DROPS / 117 / 28

Twisted Sister by DROPS Design

DROPS Socken mit Zopfmuster in ”Karisma”.

Schlagwörter: socken, Zopf,

DROPS design: Modell Nr. ME-013
--------------------------------------------------------
Grösse: 35/37 - 38/40 - 41/43
Sockenlänge: ca. 28-30-31 cm
Fusslänge: ca. 22-24-27 cm
Material: DROPS KARISMA
Für alle Grössen 150 gr. Fb. Nr. 40, hell altrosa

DROPS NADELSPIEL NR. 3,5 –
Maschenprobe: 22 M. x 30 R. glatt gestrickt = 10 x 10 cm.

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (18)

100% Schurwolle
von 1.45 € /50g
DROPS Karisma uni colour DROPS Karisma uni colour 1.45 € /50g
Lanade
Bestellen
DROPS Karisma mix DROPS Karisma mix 1.45 € /50g
Lanade
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 4.35€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
MUSTER: Siehe Diagramm M1 bis M3. Das Diagramm zeigt das Muster von der Vorderseite.
FERSENABNEHMEN:
1. R. (= rechte Seite): stricken bis noch 7-8-9 M. übrig sind, die nächste M. abheben, 1 re. stricken und die abgehobene über die gestrickte ziehen, die Arbeit drehen.
2. R. (= linke Seite): stricken bis noch 7-8-9 M. übrig sind, die nächste M. abheben, 1 li. stricken und die abgehobene über die gestrickte ziehen, die Arbeit drehen.
3. R. (= rechte Seite): stricken bis noch 6-7-8 M. übrig sind, die nächste M. abheben, 1 re. stricken und die abgehobene über die gestrickte ziehen, die Arbeit drehen.
4. R. (= linke Seite): stricken bis noch 6-7-8 übrig sind, die nächste M. abheben, 1 li. stricken und die abgehobene über die gestrickte ziehen, die Arbeit drehen.
So weiterfahren bis noch 11-11-11 M. übrig sind.
--------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------

SOCKEN:
Die Socken werden auf einem Nadelspiel rund gestrickt.
Mit Karisma auf Nadelspiel Nr. 3,5, 54-61-68 M. anschlagen, 1 R. re. stricken. Danach das Bündchen wie folgt: 2-3-3 li., 2 re., 2-2-3 li., M1 (= 15 M.), 2-2-3 li., 2 re., 2-3-3 li., 2 re., * 3 li., 2 re. *, von *-* wiederholen .
So weiterfahren bis M1 einmal in der Höhe gestrickt ist. Jetzt M2 über M1 weiterfahren. Die restlichen M. wie gehabt.
Nach 21-22-23 cm in jeder li.-Partie (inkl. den li.Partien vor und nach M2 jedoch nicht in M2) 1 M. abn. indem man die 2 ersten li.-Maschen zusammenstrickt = 45-51-57 M. Mit dem Bündchen und M2 weiterfahren. Nach 23-24-25 cm die ersten 23-25-27 M. auf der Nadel lassen und die restlichen 22-26-30 M. auf einen Hilfsfaden legen = Fussrücken.
Jetzt glatt über die 23-25-27 Fersenmaschen stricken bis die Ferse ca. 5-5½-6 cm misst. Hier einen Markierungsfaden einziehen und das FERSENABNEHMEN stricken - siehe oben.
Nach dem Fersenabnehmen auf beiden Seiten je 11-13-15 M. aufnehmen und die M. vom Fussrücken wieder auf die Nadel legen = 55-63-71 M. Auf beiden Seiten der 22-26-30 M. vom Fussrücken je einen Markierungsfaden einziehen. Auf dem Fussrücken mit dem Bündchen weiterfahren und unter dem Fuss glatt stricken. GLEICHZEITIG auf beiden Seiten wie folgt: die 2 M. vor dem Bündchen verschränkt re. zusammen stricken (d.h. man sticht in das hintere Glied der Masche ein). Die 2 M. nach dem Bündchen re. zusammenstricken. Bei jeder 2.R. total 7 Mal wiederholen = 41-49-57 M. Weiterfahren bis die Arbeit vom Markierungsfaden an der Ferse ca. 18-19-21 cm misst (= noch ca. 4-5-6 cm zu stricken). Auf beiden Seiten je einen Markierungsfaden einziehen (20-24-28 M. für den Fussrücken, 21-25-29 M. für die Fusssohle). GLEICHZEITIG an den Markierungsfäden wie folgt abn.: Vor dem Markierungsfaden 2 M. re. zusammenstricken, nach dem Markierungsfaden 2 M. verschränkt re. zusammenstricken. Bei jeder 2. R. total 3 Mal wiederholen und danach bei jeder R. total 6-7-9 Mal wiederholen = 5-9-9 M. Den Faden abschneiden und durch die restlichen M. ziehen. Den zweiten Socken mit M3 anstelle von M2 stricken.

Diagramm

= re. auf der Vorderseite und li. auf der Rückseite
= li. auf der Vorderseite und re. auf der Rückseite
= 3 M. auf eine Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 3 re., 3 re. von der Hilfsnadel.
= 3 M. auf eine Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 1 li., 3 re. von der Hilfsnadel.
= 1 M. auf eine Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 3 re., 1 li. von der Hilfsnadel.
= 3 M. auf eine Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 3 re., 3 re. von der Hilfsnadel.

Kommentare (18)

Schreiben Sie einen Kommentar!

Susann 03.05.2016 - 19:10:

Hei! Er det meninga at flettinga skal være speilvendt av den første på den andre sokken? I så fall er første flettinga (og resten) feil, for da burde jo den ytterste "kabelen" gå UNDER den midterste, slik den gjør på sokken til venstre i bildet? Og hvis det ikke skal være speilvendt, skjønner jeg ikke hvorfor de ikke er like....gir jo ingen mening i å ha noe midt imellom??

DROPS Design 18.05.2016 kl. 16:25:

Hei Susann. Mönstret er ikke 100% speilvendt. Fletterne snos paa samme maade om det er venstre eller höjre. Kun placeringen af maskerne er speilvendt.

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 117-28

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.