DROPS / 171 / 47

Angelique by DROPS Design

Halbmondförmiges gestricktes DROPS Tuch in ”Lace” mit Glatt-re-Bereichen und Lochmuster.

Schlagwörter: Lochmuster, Tücher,

DROPS Design: Modell Nr. la-031
Garngruppe A
-----------------------------------------------------------
Maße: ca. 50 cm Höhe in der Mitte und ca. 170 cm am oberen Rand (nach dem Ausformen gemessen).
Material:
DROPS LACE von Garnstudio
100 g Farbe Nr. 4434, lila/violett

DROPS RUNDNADEL (80 cm) Nr. 3 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 24 M x 32 R glatt re.

MASCHENPROBE:
Das Tuch wird nach dem Stricken angefeuchtet auf Maß gespannt, daher ist die Maschenprobe nicht so wichtig. Um jedoch ein Gefühl dafür zu bekommen, ob zu locker oder zu fest gestr wird, kann eine glatt re gestr Maschenprobe wie folgt angefertigt werden: 10 x 10 cm = ca. 24 M x 32 R glatt re mit Nadel Nr. 3 (oder der entsprechenden Nadelstärke).

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (27)

70% Alpaka, 30% Seide
von 3.85 € /50g
DROPS Lace uni colour DROPS Lace uni colour 3.85 € /50g
Lanade
Bestellen
DROPS Lace mix DROPS Lace mix 3.85 € /50g
Lanade
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 7.70€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
KRAUS RECHTS (in Hin- und Rück-R):
Jede R re str. 1 Krausrippe = 2 R kraus re = 2 R re.

MUSTER:
Siehe Diagramme A.1 bis A.11. Die Diagramme zeigen alle Hin- und Rück-R, Hin-R werden von rechts nach links, Rück-R von links nach rechts gelesen.

STRICKTIPP:
Das Tuch kann gut mit anderen Nadelstärken als der hier angegebenen gestr werden. Dünnere Nadeln ergeben ein kleinere Tuch, dickere Nadeln ein größeres. Das Tuch wird zuletzt in Form gezogen und gespannt, dabei werden ggf. Unregelmäßigkeiten ausgeglichen.

AUSFORMEN:
Bei einem anderen Garn der Garngruppe A muss das Tuch nicht gespannt werden, sondern es reicht, es feucht in Form zu ziehen. Trocknen lassen. Den Vorgang nach jedem Waschen wdh.
----------------------------------------------------------

TUCH:
3 M auf Rundnadel Nr. 3 mit Lace anschlagen – STRICKTIPP lesen. Dann wie folgt str und dabei zunehmen:
1. R: 1 Rand-M KRAUS RECHTS (siehe oben), 1 Umschlag, 1 M glatt re, 1 Umschlag, 1 Rand-M kraus re. 1 Markierer an der mittleren M anbringen = 5 M.
2. R und alle folgenden Rück-R: je 1 Rand-M kraus re beidseitig (1 M re in Rück-R) und alle M und Umschläge li str.
3. R: 1 Rand-M kraus re, 1 M re, 1 Umschlag, 1 M re, 1 Umschlag, 1 M re und 1 Rand-M kraus re = 7 M.
5. R: 1 Rand-M kraus re, 1 Umschlag, 1 M re, 1 Umschlag, 3 M re, 1 Umschlag, 1 M re, 1 Umschlag und 1 Rand-M kraus re = 11 M.
7. R: 1 Rand-M kraus re, 1 Umschlag, 3 M re, 1 Umschlag, 3 M re, 1 Umschlag, 3 M re, 1 Umschlag und 1 Rand-M kraus re = 15 M.
9. R: 1 Rand-M kraus re, 1 Umschlag, 1 M re, 1 Umschlag, 3 M re und 1 Markierer an der mittleren dieser 3 M anbringen, 1 Umschlag, 1 M re, 1 Umschlag, 3 M re (in der mittleren dieser 3 M befindet sich bereits ein Markierer = Mittel-M), 1 Umschlag, 1 M re, 1 Umschlag, 3 M re und 1 Markierer an der mittleren dieser 3 M anbringen, 1 Umschlag, 1 M re, 1 Umschlag und 1 Rand-M kraus re = 23 M.
11. R: 1 Rand-M kraus re, 1 Umschlag, re bis zur Mittel-M, 1 Umschlag, 1 M re (= Mittel-M), 1 Umschlag und bis zur Rand-M re str, 1 Rand-M kraus re = 27 m.

