DROPS Baby / 25 / 36

Mrs. Bunny by DROPS Design

Gestrickter Hase zum Spielen mit Hose, Pullover und Fliege in DROPS BabyMerino

DROPS Design: Modell Nr. bm-065-by
Garngruppe A
-----------------------------------------------------------
Höhe : ca. 30 cm (einschließlich der Ohren)
Material:
DROPS BABY MERINO von Garnstudio
50 g Farbe 02, natur
50 g Farbe 07, rosa
50 g Farbe 23, hellbeige
50 g Farbe 05, hell rosa
Und einen Rest schwarz für die Augen, den Mund und die Schnauze.

DROPS NADELSPIEL Nr. 3 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 24 M x 32 R glatt re = 10 x 10 cm.
DROPS HÄKELNADEL Nr. 3 – für die Bordüre an den Hosen.
DROPS HELL HOLZKNOPF, Nr. 503: 1 Stk.
ZUBEHÖR: Füllwatte.

(Weiter zu Anleitung ...)

Schlagwörter: Spielsachen, Tiere,

Tipps & Hilfe

Vielen Dank, dass Sie DROPS Design gewählt haben!

Wir geben unser Bestes, damit Sie unseren Anleitungen leicht folgen können.

Aus diesem Grund hat jede Anleitung spezielle Tutorial-Videos, die Ihnen Hilfe bieten. Sie finden die Videos ganz unten auf der Seite.

Wir bieten Ihnen auch Schritt-für-Schritt-Lektionen, damit einige der Techniken, die wir in unseren Anleitungen verwenden, leichter verständlich werden.Hier gelangen Sie zu den Lektionen!

MAGIC CIRCEL:
Die Arbeit startet in dieser Technik um ein Loch in der Mitte zu vermeiden. Halten Sie das Ende des Fadens mit der LINKEN Hand fest und wickeln Sie den Faden einmal um Ihren LINKEN Zeigfinger (von links nach rechts) um eine Schlinge zu erhalten. Halten Sie die Schlinge nun mit dem LINKEN Daumen und Zeigefinger. Die Nadel in die Schlinge einführen, den Faden, der zum Knäuel führt, holen (d.h. den Faden einmal um die Nadel legen), durch die Schlinge ziehen, 1 Umschlag machen (von hinten nach vorne)und den Umschlag durch die Masche auf der Nadel ziehen, * mit der Nadeln durch die Schlinge stechen, 1 Umschlag machen (von hinten nach vorne), den Umschlag durchziehen, einen neuen Umschlag machen (von hinten nach vorne) und durch die äußeren M der rechten Nadel ziehen (d.h. durch die letzten M, die aufgenommen wurde) *, von * - * wdh bis 6 M auf der Nadel sind. Weiter wie in der Anleitung beschrieben. Die Fadenenden zus ziehen, damit sich das Loch in der Mitte schließt.

TIPP ZUR AUFNAHME:
1 M aufn, indem man 1 Umschlag macht. In der nächsten Rd /R den Umschlag verschränkt stricken, damit kein Loch entsteht.

KRAUS RECHTS (in Hin- und Rück-R gestrickt):
1 Krausrippe = 2 R re.

STREIFEN:
* 4 Rd/R hell rosa, 4 Rd/R natur *, von * - * wdh.
----------------------------------------------------------

