DROPS / 150 / 1

Winter Rose by DROPS Design

Gestrickte DROPS JACKE in „Karisma“ mit Rundpasse und Norwegermuster . Größe S - XXXL.

DROPS Design: Modell Nr. u-708
Garngruppe B
-----------------------------------------------------------
Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL
Material:
DROPS KARISMA von Garnstudio
450-500-550-600-650-700 g Farbe 44, hellgrau
100-100-100-100-100-100 g Farbe 48, weinrot
50-50-50-50-50-50 g Farbe 01, natur
50-50-50-50-50-50 g Farbe 16, dunkelgrau

DROPS NADELSPIEL UND RUNDNADEL (80 cm) NR 4 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 21 M x 28 R glatt re = 10 x 10 cm.
DROPS NADELSPIEL UND RUNDNADEL (80 cm) NR 3 – für das Rippenmuster.
DROPS SILBERKNOPF KANTIG, NR 534: 9 Stk für alle Größen

Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.

(Weiter zu Anleitung ...)

Schlagwörter: Jacken, nordisch, Rundpasse,

Tipps & Hilfe

Vielen Dank, dass Sie DROPS Design gewählt haben!

Wir geben unser Bestes, damit Sie unseren Anleitungen leicht folgen können.

Aus diesem Grund hat jede Anleitung spezielle Tutorial-Videos, die Ihnen Hilfe bieten. Sie finden die Videos ganz unten auf der Seite.

Wir bieten Ihnen auch Schritt-für-Schritt-Lektionen, damit einige der Techniken, die wir in unseren Anleitungen verwenden, leichter verständlich werden.Hier gelangen Sie zu den Lektionen!

KRAUS RECHTS (in Hin- und Rück-R gestrickt):
1 Krausrippe = 2 Reihen re

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1 bis A.3. Das ganze Muster wird glatt re gestrickt.

TIPP ZUR ABNAHME-1 (beim RUMPFTEIL):
Alle Abnahmen werden in den Hin-R gemacht.
Wie folgt vor der Markierung abn: 2 re zusammen.
Wie folgt nach der Markierung abn: 1 M re abheben, 1 re, die abgehobene überziehen.

TIPP ZUR ABNAHME-2 (bei den Raglanabnahmen):
Alle Abnahmen werden in den Hin-R gemacht.
3 M vor der Markierung beginnen und wie folgt stricken: 2 re zusammen, 2 re (die Markierung befindet sich zwischen diesen beiden M), 1 M re abheben, 1 re, die abgehobene überziehen.

TIPP ZUR AUFNAHME:
Alle Aufnahmen werden in den Hin-R gemacht.
Man nimmt 1 M auf, indem man 1 M aus der Vorreihe oder der vorherigen Rd aufnimmt. Diese M wird re gestrickt.

KNOPFLOCH:
Die Knopflöcher werden an der rechten Blende eingearbeitet. 1 KNOPFLOCH = die 2. und 3. M re zusammenstricken und 1 Umschlag machen.
Je ein Knopfloch einarbeiten nach:
GRÖSSE S: 2, 9, 16, 23, 30, 37, 44, 51 und 58 cm.
GRÖSSE M: 2, 9, 16, 23, 30, 37, 44, 52 und 60 cm.
GRÖSSE L: 2, 10, 17, 25, 32, 40, 47, 55 und 62 cm.
GRÖSSE XL: 2, 10, 18, 26, 34, 42, 50, 57 und 64 cm.
GRÖSSE XXL: 2, 10, 18, 26, 34, 42, 50, 58 und 66 cm.
GRÖSSE XXXL: 2, 10, 18, 26, 34, 42, 50, 59 und 68 cm.
----------------------------------------------------------

