DROPS / 167 / 36

Crayons by DROPS Design

Von oben nach unten im Winkel gestrickter DROPS Pullover in ”Fabel” oder "Flora" mit Streifen, Krausrippen und Dominoquadraten. Größe S - XXXL.

DROPS Design: Modell Nr. fa-336
Garngruppe A
----------------------------------------------------------
Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)
Material:
DROPS FABEL von Garnstudio
200-200-200-250-250-300 g Farbe Nr. 623, rose mist
150-150-150-200-200-200 g Farbe Nr. 100, natur

oder:
DROPS FLORA von Garnstudio
200-200-200-250-250-300 g Farbe Nr. 21, rosa
150-150-150-200-200-200 g Farbe Nr. 100, natur

DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (80 cm) Nr. 3,5 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 23 M x 45 R kraus re.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.

75% Schurwolle, 25% Polyamid
von 1.88 € /50g
DROPS Fabel uni colour DROPS Fabel uni colour 1.88 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Fabel print DROPS Fabel print 2.00 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Fabel long print DROPS Fabel long print 2.16 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 13.16€ erhalten. Erfahren Sie mehr.

Anleitungsschritte

FABEL:
Der Anschlag erfolgt in den verschiedenen Größen mit unterschiedlichen Farben, damit die Streifen in der Höhe zueinander passen.
In Gr. S-M-L-XXXL erfolgt der M-Anschlag mit Fabel oder Flora natur.
in Gr. XL-XXL erfolgt der M-Anschlag mit Fabel rose mist oder Flora rosa

KRAUSRIPPEN (in Hin- und Rück-R):
1 Krausrippe = 2 R kraus re = 2 R re.

KRAUS RECHTS (in Rd):
1 Rd re und 1 Rd li im Wechsel str. 1 Krausrippe = 2 Rd kraus re = 1 Rd re und 1 Rd li.

STREIFEN:
In den verschiedenen Größen werden Streifen wie folgt gestr:
FABEL/FLORA
GR. S-M-L-XXXL:
1 Krausrippe (= 2 R/Rd kraus re) (erste Rd/R = re) mit natur.
1 Krausrippe (= 2 R/Rd kraus re) mit rose mist/rosa.
GR. XL-XXL:
1 Krausrippe (= 2 R/Rd kraus re) (erste Rd/R = re) mit rose mist/rosa.
1 Krausrippe (= 2 R/Rd kraus re) mit natur.

DOMINOQUADRAT:
GR. S-M-L-XL:
1. Rd: li str.
2. Rd: 1 Umschlag vor dem 1.-3.-4.-6. Markierer und 1 Umschlag nach dem 1.-2.-4.-5. Markierer (= 8 M zugenommen in der Rd).
3. R (und alle ungeraden Rd): li str, die Umschläge nicht verschränkt str, sie sollen Löcher bilden
4. Rd: 2 Umschläge beidseitig des 1. und 4. Markierers (= Vorderteil und Rückenteil) wie folgt: Str bis noch 1 M vor der markierten M übrig ist, 1 Umschlag, 1 M re, 1 Umschlag, die markierte M str, 1 Umschlag, 1 M re, 1 Umschlag (= 8 M zugenommen am Rückenteil und Vorderteil).
6. Rd: Wie die 2. Rd str.
8. Rd: 1 Umschlag beidseitig des 1. und 4. Markierers wie folgt: Bis vor die markierte M str, 1 Umschlag, die markierte M str, 1 Umschlag (= 4 M zugenommen am Rückenteil und Vorderteil).
10. Rd: Wie die 2. Rd str.

GR. XXL-XXXL:
1. Rd: li str
2. Rd: 1 Umschlag vor dem 1.-3.-4.-6. Markierer und 1 Umschlag nach dem 1.-2.-4.-5. Markierer (= 8 M zugenommen in der Rd).
3. Rd (und alle ungeraden Rd): li str, die Umschläge nicht verschränkt str, sie sollen Löcher bilden
4. Rd: 2 Umschläge beidseitig des 1. und 4. Markierers (= Vorderteil und Rückenteil) wie folgt: Str bis noch 1 M vor der markierten M übrig ist, 1 Umschlag, 1 M re, 1 Umschlag, die markierte M str, 1 Umschlag, 1 M re, 1 Umschlag (= 8 M zugenommen am Rückenteil und Vorderteil).
6. Rd: Wie die 2. Rd.
8. Rd: Wie die 4. Rd.
10. Rd: Wie die 2. Rd.
12. Rd: Wie die 2. Rd.

