.05.2017 kl. 09:31:

Bonjour Laurélie, tout à fait, il vous suffit d'ajuster sur la longueur souhaitée. Bon tricot!

Sandra 25.03.2017 - 20:09:

Ich verstehe, die Anleitung nicht, kann man sowas nicht mal von unten nach oben Stricken, ich bin am verzweifeln.

DROPS Design 27.03.2017 kl. 10:23:

Liebe Sandra, gerne können Sie Ihrem DROPS Laden um Hilfe bitten, auch telefonish oder per Mail. Viel Spaß beim stricken!

Mara Ferraris 24.02.2017 - 23:34:

Buongiorno, ho finito la maglia ma ho un problema: dove ci sono gli spacchi, il bordo a legaccio si arrotola, cosa che non accade sui polsini a legaccio delle maniche. Come posso fare? Grazie

DROPS Design 25.02.2017 kl. 08:53:

Buongiorno Mara. Provi a bloccarlo a vapore sul rovescio del lavoro. Buon lavoro!

Grasset Edith 23.11.2016 - 21:21:

Bonjour. Je suis en train de réaliser ce pull et je m'interroge sur le jersey. La partie foncée est en jersey envers,et la partie claire en jersey endroit, ce qui donne un motif différent pour les deux parties. Or sur la photo, il semble que les deux parties ont le même motif, ce qui est plus joli. Qu'en est-il? merci

DROPS Design 24.11.2016 kl. 09:47:

Bonjour Mme Grasset, dans ce modèle, on tricote l'empiècement en gris clair en jersey envers (les augmentations du raglan se font en jersey envers) et on continue ensuite (à 19-23 cm selon la taille) en jersey endroit en gris moyen. Vous pouvez tout à fait modifier cette façon de faire à votre guise. Bon tricot!

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 172-40

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.