RUMPFTEIL:
Die Arbeit wird auf einer Rundnadel von der vorderen Mitte in Hin- und Rückreihen gestrickt.
214-235-256-277-305-333 M (inkl. 5 Blenden-M auf jeder Seite) mit Rundnadel 3 mit weinrot anschlagen. Eine Rück-R li stricken. Die nächste Hin-R wie folgt stricken: 5 Blenden-M kraus re stricken – siehe oben, * 1 re, 2 li, 1 re, 3 li *, von * - * wdh noch 6 M übrig sind. Schließen mit 1 re und 5 Blenden-M kraus re.
Etwa 3 cm im Rippenmuster stricken – denken Sie an die Knopflöcher an der rechten Blende – siehe oben. In der nächsten Hin-R in den Links-Rippen 1 M abn, d.h. 3 li werden zu 2 li = 185-203-221-239-263-287 M. 2 Markierungen je 49-53-58-62-68-74 M von jeder Seite entfernt anbringen (die 87-97-105-115-127-139 M zwischen den Markierungen sind für das RÜCKENTEIL). Zu RUNDNADEL 4 wechseln und eine Rück-R li mit weinrot stricken (die Blende wird weiterhin kraus re gestrickt). Die nächste Hin-R wie folgt stricken : 5 Blenden-M kraus re, das Muster nach Diagramm A.1 stricken, bis noch 6 M übrig sind, nun die 1. M von A.1 stricken (damit das Muster auf beiden Seiten der vorderen Mitte gleich aussieht) und schließen mit 5 Blenden-M in kraus rechts. In diesem Muster weiterstricken. BEACHTEN SIE DIE MASCHENPROBE. Nachdem A.1 fertig gestrickt ist, mit hellgrau und glatt re weiterstricken, die Blenden-M weiterhin kraus re stricken.
Nach 8 cm Gesamthöhe auf jeder Seite beider Markierungen je 1 M abn – SIEHE TIPP ZUR ABNAHME-1 (= 4 M abgenommen).
Wiederholen Sie diese Abnahmen nach 15 und 22 cm = 173-191-209-227-251-275 M.
Nach 28 cm auf jeder Seite beider Markierungen 1 M aufnehmen – SIEHE TIPP ZUR AUFNAHME (= 4 M aufgenommen). Wiederholen Sie diese Aufnahmen noch 2 x (= insgesamt 3 x) alle 2½-2½-3-3-3½-3½ cm = 185-203-221-239-263-287 M.
Nach ca. 35-36-37-38-39-40 cm – achten Sie darauf, dass die nächste R eine Rück-R ist, 10-10-10-12-12-12 M auf jeder Seite für das Armloch abk (d.h. 5-5-5-6-6-6 M auf jeder Seite beider Markierungen abk) = 77-87-95-103-115-127 M für das RÜCKENTEIL und 44-48-53-56-62-68 M für jedes VORDERTEIL. Die Arb zur Seite legen und die Ärmel stricken.

ÄRMEL:
Die Arbeit wird auf einem NADELSPIEL rund gestrickt. 56-56-56-63-63-63 M mit NADELSPIEL 3 mit weinrot anschlagen. 1 Rd re stricken. Dann das Rippenmuster wie folgt: * 1 re, 2 li, 1 re, 3 li *, von * - * fortlaufend wdh . Etwa 3 cm im Rippenmuster stricken, dann in der nächsten Hin-R in den breiten Links-Rippen 1 M abn, d.h. 3 M li werden zu 2 M li = 48-48-48-54-54-54 M. Den Rundenanfang markieren (= Ärmelunterkante). Zu NADELSPIEL 4 wechseln und 1 Rd re mit weinrot stricken. Dann in Runden im Muster nach Diagramm A.1 stricken. Nach A.1 glatt re mit hellgrau stricken. Nach 8-9-6-9-12-10 cm auf jeder Seite der Markierung 1 M aufnehmen – SIEHE TIPP ZUR AUFNAHME. Diese Aufnahmen noch 12-14-16-14-16-18 x (= insgesamt 13-15-17-15-17-19 x) alle 2½-2-2-2-1½-1½ cm wdh= 74-78-82-84-88-92 M. Nach 41-41-40-40-39-39 cm (Die kürzeren Ärmellängen bei den größeren Größen werden durch eine breitere Schulter wieder ausgeglichen) 10-10-10-12-12-12 M an der Ärmelunterkante abketten (d.h. 5-5-5-6-6-6 M auf jeder Seite der Markierung) = 64-68-72-72-76-80 M. Die Arb zur Seite legen und einen zweiten Ärmel stricken.

