DROPS / 127 / 29

Rose Smiles by DROPS Design

Gestrickter DROPS Schal mit Rüschenkante in ”Merino Extra Fine”.

Schlagwörter: Rüschen, Schals, Tücher,

DROPS design: Modell Nr. ME-041
--------------------------------------------------------
Mass: ca. 155 x 20 cm

Material: Garnstudios DROPS MERINO EXTRA FINE
150 gr. Nr. 16, hellrosa.

DROPS RUNDNADEL NR. 5 (80 cm) – Maschenprobe: 19 M. x 25 R. glatt gestrickt = 10 x 10 cm.
DROPS RUNDNADEL NR. 4 (80 cm) – für die Krausrippe

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (30)

100% Schurwolle
von 2.42 € /50g
DROPS Merino Extra Fine uni colour DROPS Merino Extra Fine uni colour 2.42 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Merino Extra Fine mix DROPS Merino Extra Fine mix 2.42 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 7.26€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
KRAUSRIPPE (hin und zurück):
1 Krausrippe = 2 R. re.
TIPP ZUM AUFNEHMEN: Von der Vorderseite aufnehmen indem man auf beiden Seiten der glatt gestrickten M. mit der Markierung 1 Umschlag macht: 1 Umschlag, M. mit der Markierung, 1 Umschlag, den Umschlag li. stricken sodass ein Loch entsteht.
VERKÜRZTE REIHEN: Am Schluss jeder R. die verkürzten Reihen wie folgt stricken. Stricken bis noch 5 M. übrig sind, die M. auf einen Hilfsfaden legen und die Arbeit drehen.
--------------------------------------------------------

SCHAL:
Die Arbeit wird auf einer Rundnadel hin und zurück gestrickt. Auf Rundnadel Nr. 4, 256 M. anschlagen und 4 Krausrippen stricken - siehe oben. Stimmt die Maschenprobe? Die 121. und 136. M. markieren (14 M. zwischen den Markierungen). Zu Rundnadel Nr. 5 wechseln und glatt stricken.
Lesen Sie die ganze Anleitung bevor Sie weiterstricken!
Bei der nächsten R. von der Vorderseite die verkürzten Reihen - siehe oben – stricken (immer weitere 5 M. auf den Hilfsfaden legen, 20 Mal, bis auf beiden Seiten je 100 M. auf dem Hilfsfaden liegen). GLEICHZEITIG bei jeder Markierung 2 M. aufnehmen – siehe TIPP ZUM AUFNEHMEN - also 4 neue M. pro Aufnahmereihe. Die Aufnahmen alle 4 R. total 10 Mal (= 34 M. zwischen den Markierungen).

Wenn die letzten 5 M. auf der rechten Seite auf dem Hilfsfaden liegen (total 100 M. auf beiden Seiten), die M. von den Hilfsfäden wieder auf die Nadel legen: (1. R. = Vorderseite) die R. fertig stricken und alle M. auf der linken Seite wieder auf die Nadel legen. Bei der nächsten R. (= Rückseite) alle M. vom Hilfsfaden auf der rechten Seite wieder auf die Nadel legen = 296 M. Bei der nächsten R. für die Rüschenkante aufnehmen: *1 M. re., 2 M. in die nächste *, von *-* wiederholen. 3 R. glatt. Bei der nächsten R. (= Vorderseite) wie folgt aufnehmen: 1 M. re., *1 Umschlag, 1 M. re. *, von *-* wiederholen. Bei der nächsten R. re. abk. Die Umschläge werden als M. abgekettet.

ZUSAMMENNÄHEN:
Damit die Rüschen schön werden, sollten sie mit dem Dampfbügeleisen gedämpft werden. Von der Anschlagskante ca. 1 cm gegen die Rüschenkante dämpfen (die Abkettkante nicht dämpfen).

Bernadette Varlet 13.10.2017 - 09:42:

Bonjour Madame, Je voudrais tricoter le châle "Rose Smile" et j'aimerais savoir s'il faut faire une maille enroulée à chaque fois que l'on débute un rang raccourci ? Merci pour votre réponse. Bien cordialement

DROPS Design 13.10.2017 kl. 09:48:

Bonjour Mme Varlet, vous pouvez utiliser la technique des mailles enveloppées ou simplement la méthode basique des rangs raccourcis. Bon tricot!

Vera 26.08.2015 - 15:09:

Liebes Drops-Team, ich habe eine Frage zu den letzten Sätzen der Strickanleitung. Nach der Aufnahmereihe mit Umschlägen folgt eine linke / Rückseitenreihe, bevor in der letzten Reihe (re) abgekettet wird. Werden in dieser Rückreihe die Maschen (einschließlich Umschläge) links gestrickt und auch wieder zwischen jede Masche Umschläge gemacht (*1M li. 1 Umschlag 1 M links*)?