ABNAHMETIPP (gilt für die untere Ärmelmitte):
Es wird beidseitig des Markierers wie folgt abgenommen: 4 M vor dem Markierer beginnen, 2 M re zusstr, 4 M re (der Markierer sitzt in der Mitte dieser 4 M), 1 M wie zum Rechtsstr abheben, 1 M re, die abgehobene M überziehen (= 2 M abgenommen).

TIPP ZUM MESSEN:
Alle Ärmelmaße nehmen, wenn die Arb hängt, nicht liegt, denn die Ärmel werden beim Tragen länger und es ist daher wichtig, dass sie nicht zu lang gestr werden.
----------------------------------------------------------

PULLOVER:
Zuerst wird die Passe in Hin- und Rück-R (und später in Rd) von oben nach unten gestr. Wenn die Passe fertig ist, wird der untere Teil in Hin- und Rück-R quer angestr. Die ganze Arb wird in STREIFEN gestr – siehe oben.

PASSE:
Die Arb wird zuerst hin- und zurück wie folgt gestr:
7 M auf Rundnadel Nr. 3,5 mit FABEL oder FLORA anschlagen (siehe oben). 1 KRAUSRIPPEN (= 2 R kraus re, siehe oben) str. Dann wie folgt ab der Hin-R str: 2 M kraus re, 1 Umschlag, 1 M kraus re (an dieser M 1 Markierer anbringen), 1 Umschlag, 1 M kraus re (= Mittel-M, an dieser M 1 Markierer anbringen), 1 Umschlag, 1 M kraus re (an dieser M 1 Markierer anbringen), 1 Umschlag, 2 M kraus re (= 4 M zugenommen). Die Zunahmen in dieser Weise beidseitig der Mittel-M und an beiden Seiten neben 2 kraus-re-M in jeder Hin-R insgesamt 6-8-8-9-9-10 x arb = 31-39-39-43-43-47 M (= je 13-17-17-19-19-21 M zwischen der Mittel-M und der außen liegenden markierten M). 1 Rück-R re str. 1 Hin-R re wie folgt str: kraus re bis zur Mittel-M und GLEICHZEITIG 0-0-0-1-1-1 M zunehmen, 1 Umschlag, 1 M kraus re (= Mittel-M), 1 Umschlag, die R kraus re zu Ende str und GLEICHZEITIG 0-0-0-1-1-1 M zunehmen, 73-81-81-87-87-91 M am Ende der R anschlagen (= Ärmel und Vorderteil) (= 2-2-2-4-4-4 M zugenommen) = 106-122-122-134-134-142 M.

Die Arb zur Rd schließen und zur Verschiebung des Rd-Beginns 2 M kraus re str, der Rd-Beginn ist nun hier.

Die Arb wird nun in Rd KRAUS RECHTS (siehe oben) und Streifen gestr. Die erste Rd li str. Die nächste Rd wie folgt str: 14-18-18-21-21-23 M str und dabei 0-0-4-0-2-7 M gleichmäßig verteilt zunehmen (= halbes Rückenteil), 1 Umschlag, den 1. Markierer an der nächsten M anbringen, 1 Umschlag, 14-18-18-21-21-23 M str und dabei 0-0-4-0-2-7 M gleichmäßig verteilt zunehmen (= halbes Rückenteil), 1 Umschlag, den 2. Markierer an der nächsten M anbringen, 22 M str und dabei 0-0-2-2-0-0 M gleichmäßig verteilt zunehmen, den 3. Markierer an der nächsten M anbringen (= Ärmel), 1 Umschlag, 14-18-18-21-21-23 M str und dabei 0-0-4-0-2-7 M gleichmäßig verteilt zunehmen, (= halbes Vorderteil), 1 Umschlag, den 4. Markierer an der nächsten M anbringen, 1 Umschlag, 14-18-18-21-21-23 M str und 0-0-4-0-2-7 M gleichmäßig verteilt zunehmen (= halbes Vorderteil), 1 Umschlag, den 5. Markierer an der nächsten M anbringen, 22 M str und dabei 0-0-2-2-0-0 zunehmen, den 6. Markierer an der nächsten M anbringen, 1 Umschlag = 114-130-150-146-150-178 M. 1 DOMINOQUADRAT str (siehe oben), mit der 3. Rd beginnen. MASCHENPROBE BEACHTEN!
Die 3. bis 10.-10.-10.-10.-12.-12. Rd 1 x str, dann die 1. bis 10.-10.-10.-10.-12.-12. Rd insgesamt 7-7-8-8-7-7 x arb. Dann die ersten 0-6-0-4-4-8 Rd noch 1 x str. Es sind nun wie folgt M vorhanden: je 62-70-76-78-90-100 M zwischen dem 1. und 2. Markierer/ dem 3. und 4. Markierer/ dem 4. und 5. Markierer/ dem 6. und 7. Markierer (= Vorderteil/Rückenteil), je 1 markierte M (= 6 markierte M) und je 70-74-78-80-88-90 M zwischen dem 2. und 3. Markierer/ 5. und 6. Markierer (= Ärmel) = 394-434-466-478-542-586 M insgesamt. Die Arb hat nun eine Gesamtlänge von ca. 18-19-20-21-22-23 cm gemessen entlang der Schulter.