RAGLAN:
Die Ärmel auf die gleiche Rundnadel nehmen wie Vorder- und Rückenteil, dort wo für das Armloch abgekettet wurde = 293-319-345-359-391-423 M.
Je eine Markierung an den Übergängen zwischen RUMPFTEIL und ÄRMEL anbringen (= 4 Markierungen). In einer Hin-R beginnen und glatt re stricken. Mit hellgrau stricken und GLEICHZEITIG in der ersten R auf jeder Seite der 4 Markierungen für den Raglan abnehmen – SIEHE TIPP ZUR ABNAHME-2 (= 8 M abgenommen).
Diese Abnahmen in jeder 2. R (d.h. in jeder Hin-R) noch 6-7-9-6-7-9 x wdh (= insgesamt 7-8-10-7-8-10 x stricken) = 237-255-265-303-327-343 M. Nach der letzten Abnahme-R eine Rück-R li stricken (die Blende weiterhin kraus re stricken) GLEICHZEITIG gleichmäßig verteilt 10-4-14-4-4-20 M abn (nicht über den Blenden-M abn) = 227-251-251-299-323-323 M.
Die nächste Hin-R wie folgt stricken: die 5 Blenden-M wie gehabt, das Muster nach Diagramm A.2 (wählen Sie das entsprechende Diagramm für Ihre Größe) bis noch 6 M übrig sind, nun die 1. M von A.2 stricken (damit das Muster auf beiden Seiten der vorderen Mitte gleich aussieht) und schließen mit 5 Blenden-M kraus re. Weiter im Muster stricken bis die Abnahmen von A.2 fertig gestrickt sind = 146-161-161-179-193-193 M.
Eine Hin-R re mit hellgrau stricken, dabei GLEICHZEITIG gleichmäßig verteilt 30-39-39-45-47-47 M abn (nicht über den Blenden-M abn) = 116-122-122-134-146-146 M. Eine Rück-R li stricken. Die nächste Hin-R wie folgt: 5 Blenden-M kraus re wie gehabt, das Muster nach Diagramm A.3 stricken bis noch 6 M auf der Nadel sind, schließen mit der 1. M von A.3 und 5 Blenden-M. Nach A.3 1 eine Rück-R li mit weinrot stricken.

HALSBLENDE:
Zu RUNDNADEL 3 wechseln und mit weinrot wie folgt stricken (1.R = Hin-R): 5 Blenden-M kraus re, * 1 re, 2 li *, von * - * wdh bis noch 6 M auf der Nadel sind und schließen mit 1 re und 5 Blenden-M kraus re. Weiter im Rippenmuster wie folgt stricken– denken Sie an das letzte KNOPFLOCH an der rechten Blende/Halsblende. GLEICHZEITIG nach 2 R im Rippenmuster die verkürzten R wie folgt im Nacken stricken: das Rippenmuster (und die Blende) wie gehabt stricken bis noch 35-35-38-38-41-41 M übrig sind, wenden und im Rippenmuster zurückstricken bis noch 35-35-38-38-41-41 M auf der anderen Seite übrig sind.
Wenden und im Rippenmuster stricken bis noch 41-41-44-44-47-47 M übrig sind, wenden und im Rippenmuster zurückstricken bis noch 41-41-44-44-47-47 M auf der anderen Seite übrig sind.
Wenden und im Rippenmuster stricken bis noch 44-44-47-47-50-50 M übrig sind, wenden und im Rippenmuster zurückstricken bis noch 44-44-47-47-50-50 M auf der anderen Seite übrig sind. Arbeit wenden und die ganze R im Rippenmuster stricken.
Dann weiter im Rippenmuster in Hin- und Rück-R über alle M stricken, bis das Rippenmuster an der vorderen Mitte (an der kürzesten Stelle) ca. 3 cm misst. In der nächsten Hin-R in jeder 2. Linksrippe die 2 M li zu 1 M li zusammenstricken (beginnen Sie in der ersten li-Rippe nach der Blende) = 98-103-103-113-123-123 M. Wenn der Raglan inkl. der Halsblende ca. 25-26-27-28-29-30 cm misst, die Maschen LOCKER abk wie sie erscheinen. Die ganze Jacke misst etwa 60-62-64-66-68-70 cm.

FERTIGSTELLEN:
Die kleine Öffnung unter Ärmel schließen. Die Knöpfe an die linke Blende annähen.

Diagramm

= hellgrau
= weinrot
= natur
= dunkelgrau
= 1 M re abheben, 1 re, die abgehobene M überziehen
= 2 re zusammen



Brauchen Sie Hilfe? Hier finden Sie einige hilfreiche Videotutorials!

Für weitere Hilfe kontaktieren Sie bitte den Laden oder Onlineshop in dem Sie die Wolle gekauft haben. Wenn Sie DROPS Garn gekauft haben, erhalten Sie qualifizierte Hilfe von einem Laden, der sich mit DROPS Anleitungen auskennt.

Alle Anleitungen wurden sorgfältig Korrektur gelesen, aber wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Fehler. Die Anleitungen wurden aus dem Norwegischen übersetzt und Sie können die Maschenzahl oder Massangaben jederzeit mit dem Original vergleichen auch wenn Sie kein Norwegisch sprechen.

Wenn Sie glauben einen Fehler in der Anleitung gefunden zu haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar oder eine Frage unter der Rubrik Kommentare. Zur Anleitung DROPS 150-1 im Original.