KOPF:
Die Arbeit wird von der Schnauze nach hinten auf einem NADELSPIEL rund gestrickt.
Mit hellbeige einen MAGIC CIRCEL stricken – siehe oben = 6 M auf der Nadel. Die M auf 3 Strumpfnadeln (eines Nadelspiels 3) verteilen und mit der 4. Nadel wie folgt in Runden stricken:
1.RUNDE: re
2.RUNDE: * 1 re, 1 Umschlag *, von * - * fortlaufend wdh= 12 M.
3. RUNDE: re (die Umschläge werden immer re verschränkt gestrickt, damit kein Loch entsteht).
4.RUNDE: * 2 re, 1 Umschlag *, von * - * fortlaufend wdh= 18 M.
5.RUNDE: re
6.RUNDE: * 3 re, 1 Umschlag *, von * - * fortlaufend wdh= 24 M.
7.RUNDE: re
8.RUNDE: * 4 re, 1 Umschlag *, von * - * fortlaufend wdh= 30 M.
9.RUNDE: re
10.RUNDE: * 5 re, 1 Umschlag *, von * - * fortlaufend wdh= 36 M.
11.-12.RUNDE: re = 36 M.
Nach den ersten 3 M des Rd-Anfangs und nach weiteren 6 M eine Markierung setzen. Innen zwischen diesen beiden Markierungen (nach der ersten und vor der zweiten) je 1 M aufn – SIEHE TIPP ZUR AUFNAHME (= 2 M aufgenommen). Diese Aufn in jeder 2. Rd noch 2 x wdh (= insgesamt 3 Aufn auf jeder Seite) = 42 M.
18.-19.RUNDE: re = 42 M.
20. RUNDE: * 5 re, 2 M re zus *, von * - * fortlaufend wdh= 36 M.
21.RUNDE: re
22. RUNDE: * 4 re, 2 M re zus *, von * - * fortlaufend wdh= 30 M.
23.RUNDE: re
Diese Abn in jeder 2. Rd wdh (d.h. in jeder Abnahme-Rd wird jeweils 1 M weniger zwischen den Abn gestrickt = es werden pro Rd 6 M abgenommen) bis noch 12 M übrig sind. Den Faden abschneiden und durch die verbleibenden M ziehen (ohne fest anzuziehen).
Mit schwarzem Faden Augen, Mund und Schnauze aufsticken und die Kopf mit Watte füllen. Nun die Maschen zus ziehen und den Faden vernähen (= hintere Mitte des Kopfes).

OHREN:
Die Arbeit wird in Runden von unten nach oben gestrickt.
8 M mit hellbeige anschlagen und auf 2 Strumpfnadeln des Nadelspiels verteilen. Es wird mit der 3. Nadel des Spiels gestrickt.
1.-2.RUNDE: re
3.RUNDE: * 1 re, 1 Umschlag, 2 re, 1 Umschlag, 1 re *, von * - * noch 1 x wdh = 12 M auf der Nadel .
4. RUNDE: re (die Umschläge werden immer re verschränkt gestrickt, damit kein Loch entsteht).
5.RUNDE: * 1 re, 1 Umschlag, 4 re, 1 Umschlag, 1 re *, von * - * noch 1 x wdh = 16 M
6.RUNDE: re
7.RUNDE: * 1 re, 1 Umschlag, 6 re, 1 Umschlag, 1 re *, von * - * noch 1 x wdh = 20 M
Weiter glatt re rund str bis zu einer Gesamthöhe von ca. 5½ cm. Dann wie folgt abn:
1. RUNDE: * 1 M re abheben, 1 re, die abgehobene M überziehen, 6 re, 2 re zus *, von * - * noch 1 x wdh = 16 M.
2.RUNDE: re
3. RUNDE: * 1 M re abheben, 1 re, die abgehobene M überziehen, 4 re, 2 re zus *, von * - * noch 1 x wdh = 12 M.
4.RUNDE: re
Die Abn in jeder 2. Rd wdh bis noch 4 M übrig sind (d.h. in jeder Abn-Rd werden 2 M weniger zwischen den Abn auf jeder Seite gestrickt). In der nächsten Rd über alle M je 2 M re zus str. Faden abschneiden, durch die M ziehen, festziehen und vernähen.
Das Ohr auf beiden Seiten unten zur Mitte hin biegen, sodass eine in der Mitte eine Falte entsteht. Mir ein paar Stichen festheften und das Ohr am Kopf annähen. Ein weiteres Ohr stricken und annähen.

KÖRPER:
Die Arb wird in Rd von oben nach unten gestrickt.
16 M mit hellbeige anschlagen und auf 4 Strumpfnadel verteilen (mit der 5. Nadel stricken).
1.-2.RUNDE: re
3.RUNDE: * 2 re, 1 Umschlag *, von * - * fortlaufend wdh= 24 M.
4. RUNDE: re (die Umschläge werden immer re verschränkt gestrickt, damit kein Loch entsteht).
5.RUNDE: * 2 re, 1 Umschlag *, von * - * fortlaufend wdh= 36 M.
6.RUNDE: re
7.RUNDE: * 3 re, 1 Umschlag *, von * - * fortlaufend wdh= 48 M.
Weiter glatt re in Rd bis zu einer Gesamthöhe von 5½ cm str. Zu rosa wechseln und 1 Rd re und 1 Rd li str. Dann 8 Rd glatt re.
Weiter wie folgt abn:
1.RUNDE: * 6 re, 2 M re zus str *, von * - * fortlaufend wdh= 42 M.
2.RUNDE: re
3.RUNDE: * 5 re, 2 M re zus str *, von * - * fortlaufend wdh= 36 M.
4.RUNDE: re
Die Abn in jeder 2. Rd wdh (d.h. in jeder Abn-Rd wird zwischen den Abn je 1 M weniger gestrickt = es werden pro Abn-Rd 6 M abgenommen) bis noch 12 M übrig sind. Den Faden abschneiden und durch die M auf der Nadel ziehen (ohne fest anzuziehen). Den Körper mit Watte füllen, die M zus ziehen und den Faden gut vernähen. Den Kopf an den Körper nähen, mit dem rosa Teil nach unten (= Hosen).