Die nächste Rd wie folgt kraus re in Streifen wie zuvor str: die ersten 2 M zusstr, kraus re bis vor die M mit dem 1. Markierer, 1 Umschlag, die markierte M str, 1 Umschlag, kraus re bis noch 2 M vor der M mit dem 2. Markierer übrig sind, 2 M zusstr, die nächsten 72-76-80-82-90-92 M (einschl. der M mit dem 2. und 3. Markierer) für den Ärmel stilllegen, 8-8-8-12-12-12 neue M anschlagen (= unter dem Arm) und 1 Markierer in der Mitte dieser neuen M anbringen (= Seite), 2 M re zusstr, kraus re bis vor die M mit dem 4. Markierer str, 1 Umschlag, die markierte M str, 1 Umschlag, kraus re bis noch 2 M vor der M mit dem 5. Markierer übrig sind, 2 M zusstr, die nächsten 72-76-80-82-90-92 M (einschl. der M mit dem 5. und 6. Markierer) für den Ärmel stilllegen, 8-8-8-12-12-12 neue M anschlagen (= unter dem Arm) und 1 Markierer in der Mitte dieser neuen M anbringen (= Seite), die Rd kraus re zu Ende str = 266-298-322-338-386-426 M.

GR. S-M-L:
1. RD (und alle übrigen ungeraden Rd): li str, die Umschläge nicht verschränkt str, sie sollen Löcher bilden.
2. RD: Kraus re in Streifen wie zuvor str, wie folgt: bis vor die M mit dem 1. Markierer str (= hintere Mitte), 1 Umschlag, 1 M re (= M mit dem Markierer), 1 Umschlag (= 2 M zugenommen), str bis noch 4 M vor dem Seitenmarkierer übrig sind, die nächsten 2 M re zusstr (= 1 M abgenommen), 4 M str (der Markierer sitzt in der Mitte dazwischen), die nächsten 2 M re zusstr (= 1 M abgenommen), bis vor die M mit dem 4. Markierer str (= vordere Mitte), 1 Umschlag (= 1 M zugenommen), 1 M re (= M mit dem 4. Markierer), 1 Umschlag (= 1 M zugenommen), str bis noch 4 M vor dem Seitenmarkierer übrig sind, die nächsten 2 M re zusstr (= 1 M abgenommen), 4 M str (der Markierer sitzt in der Mitte dazwischen), die nächsten 2 M re zusstr (= 1 M abgenommen), die Rd zu Ende str.
4. RD: Wie die 2. Rd.
6. RD: bis vor die M mit dem 1. Markierer str (= hintere Mitte), 1 Umschlag, 1 M re (= M mit dem Markierer), 1 Umschlag (= 2 M zugenommen), str bis noch 6 M vor dem Seitenmarkierer übrig sind, * die nächsten 2 M re zusstr (= 1 M abgenommen) * , von *-* noch 1 x wdh (= 2 M abgenommen), 4 M str (der Markierer sitzt in der Mitte dazwischen), * die nächsten 2 M re zusstr (= 1 M abgenommen) *, von *-* noch 1 x wdh (= 2 M abgenommen), bis vor die M mit dem 4. Markierer str (= vordere Mitte), 1 Umschlag (= 1 M zugenommen), 1 M re (= M mit dem Markierer), 1 Umschlag (= 1 M zugenommen), str bis noch 6 M vor dem Markierer unter dem Arm übrig sind, * die nächsten 2 M re zusstr (= 1 M abgenommen) *, von *-* noch 1 x wdh (= 2 M abgenommen), 4 M str (der Markierer sitzt zwischen diesen 4 M), * die nächsten 2 M re zusstr (= 1 M abgenommen) *, von *-* noch 1 x wdh (= 2 M abgenommen), die Rd zu Ende str (= insgesamt 4 M abgenommen in der Rd).
Die 1.-6. Rd insgesamt 4 x arb = 250-282-306 M.