DROPS Design 01.09.2015 kl. 16:00:

Nach den 3 glatt re gestrickten Reihen ist die letzte Hin-Reihe vor dem Abketten eine Reihe mit Zunahmen, also 1 M re, 1 Umschlag im Wechsel. In der darauf folgenden Rück-R stricken Sie alle M re, auch die Umschläge, und ketten GLEICHZEITIG ab. Damit ergibt sich dann der rüschige Rand.

Rosy 07.08.2015 - 15:40:

Buongiorno, ho iniziato questo lavoro e ho terminato gli otto giri a punto legaccio...il 5 giro (dritto del lavoro) lo devo eseguire a punto rovescio o diritto? i ferri accorciati li devo lavorare su tutti i ferri? le maglie che metto in sospeso, le posso mettere su un unico filo? Ultima cosa...quando lavoro i gettati, devo fare un rovescio ritorto o normale? Grazie mille in anticipo per l'aiuto.

DROPS Design 07.08.2015 kl. 20:24:

Buonasera Rosy, dopo gli 8 ferri a m legaccio, deve passare ai ferri n° 5 mm e iniziare a lavorare a m rasata e iniziare a lavorare a ferri accorciati come indicato fino a quando ci sono 100 m su ogni fermamaglie a ogni lato. Può usare un fermamaglie per lato. I gettati vengono lavorati a rovescio sul ferro successivo come indicato nel consiglio per gli aumenti. Buon lavoro!

Paz 18.05.2014 - 22:37:

Gracias lo que sigo sin entender es que 1vueta pto del derecho y aumentos 2 vuelta reves y se tejen los aumentos 3 vuelta tocaria tejer derecho y la 4 vuelta q es en la que dice que se debe aumentar toca en este caso tejer del reves? Es correcto muchas gracias

Paz 18.05.2014 - 22:37:

Gracias lo que sigo sin entender es que 1vueta pto del derecho y aumentos 2 vuelta reves y se tejen los aumentos 3 vuelta tocaria tejer derecho y la 4 vuelta q es en la que dice que se debe aumentar toca en este caso tejer del reves? Es correcto muchas gracias

Paz 18.05.2014 - 22:37:

Gracias lo que sigo sin entender es que 1vueta pto del derecho y aumentos 2 vuelta reves y se tejen los aumentos 3 vuelta tocaria tejer derecho y la 4 vuelta q es en la que dice que se debe aumentar toca en este caso tejer del reves? Es correcto muchas gracias

Paz 18.05.2014 - 22:36:

Gracias lo que sigo sin entender es que 1vueta pto del derecho y aumentos 2 vuelta reves y se tejen los aumentos 3 vuelta tocaria tejer derecho y la 4 vuelta q es en la que dice que se debe aumentar toca en este caso tejer del reves? Es correcto muchas gracias

DROPS Design 19.05.2014 kl. 10:21:

Hola Paz! Teniendo en cuenta que los aum son cada 4ª vuelta, tiene que haber 3 vueltas entre medio sin aumentos.

Paz 11.05.2014 - 22:32:

No entiendo muy bien el patron͵ en la vuelta del derecho se aumenta a cada lado del marcador un punto es decir tendriamos dos hebras a los lados del punto q hace de marcador, y en la siguiente vuelta tocaria de reves p lo tanto las hebras se tejen tn con punto del reves no??? No se si lo entendi bien asi o es de otra forma Gracias

DROPS Design 14.05.2014 kl. 10:11:

Hola Paz. Exactamente las HEB (lazadas) que se han trabajado en la fila por el LD, por el LR las tejemos de revés para crear un agujero.

Paz 11.05.2014 - 22:31:

No entiendo muy bien el patron͵ en la vuelta del derecho se aumenta a cada lado del marcador un punto es decir tendriamos dos hebras a los lados del punto q hace de marcador, y en la siguiente vuelta tocaria de reves p lo tanto las hebras se tejen tn con punto del reves no??? No se si lo entendi bien asi o es de otra forma Gracias

Lola Ruiz. Acosta 29.09.2013 - 01:02:

Como hago el volante? Que significa 1d y 2d

DROPS Design 01.10.2013 kl. 09:14:

Hola Lola. El volante se trabaja repitiendo * 1 pt de derecho (1 d.), tejer 2 pts de derecho (2 d.) en el pt sig *.

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 127-29

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.