BEINE:
Die Arbeit wird in Hin- und Rück-R von unten nach oben gestrickt.
30 M mit 2 Nadeln des Nadelspiels 3 mit hellbeige anschlagen. 3 cm glatt re in Hin- und Rück-R str. Dann wie folgt str:
1.R (= Hin-R ): 1 Rand-M kraus re – siehe oben, 10 re, über die 8 nächsten M je 2 M zus str, 10 re und 1 Rand-M kraus re = 26 M.
2. R (= Rück-R): 1 Rand-M kraus re, 5 li, die nächsten 14 M abk, 5 li und 1 Rand-M kraus re = auf jeder Seite 6 M übrig.
3. R (= Hin-R): die 6 ersten M str und dann die 6 nächsten M str (die 14 M abgenommenen M bilden ein “Loch“ in der Mitte).
Weiter glatt re in Hin- und Rück-R über diese 12 M mit je 1 Rand-M kraus re str bis das Bein 8 cm misst Zu rosa wechseln, 1 Hin-R und 1 Rück-R re str, dann wie folgt:
1. R (= Hin-R): * 1 re, 1 Umschlag, *, von * - * wdh bis noch 1 M übrig ist und schließen mit 1 re = 23 M.
2. R (= Rück-R): li str aber beide Rand-M re str und die Umschläge li verschränkt, damit kein Loch entsteht.
3. R: * 2 re, 1 Umschlag *, von * - * wdh bis noch 1 M übrig ist und schließen mit 1 re = 34 M.
Weiter glatt re in Hin- und Rück-R mit beiden Rand-M kraus re bis das Bein ca. 12 cm misst, dann abk.
Die Öffnung am Fußrücken mit Maschenstich schließen. Die Naht unter dem Fuß und in der hinteren Mitte knappkantig schließen. Das Bein mit Watte füllen. Einen Faden oben durch die Abkettkante fädeln (im rosa Teil) und etwas anziehen, damit das Bein rund wird.
Ein weiteres Bein stricken und die Beine am Körper annähen. Mit Nadel 3 mit rosa unten an der Hose eine Bordüre (in die li M) häkeln: 1 fM in die erste M, * 4 Lm, 1 Stb in die 4. Lm von der Nadel, 1 fM in die nächste li M der Hose *, von * - * fortlaufend wdh und schließen mit 1 Kett-M in die 1. fM vom Rd-Anfang. Den Faden abschneiden und vernähen.

ARME:
Die Arbeit wird von oben nach unten in Hin- und Rück-R auf einem Nadelspiel gestrickt.
10 M mit hellbeige anschlagen und glatt re in Hin- und Rück-R mit je 1 Rand-M kraus re str bis der Arm 9 cm misst. Den Faden abschneiden (den Faden etwas länger stehen lassen, damit man damit noch zusammennähen kann), den Faden durch die M auf der Nadel ziehen (= unten am Arm), festziehen und die Naht des Arms knappkantig schließen. Den Arm mit Watte füllen und oben am Körper am Hals (unter dem Kopf) annähen. Einen zweiten Arm str und an der anderen Seite annähen.

PULLOVER:
Die Arbeit wird auf einem NADELSPIEL bis zum Armloch rund und dann in Hin- und Rück-R gestrickt.

RUMPFTEIL:
60 m mit hellrosa anschlagen. 1 Rd li, 1 Rd re und 1 Rd li. Weiter glatt re und STREIFEN str – siehe oben. Nach ca. 9 cm – achten Sie darauf, dass noch 1 Rd in hellrosa zu str ist – die nächste Rd wie folgt str: 6 M für das Armloch abk, 24 M str, die nächsten 6 M für das Armloch abk und die letzten 24 M str. Die Arb zur Seite legen und die Ärmel str.