ALLE GR.:
= 250-282-306-338-386-426 M. Die M auf der Rundnadel liegen lassen. Sie werden nun mit einem quer gestr unteren Teil zusgestr. Die M so verschieben, dass die M mit dem 1. Markierer der Rd-Beginn ist.

ZUSAMMENSTRICKEN:
Die M der Passe werden nun ab der hinteren Mitte am linken Rückenteil zur Seite des Pullovers, über das linke Vorderteil, über das rechte Vorderteil, über das rechte Rückenteil bis zur hinteren Mitte mit dem unteren Teil zusgestr. Für den unteren Teil 34-28-20-20-20-20 M auf Rundnadel Nr. 3,5 mit natur anschlagen. Die Arb wird nun hin- und zurück wie folgt gestr:

LINKES RÜCKENTEIL (unterer Teil):
Die Arb wird nun mit den M der Passe ab dem 1. Markierer und bis zum Seitenmarkierer zusgestr, d.h. von der hinteren Mitte (Spitze des Dominoquadrats) bis zur Seite des Pullovers.

1. R (= Hin-R): 1 M re, 1 Umschlag, die R re zu Ende str (= 1 M zugenommen).
2. R (= Rück-R): re str bis noch 1 M auf der Nadel ist (den Umschlag nicht verschränkt str, er soll ein Loch bilden), die ersten 2 M der Passe zurück auf die Nadel legen, 3 M re zusstr.
Zu rose mist/rosa wechseln.
3. R (= Hin-R): 1 M re, 1 Umschlag, die R re zu Ende str (= 1 M zugenommen).
4. R (= Rück-R): re str bis noch 6 M auf der Nadel sind, wenden.
5. R (= Hin-R): re str.
6. R (= Rück-R): re str bis noch 4 M auf der Nadel sind, wenden.
7. R (= Hin-R): re str.
8. R (= Rück-R): re str bis noch 1 M auf der Nadel ist, die ersten 2 M der Passe zurück auf die Nadel legen, 3 M re zusstr.
Zu natur wechseln.
Die 1. -8. R fortlaufend wdh, bis alle M vor dem Seitenmarkierer (= alle M des linken Rückenteils) mit dem Rand zusgestr wurden.

LINKES VORDERTEIL (unterer Teil):
Die Arb wird mit den M des halben Vorderteils zusgestr, d.h. ab dem Seitenmarkierer und nach unten bis zur Spitze des Dominoquadrats an der vorderen Mitte.

1. R (= Hin-R): 1 M re, 1 Umschlag, 2 M re verschränkt zusstr, 2 re verschränkt zusstr, die R re zu Ende str (= 1 M abgenommen).
2. R (= Rück-R): re str bis noch 1 M auf der Nadel ist (den Umschlag nicht verschränkt str, er soll ein Loch bilden), die ersten 2 M der Passe zurück auf die Nadel legen, 3 M re zusstr.
Zu rose mist/rosa wechseln.
3. R (= Hin-R): Wie die 1.R.
4. R (= Rück-R): re str bis noch 6 M auf der Nadel sind, wenden.
5. R (= Hin-R): re str.
6. R (= Rück-R): re str bis noch 4 M auf der Nadel sind, wenden.
7. R (= Hin-R): re str.
8. R (= Rück-R): re str bis noch 1 M auf der Nadel ist, die ersten 2 M der Passe zurück auf die Nadel legen, 3 M re zusstr.
Zu natur wechseln.
Die 1.-8. R bis zur Spitze an der vorderen Mitte wdh, bei der letzten Wdh der 8. oder 2. R die ersten 3 M der Passe zurück auf die Nadel legen, 4 M re zusstr.

RECHTES VORDERTEIL (unterer Teil):
Die Arb wird mit den M ab der Spitze des Dominoquadrats an der vorderen Mitte bis zum Seitenmarkierer gestr. Wie beim linken Rückenteil str.

