DROPS Extra / 0-1195

Merrier Christmas by DROPS Design

DROPS Weihnachten: Gestrickter DROPS Wichtel für einen Weinkarton in ”Nepal” mit Norwegermuster und Pompon und Bart in ”Eskimo”.

DROPS Design: Modell Nr. ne-201
Garngruppe C oder A + A und E (Bart)
----------------------------------------------------------
Maße: Umfang Boden: ca. 47 - 52 cm. Höhe (vom Boden bis zur Mützenspitze): ca. 49- 53 cm.
Passend für Weinkarton: 2 Liter - 3 Liter.
Material:
DROPS NEPAL von Garnstudio
100 g für beide Größen in Farbe Nr. 3620, rot
100 g für beide Größen in Farbe Nr. 0100, natur
sowie
DROPS ESKIMO von Garnstudio
50 g für beide Größen in Farbe Nr. 01, natur

DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (40 cm) Nr. 5 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 17 M x 22 R glatt re.

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Kommentare (1)
DROPS Nepal DROPS Nepal
65% Schurwolle, 35% Alpaka
von 2.25 € /50g
DROPS Nepal uni colour DROPS Nepal uni colour 2.25 € /50g
at Lanade
DROPS Nepal mix DROPS Nepal mix 2.40 € /50g
at Lanade
DROPS Eskimo DROPS Eskimo
100% Schurwolle
von 1.40 € /50g
DROPS Eskimo uni colour DROPS Eskimo uni colour 1.40 € /50g
at Lanade
DROPS Eskimo mix DROPS Eskimo mix 1.60 € /50g
at Lanade
DROPS Eskimo print DROPS Eskimo print 1.75 € /50g
at Lanade
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 10.40€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
KRAUS RECHTS (in Hin- und Rück-R):
Jede R re str. 1 Krausrippe = 2 R kraus re = 2 R re.

MUSTER:
Siehe Diagramme A.1 und A.2. Das Muster wird komplett glatt re gestr.

ABNAHMETIPP:
1 M abnehmen, indem 2 M re zusgestr werden.
----------------------------------------------------------

WICHTEL FÜR EINEN WEINKARTON:
Die Arb wird ohne Unterbrechung von unten nach oben gestr, jedoch wird der Rippenmusterrand der Mütze zuerst einzeln gestr. Der Weinkarton wird vom Boden aus eingelegt und der Boden mit einem Band zusammengezogen.

MÜTZENRAND:
Die Arb wird in Runden auf der Rundnadel gestr, mit Nepal.
96-104 M auf Rundnadel Nr. 5 mit Rot anschlagen. 1 Rd re str. Dann im Rippenmuster str (= 2 M re / 2 M li), bis die Arb eine Gesamtlänge von 4 cm hat, dann 1 R re str und dabei 16 M gleichmäßig verteilt abnehmen = 80-88 M. Die Arb zur Seite legen (die M stilllegen).

BODEN/KOPF:
Der Boden wird in Runden mit Nepal auf der Rundnadel gestr, bei Bedarf zum Nadelspiel wechseln.
80-88 M auf Rundnadel Nr. 5 mit natur anschlagen. 1 Rd li str. Die nächste Rd wie folgt str: * 2 M re zusstr, 1 Umschlag *, von *-* bis Rd-Ende wdh (in der nächsten Rd den Umschlag re str, damit ein Loch gebildet wird). Dann glatt re weiterstr, bis die Arb eine Gesamtlänge von 9-10 cm hat - MASCHENPROBE BEACHTEN! Dann den Kopf wie folgt in Hin- und Rück-R str: 5 cm KRAUS RECHTS (siehe oben). Den Faden abschneiden. 1 Markierer nach 40-44 M anbringen, hier beginnt nun die Rd für die Mütze. DIE ARB WIRD NUN AB HIER GEMESSEN.

MÜTZE:
Die Arb wird in Runden auf Rundnadel Nr. 5 mit Nepal rot gestr, bei Bedarf zum Nadelspiel wechseln. Der Rand der Mütze wird nun in der nächsten Rd wie folgt mit dem Kopf zusgestr: Den Rand rechts auf rechts und Rd-Beginn auf Rd-Beginn um die Arb legen. die erste M des Randes und die erste M des Kopfes re zusstr. Weiter stets 1 M des Randes und 1 M des Kopfes bis Rd-Ende re zusstr = 80-88 M. Ab glatt re str. Bei einer Gesamtlänge von 10 cm A.1 über alle M str (= 10-11 Rapporte in der Breite). Wenn A.1 1 x in der Höhe gestr wurde, A.2 über alle M str - GLEICHZEITIG 4 M gleichmäßig verteilt in der 2. Rd des Diagramms abnehmen - ABNAHMETIPP lesen = 76-84 M. A.2 insgesamt 8-9 x in der Höhe arb - GLEICHZEITIG jedes Mal, wenn die 2. Rd von A.2 gestr wird, 8 M gleichmäßig verteilt abnehmen = 12 M auf der Nadel nach allen Abnahmen. Dann mit Rot weiterstr. 1 Rd str und 4 M gleichmäßig verteilt abnehmen = 8 M. Dann stets 2 M re zusstr = 4 M. Den Faden abschneiden und durch die restlichen M fädeln, zusammenziehen und gut vernähen. Die Arb hat eine Gesamtlänge von ca. 44-48 cm.

KORDEL:
2 Fäden mit Nepal natur à 3 Meter zuschneiden. Die Fäden miteinander verzwirbeln, bis sie Widerstand bilden, doppelt legen und die Kordel um sich selbst verdrehen lassen. In jedes Ende einen Knoten machen. Die Kordel durch die Löcher am Boden fädeln.

POMPOM:
Mit Nepal rot einen Pompon mit einem Durchmesser von 6 cm anfertigen und oben auf der Mütze festnähen.

BART:
Am Kopf werden an den kraus re gestr R Fransen befestigt.
1 Franse = 1 Faden à 60 cm mit Eskimo zuschneiden. Doppelt legen und das geschlossene Ende durch eine Linksmasche ganz oben vorne am Kopf fädeln (d.h. in der 1. li gestr R unterhalb des Randes der Mütze). So viele Fransen wie gewünscht befestigen, je nachdem, wie breit und dicht der Bart des Wichtels werden soll (auf dem Foto haben wir an der untersten und in den 2 oberen Links-R Fransen befestigt, es sind 7 Fransen beidseitig der Öffnung, mit 1 Links-M zwischen den Fransen). Dann den Bart vorsichtig zwischen den Fingern reiben. Den Bart auf die gewünschte Länge und in die gewünschte Form schneiden.

Diagramm

= natur
= rot