ÄRMEL:
Die Arbeit wird auf einem NADELSPIEL rund gestrickt. 20 M mit hellrosa anschlagen. 1 Rd re und 1 Runde li str. Weiter glatt re und die Streifen in Rd str. Nach 11 Rd mit Streifen (d.h. es ist noch 1 Rd mit hell mint zu str), wie folgt weiter: 6 M für das Armloch abk und die restlichen 14 M str. Den Faden abschneiden, die Arb zur Seite legen und den zweiten Ärmel str.

RAGLAN:
Die Ärmel-M - ohne sie vorher zu stricken - zus mit dem Rumpfteil auf eine Nadel nehmen (an die Stelle, an der die M abgekettet wurden)= 76 M auf der Nadel. Die Rd von der Vorderseite hinten am Rumpfteil beginnen und wie folgt Streifen str (1.Rd = natur):
1.RUNDE: 1 Rand-M re, 9 re, 2 re zus, 2 re verschränkt zus, 10 re (= Ärmel), 2 re zus, 2 re verschränkt zus, 20 re (= vorne), 2 re zus, 2 re verschränkt zus, 10 re (= ÄRMEL), 2 re zus, 2 re verschränkt zus, 9 re und 1 Rand-M re = 68 M.
Nun in Hin- und Rück-R von hintere Mitte her str.
2. R (= Rück-R ): li, aber beide Rand-M re.
3.R (= Hin-R ): 1 Rand-M re, 8 re, 2 re zus, 2 re verschränkt zus, 8 re (= Ärmel), 2 re zus, 2 re verschränkt zus, 18 re (= vorne), 2 re zus, 2 re verschränkt zus, 8 re (= Ärmel), 2 re zus, 2 re verschränkt zus, 8 re und 1 Rand-M re = 60 M.
4.R (= Rück-R ): li, aber beide Rand-M re.
5.R (= Hin-R ): Zu hellrosa wechseln und die Rand-M re str, 7 re, 2 re zus, 2 re verschränkt zus, 6 re (= Ärmel, 2 re zus, 2 re verschränkt zus, 16 re (= vorne), 2 re zus, 2 re verschränkt zus, 6 re (= Ärmel), 2 re zus, 2 re verschränkt zus, 7 re und 1 Rand-M re = 52 M.
6.R (= Rück-R ): li, aber beide Rand-M re.
7.R (= Hin-R ): 1 Rand-M re, 6 re, 2 re zus, 2 re verschränkt zus, 4 re (= Ärmel), 2 re zus, 2 re verschränkt zus, 14 re (= vorne), 2 re zus, 2 re verschränkt zus, 4 re (= Ärmel), 2 re zus, 2 re verschränkt zus, 6 re und 1 Rand-M re = 44 M.
8.R (= Rück-R ): li, aber beide Rand-M re.
Zu natur wechseln und die nächste R wie folgt: die Rand-M re, * 1 re, 2 re zus *, von * - * wdh bis noch 1 M übrig ist und schließen mit 1 Rand-M re = 30 M. 1 Rück-R, 1 Hin-R und 1 Rück-R re str dann in der Hin-R re abk. Faden abschneiden und vernähen

FLIEGE:
5 M mit NADELSPIEL 3 mit rosa anschlagen. 8 cm kraus re in Hin- und Rück-R str, abketten. Die kurzen Seiten knappkantig zu einem Ring zusammennähen. Den Faden abschneiden und vernähen. Mit einem neuen Faden die Mitte umwickeln und zusammenziehen. Die Fliege am Hals auf den Pullover nähen.

Dem Hasen den Pullover anziehen und den Knopf im hinteren Nacken durch beide Lagen nähen.

Zugehörige Anleitungen

Brauchen Sie Hilfe? Hier finden Sie einige hilfreiche Videotutorials!

Für weitere Hilfe kontaktieren Sie bitte den Laden oder Onlineshop in dem Sie die Wolle gekauft haben. Wenn Sie DROPS Garn gekauft haben, erhalten Sie qualifizierte Hilfe von einem Laden, der sich mit DROPS Anleitungen auskennt.

Alle Anleitungen wurden sorgfältig Korrektur gelesen, aber wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Fehler. Die Anleitungen wurden aus dem Norwegischen übersetzt und Sie können die Maschenzahl oder Massangaben jederzeit mit dem Original vergleichen auch wenn Sie kein Norwegisch sprechen.

Wenn Sie glauben einen Fehler in der Anleitung gefunden zu haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar oder eine Frage unter der Rubrik Kommentare. Zur Anleitung DROPS Baby 25-36 im Original.