RECHTES RÜCKENTEIL (unterer Teil):
Die Arb wird mit den M am dem Seitenmarkierer bis zur hinteren Mitte, d.h. zur Spitze des Dominoquadrats, zusgestr. Wie beim linken Vorderteil str. Abketten, wenn alle M der Passe mit dem Rand zugestr wurden, so abpassen, dass der letzte Streifen mit rose mist/rosa gestr wurde.

ÄRMEL:
Die Arb wird in Rd auf dem Nadelspiel kraus re in Streifen gestr.
Die stillgelegten M der einen Seite auf Nadelspiel Nr. 3,5 legen = 72-76-78-80-90-92 M. Am Ende der ersten Rd 8-8-8-12-12-12 neue M anschlagen = 80-84-86-92-102-104 M. In der Mitte der neu angeschlagenen M 1 Markierer anbringen (= an der unteren Ärmelmitte) – DIE ARB WIRD NUN AB HIER GEMESSEN – TIPP ZUM MESSEN lesen! In Streifen weiterstr. Bei einer Länge von 2 cm je 1 M beidseitig des Markierers abnehmen (= 2 M abgenommen) – ABNAHMETIPP lesen -, diese Abnahmen nach je 1 cm insgesamt 6-6-9-11-17-17 x arb, dann alle 2 cm 4-5-2-2-0-0 x arb = 60-62-64-66-68-70 M. Bei einer Ärmellänge von 23 cm abketten. Den zweiten Ärmel ebenso str.

FERTIGSTELLEN:
Die Öffnungen unter den Armen schließen. Den Anschlagrand zusnähen (d.h. die ersten 7 M).

Diese Anleitung wurde korrigiert. .

Online aktualisiert am: 03.03.2016
Korrektur bei den Markieren beim Dominoquadrat für alle Größen
Online aktualisiert am: 31.03.2016
DOMINOQUADRAT: Größe S-M-L-XL und XXL-XXXL: 2. Rd: 1 Umschlag vor dem 1.-3.-4.-6. Markierer und 1 Umschlag nach dem 1.-2.-4.-5. Markierer (= 8 M zugenommen in der Rd).
Online aktualisiert am: 22.09.2016
PASSE: Die Arb zur Rd schließen und zur Verschiebung des Rd-Beginns 2 M kraus re str, der Rd-Beginn ist nun hier.
Die Arb wird nun in Rd KRAUS RECHTS (siehe oben) und Streifen gestr. Die erste Rd li str. Die nächste Rd wie folgt str:...
ZUSAMMENSTRICKEN: Das rechte und das linke Vorderteil wurden vertauscht.

Diagramm

= dies ist nur eine ca.-Angabe, denn das Maß hängt davon ab, wie viele R am unteren Rand gestr werden.
= Strickrichtung

Heike Faßbender 23.08.2019 - 10:05:

Ja, habe ich. Das stimmt auch alles. Aber auch auf dem Bild sieht man, dass das Quadrat unterhalb der Stillegung für die Arme noch weitergeht. Lt. Anleitung wird aber sofort unter dem Arm mit dem Anstricken der unteren Teile begonnen.

DROPS Design 23.08.2019 kl. 12:06:

Liebe Frau Faßbender, es sollte schon stimmen, auf dem Foto sieht man diese Masse (= 17-23 cm) + die 5 cm vom Schulter, deshalb sieht es länger aus. Am besten zeigen Sie Ihr Strickstück Ihr DROPS Laden, dort wird man am besten weiterhelfen. Viel Spaß beim stricken!

Heike Faßbender 23.08.2019 - 09:33:

Hallo, ich bin gerade dabei den Pulli zu stricken in Gr. XL. Ich habe ein Problem, nachdem ich die Maschen für die Arme stillgelegt habt. Lt. Anleitung soll ich sofort mit dem Anstricken der unteren Teile beginnen. Aber da fehlt mir noch Länge. Meiner Meinung nach, fehlt ein Mittelstück in der Anleitung.

DROPS Design 23.08.2019 kl. 10:00:

Liebe Frau Faßbinder, Stimmt Ihre Maschenprobe? Haben Sie von der Anschlagskante bis die Maschen auf der Nadel für den Ärmel gemessen? (dh nicht von der Anschlagskante am Rücken- Vorderteil messen). Nach allen Zunahmen sollen Sie 338 M haben. Viel Spaß beim stricken!

Tove Brændstrup 12.08.2019 - 19:35:

Jeg har et problem med sammensætningen, når jeg har slået 91 masker op XXXL. Jeg har læst opskriften mange gange, pillet op lige så mange gange. Jeg kan ikke få det til at gå op med 174m (jeg kan heller ikke få det pænt med udtagningerne i de nye masker). Jeg er faktisk en habil strikker.