Im Muster A.1 bis A.5 wie folgt ab der Hin-R str:
1 Rand-M kraus re, A.1 über 3 M, A.2 über 5 M (der erste Markierer sitzt in der Mitte von A.2), A.3 über 4 M, 1 M glatt re, (der zweite Markierer sitzt in dieser M = Mittel-M), A.4 über 4 M, A.2 über 5 M (der dritte Markierer sitzt in der Mitte von A.2), A.5 über 3 M und 1 Rand-M kraus re = 31 M. MASCHENPROBE BEACHTEN! Wenn A.1-A.5 1 x in der Höhe gestr wurde, sind 51 M auf der Nadel. Die Zunahmen wie in A.x gezeigt weiterarb, d.h. abwechselnd 4 und 8 M in jeder Hin-R zunehmen (d.h. 12 M in jedem Rapport in der Höhe), die zugenommenen M beidseitig von A.2 glatt re str. Die Markierer beim Str mitführen, um die Mittel-M und die Mitte von A.2 zu erkennen. Wie in A.x gezeigt insgesamt 24 x in der Höhe arb, es sind insgesamt 339 M auf der Nadel (die Arb hat eine Gesamtlänge von ca. 35 cm). In der nächsten Hin-R 4 M wie gezeigt in der ersten R von A.x str und zunehmen = 343 M. 1 Rück-R li str (die Rand-M beidseitig stets kraus re str). 1 Hin-R re str und dabei je 1 M neben 1 Rand-M beidseitig zunehmen = 345 M auf der Nadel und 1 Rück-R li str.

Im Muster A.6 bis A.8 wie folgt ab der Hin-R str:
1 Rand-M kraus re, A.6 über 4 M, A.7 21 x arb (es sind noch 4 M auf der Nadel), A.8 über 3 M und 1 Rand-M kraus re. BITTE BEACHTEN: Im Diagramm werden 2 M in der 11. R jedes Rapports von A.7, A.6 und A.8 zugenommen. Zusätzlich 2 M in der 17. R von A.6 und A.8 zunehmen. Die Diagramme in dieser Weise 1 x in der Höhe str = 429 M.

Im Muster A.9 bis A.11 wie folgt ab der Hin-R str:
1 Rand-M kraus re, A.9 über 7 M, A.10 23 x arb (es sind noch 7 M auf der Nadel), A.11 über 6 M und 1 Rand-M kraus re. BITTE BEACHTEN: 2 M in der 17. R jedes Rapports von A.9 und A.11 und 2 M in A.10 zunehmen. 2 M in der 21. R von A.9 und A.11 zunehmen. Das Muster 1 x in der Höhe str = 521 M, aber dabei in der letzten Rück-R locker abketten.

SPANNEN:
Das Tuch in lauwarmes Wasser legen, bis es durchfeuchtet ist. Das Wasser vorsichtig aus dem Tuch drücken – es darf nicht ausgewrungen werden! Dann das Tuch in ein Handtuch einrollen und gut drücken, um noch mehr Wasser zu entfernen – das Tuch ist nun noch leicht feucht. Falls ein anderes Garn der Garngruppe A statt Lace verwendet wird, AUSFORMEN lesen. Das Tuch auf einen Teppich, eine Matratze oder eine andere geeignete Unterlage legen und vorsichtig in Form ziehen, mit Stecknadeln feststecken. Falls gewünscht, kann der Rand geformt werden, indem die Bereiche zwischen den Blättern etwas gestreckt werden, sodass sich Spitzen bilden, diese Spitzen an der Abkettkante mit Nadeln feststecken. Das Tuch trocknen lassen. Den Vorgang nach jedem Waschen wdh.

Diese Anleitung wurde korrigiert. .

Die Anleitung wurde ab dem Beginn von Diagramm A.9, A.10 und A.11 korrigiert. Die Diagramme wurden aktualisiert, d.h. A.6 und A.8 wurden in den letzten 14 Reihen aktualisiert. Diagramm A.9 und A.11 wurden neu geteilt und wurden in den ersten 3 und den letzten 24 Reihen aktualisiert.
Online aktualisiert am: 13.03.2017

Diagramm

= 1 M re in Hin-R, 1 M li in Rück-R
= 1 Umschlag zwischen 2 M
= 2 M re zusstr
= 1 M wie zum Rechtsstr abheben, 1 M re und die abgehobene M überziehen
= 1 M wie zum Rechtsstr abheben, 2 M re zusstr und die abgehobene M überziehen
= keine M, dieses Kästchen überspringen




Kommentare (27)

Schreiben Sie einen Kommentar!

Zohreh 09.10.2018 - 19:12:

Hi. I've just started knitting this pattern. But diagram A.1 to A.5 have mistakes in 4th and 8th rows. in A.2 3rd and 7th rows when we have 2 YO without K2 tog, we will inc 2 sts in A.2. but in next row you add both of these 2 sts to A.3 and A.5. whereas it is not possible. 1 will be in A1/A4 and 1 in A.3/A.5. when I did like the diagram the position of YOs changed.

DROPS Design 10.10.2018 kl. 09:14:

Dear Zohreh, thanks for your feedback, diagrams will be checked again.

Marielle 30.10.2017 - 21:50: https://www.garnstud ...

Bonjour J’ai tricoté de A1aA5 une fois mais là je ne comprend pas les augmentations. Faut il que je continue en commençant au trait de Ax?pouvez vous m’aider s’il vous plaît Merci

DROPS Design 31.10.2017 kl. 09:26:

Bonjour Marielle, vous répétez maintenant la partie A.x des diagrammes, soit à partir du trait jusqu'au dernier rang. Bon tricot!

Carolyn B 15.07.2017 - 20:00:

Am trying to knit this pattern and am stuck on charts 6 to 8. By the count at the end of knitting these charts once vertically, there are nowhere near 429 stitches What am I missing? There are only 2 increased stitches on each rs row and an extra 4 sts on rows 11 and 17

DROPS Design 17.07.2017 kl. 09:07:

Dear Carolyn B, you are increasing: 21 st in A.6 (starting with 4 sts + 21 = 25 sts), 2 sts in each A.7 (starting with 16 sts + 2 = 18 sts x 21 = 378 sts) 21 sts in each A.8 (starting with 3 sts + 21 = 24 sts). You will then have: 1 edge st, 25 sts in A.2, 378 sts in A.7, 24 sts in A.8, 1 edge st = 1 + 25 + 378 + 24 + 1 = 429 sts. Happy knitting!

Carolyn 19.05.2017 - 20:24:

Can you please clarify the setting of markers and Row 11, which I think is missing instructions? I'm a new knitter and struggling but want to make this beautiful shawl! Thanks...

DROPS Design 21.05.2017 kl. 10:43:

Hi Carolyn, After row 9 you should have 3 markers, 1 in the middle of the shawl and 1 each side, the first one in the middle of the 1 edge st in garter st, 1 YO, K 1, 1 YO, K 3 (at the beginning of the row) and one in the middle of 1 YO, K 1, 1 YO, K 3 after the second marker. You only use the middle marker (which is on the middle stitch) for row 11. The other markers are used subsequently. I will let the design deptmt know about the pattern. Thanks for your comments. Kind regards, Deirdre

Maite Fervenza 05.04.2017 - 21:05:

Hola. Estoy tejiendo el chal Angelique en Lace y no consigo aclararme con los aumentos. Son 12 aumentos por cada repetición vertical de A1-A5. En La primera fila LD, aumento 4pts , uno a cada lado de A2. Pero cuando aumentó la siguiente , no se colocar los 8 aumentos restantes. Me lo podríais explicar? Gracias

DROPS Design 14.04.2017 kl. 12:48:

Hola Maite. presta atención a los diagramas: 2 aumentos al inicio de A.1, 2 en el centro de A.2 (primera parte), 2 en el centro de A.2 y 2 al final de A.5 (segunda parte) = un total 8 puntos aumentados.

Lena 04.03.2017 - 19:50:

När kommer rättelsen? Väntat i flera månader nu!

DROPS Design 06.03.2017 kl. 13:42:

Hej Lena. Jeg kan desvaerre ikke hjaelpe dig her. Det er noget vi skal have fra Design

Mariana 03.01.2017 - 14:44:

Non riesco a capire cosa devo fare alla fine dello schema A1-5. Devo ripetere Ax 24 volte? Grazie mille

DROPS Design 03.01.2017 kl. 14:50:

Buongiorno Marianna. Esatto, dopo i diagrammi A.1 - A.5 ripete Ax per 24 volte. Buon lavoro!

Lena 21.12.2016 - 12:31:

Hej! Har ni fixat övergången från A6 till A9?

DROPS Design 21.12.2016 kl. 14:04:

Hej Lena. Nej, vi venter stadig paa en rettelse. Naar opskriften er rettet vil det staa under RETTELSER

Elisabeth Guggenmos 19.12.2016 - 23:13:

Hallo, meine Strickaktion geht dem Ende zu und mir ist aufgefallen, dass in dem Diagramm bei A11 (rechts unten) in Reihe 1, 3 und 5 die Zeichen für das mittlere Lochmuster (in der Raute) fehlen. Sehe ich das richtig oder habe ich da einen Denkfehler? LG

DROPS Design 20.12.2016 kl. 09:10:

Liebe Frau Guggenmos, wahrscheinlich muss man auch das Lochmuster auch in A.11 stricken, Ihr Nachricht wurde unserem Designteam weitergeleitet, neue Diagramme sollten bald verfügbar sein. Vielen Dank!

Anita 09.12.2016 - 10:40:

Im Mustersatz A1-A5 gibt es in der 4. bzw 5. Reihe eine andere Anzahl von Maschen zw. A1 und A2 sowie zw. A2 und A3. Ebenso zw. A4 und A2 und A5. Jedenfalls hat es bei mir zw. A1 und A2 eine Masche mehr und bei A2 und A3 eine Masche weniger gegeben als im Muster angegeben. Danke für ihre Rückmeldung?

DROPS Design 09.12.2016 kl. 13:21:

Liebe Anita, A.4 beginnt mit 4 M wie A.3 und A.5 beginnt mit 3 M. wie A.1, dh bei der 4. bzw 5. R haben Sie 7 M in A.4 und in A.3 und 6 M in A.5 und in A.1. Viel Spaß beim stricken!

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 171-47

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.