Barbara 02.04.2019 - 09:47:

Bin leider auf einen Fehler gestoßen und kann nicht weiterstricken. Das Dominoquadrat habe ich gestrickt bis es heißt, das man nun 426 M. Hat. Dann folgen die Angaben für Gr. S-M-L aber nicht für XL. Können Sie mir bitte diesen Teil der Anleitung schicken?

DROPS Design 02.04.2019 kl. 10:46:

Liebe Barbara, in die 3 grösseren Größe ist Quadrat fertig, jetzt stricken Sie weiter mit "ALLE GR." = 426 M. dh das Teil für S-M-L betrifft nur diese 3 Grössen und wird nicht in die anderen Größen gestrickt. Viel Spaß beim stricken!

Karin 07.03.2019 - 10:24:

Jag var tvungen att gå ned och leta i kommentarerna för att se vilken enhet måtten på bilden var i också. Cm verkade som en rimlig gissning, men med tanke på att mönstret också finns på engelska så är det inte uppenbart.

Karin 07.03.2019 - 10:19:

Det här mönstret är verkligen svårbegripligt, särskilt hur man börjar det. Jag var tvungen att kolla på cardigan för att över huvud taget fatta vad som pågick. Lite fler närbilder där färgerna inte är så bleka att de flyter in i varandra och skillnaden på räta och aviga maskor faktiskt syns hade varit välkommet, särskilt bakifrån som den som finns i cardigan-mönstret.

Zita 29.01.2019 - 14:41:

Können sie mir bitte einen Tipp geben...........Am Anfang der runden habe ich eine sichtbare Naht ,das heißt es sie aus als ob ich da den Pullover zusammengenäht habe .....das wirkt störend .Bei Ihrem Model sieht man keinen Übergang .Video dazu finde ich leider nicht auf Ihrer Seite.Hoffe um Hilfe ...Danke für die Anleitung

DROPS Design 29.01.2019 kl. 16:34:

Liebe Zita, wenn mann Krausrechts strickt, sieht man oft diesn Übergang, Sie können mal versuchen, den Faden etwas hochziehen (aber nicht zu streng, damit die Arbeit nicht eng wird). Ihr DROPS Laden hat auch sicher mal Tipp für Sie, nehmen Sie nur Kontakt mit ihm auf - auch telefonisch oder per Email. Viel Spaß beim stricken!

Conni Homeier 14.01.2019 - 22:00:

Der Pulli gefällt mir so gut, dass ich ihn gerne stricken möchte. Ich habe allerdings noch nie einen pulli gestrickt. Ist die Anleitung für Anfänger geeignet?

DROPS Design 15.01.2019 kl. 09:27:

Liebe Frau Homeier, lesen Sie die Anleitung durch und folgen Sie die Anleitung wie beschrieben, sollten Sie Frage haben, die können Sie einfach hier stellen. Ihr DROPS Laden wird Ihnen auch gerne weiter helfen, auch telefonisch oder per E-mail. Viel Spaß beim stricken!

Donatella 26.11.2017 - 19:10:

Non riesco a capire il LAVORIAMO INSIEME. Sto facendo una M quindi le 28 maglie le devo avviare in un ferro a parte? E poi come le inserisco? Non mi risulta molto chiara la spiegazione. Attendo istruzioni perché mi sono veramente bloccata. Grazie e cordiali saluti. Donatella

DROPS Design 27.11.2017 kl. 16:34:

Buongiorno Donatella. Deve avviare le maglie del bordo su un ferro a parte, poi lavora il primo ferro a diritto su queste maglie; al ferro due, inizia ad attaccare il bordo alla parte già lavorata della maglia: lavora l’ultima maglia del bordo insieme alle prime 2 maglie che trova sul ferro circolare (l’inizio del giro coincide con la maglia con il primo segno). Lavora poi come indicato per gli altri ferri e attacca nuovamente il bordo al ferro 8. Buon lavoro!

Donatella 21.11.2017 - 00:59:

Buongiorno, quando si unisce in tondo è scritto che il giro inizia dopo le 2 maglie a legaccio. Significa che queste 2 maglie diventano le ultime, ho capito bene? Grazie e saluti. Donatella

DROPS Design 21.11.2017 kl. 15:38:

Buongiorno Donatella. Sì esatto, è come ha scritto. Buon lavoro!

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 167-36

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.