DROPS Baby / 18 / 14

Roly Poly by DROPS Design

Das Set umfasst: Jacke, Strampelanzug, Haube und Socken für Babys in DROPS Alpaca

Schlagwörter: Haube, Hosen, Jacken, Overall, Sets, socken, Wellenmuster,

Grösse: 1/3 - 6/9 - 12/18 Monate (2-3/4) Jahre
In cm: 50/56-62/68-74/80 (86/92-96/104)
Material: Garnstudios DROPS ALPACA
FÜR DAS GANZE SET:
250-300-300 (350-400) gr. Fb. Nr. 3720, rosa
NUR FÜR DIE JACKE:
100-150-150 (150-200) gr. Fb. Nr. 3720, rosa

DROPS NADELSPIEL UND RUNDSTRICKNADEL NR. 2,5 (40 und 60 cm) – Maschenprobe: 26 M. x 35 R. glatt gestrickt = 10 x 10 cm.

DROPS HOLZKNÖPFE NR. 503: 5-5-6 (6-6) Stk. für die Jacke und 2 Stk. für die Hose.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Kommentare (46)

100% Alpaka
von 2.54 € /50g
DROPS Alpaca uni colour DROPS Alpaca uni colour 2.54 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Alpaca mix DROPS Alpaca mix 2.69 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 12.70€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
KRAUSRIPPE (hin und zurück):
1 Krausrippe = 2 R. re.

KRAUSRIPPE (auf Rundstricknadel)
1 Krausrippe = 2 Runden. 1. R.: li., 2. R.: re.

MUSTER: Siehe Diagramm. Das Diagramm zeigt das Muster von der rechten Seite.

KNOPFLÖCHER:
An der rechten Blende werden Knopflöcher eingestrickt.
1 KNOPFLOCH = die 3. und 4. M. abk. und bei der nächsten R. darüber 2 neue M. anschlagen. Die Knopflöcher wie folgt einstricken:
Grösse 1/3 Monate: 4, 9, 14 und 19 cm
Grösse 6/9 Monate: 4, 10, 15 und 21 cm
Grösse 12/18 Monate: 4, 9, 14, 19 und 24 cm
Grösse 2 Jahre: 4, 10, 16, 22 und 28 cm
Grösse 3/4 Jahre: 5, 12, 18, 25 und 31 cm
BITTE BEACHTEN SIE: An der Halskante wird ebenfalls ein Knopfloch eingestrickt.

TIPP ZUM ABNEHMEN (gilt für die Hose):
Auf beiden Seiten des Markierungsfadens vorne und hinten abn. Wenn noch 3 M. vor dem Markierungsfaden zu stricken sind, wie folgt stricken: 2 re. zusammen, 2 re. (der Markierungsfaden liegt zwischen diesen 2 M.), 1 M. re. abheben, 1 re., die abgehobene über die gestrickte ziehen.

JACKE:

VORDER- UND RÜCKENTEIL:
Die Arbeit wird, auf einer Rundstricknadel, hin und zurück gestrickt.
Mit Alpaca auf Rundstricknadel Nr. 2,5, locker 131-148-165 (182-199) M. anschlagen (inkl. 5 Blendem auf beiden Seiten gegen die Mitte). 3 R. re. stricken (1. R. = rechte Seite). Die nächste R. von der linken Seite wie folgt: 5 Blendem in Krausrippe – SIEHE OBEN, 1 M. glatt, M1 7-8-9 (10-11) Mal, 1 M. glatt und 5 Blendem in Krausrippe. M1 3-3-4 (4-5) Mal in der Höhe stricken – GLEICHZEITIG nach 4 cm an der rechten Blende mit den Knopflöchern anfangen – SIEHE OBEN. Jetzt mit M2 und je 1 M. glatt und 5 Blendenm in Krausrippe abschliessen. Nachdem M2 fertig gestrickt ist misst die Arbeit ca. 8-8-9 (9-10) cm. Glatt mit je 5 Blendenm in Krausrippe weiter stricken. STIMMT DIE MASCHENPROBE? Nach 18-19-22 (25-28) cm die nächste R. von der rechten Seite wie folgt: 32-36-41 (45-49) M. (= rechtes Vorderteil), 6 M. für das Armloch abk., 55-64-71 (80-89) m (= Rückenteil), 6 M. für das Armloch abk., 32-36-41 (45-49) M. (= linkes Vorderteil).
Jetzt jede Seite einzeln fertig stricken. .

LINKES VORDERTEIL: = 32-36-41 (45-49) M. Weiter auf der Seite am Anfang jeder R. gegen das Armloch abk.: 2 M. 1 Mal und 1 M. 4-4-4 (4-5) Mal = 26-30-35 (39-42) M. auf der Nadel. Nach 24-26-29 (33-37) cm die ersten 9-10-13 (14-14) M. gegen die Mitte auf einen Hilfsfaden legen. Weiter am Anfang jeder R. gegen die Mitte für den Hals abk.: 2 M. 2 Mal und 1 M. 3 Mal = 10-13-15 (18-21) M. übrig. Nach 28-30-34 (38-42) cm abk.

RECHTES VORDERTEIL: Wie das linke Vorderteil nur spiegelverkehrt – die Knopflöcher nicht vergessen.

RÜCKENTEIL: = 55-64-71 (80-89) M. Wie am Vorderteil für das Armloch abk. = 43-52-59 (68-75) M. Nach 27-29-33 (37-41) cm die mittleren 19-22-25 (28-29) M. für den Hals abk. Bei der nächsten R. 2 M. gegen den Hals abk. = 10-13-15 (18-21) M. pro Schuler übrig. Nach 28-30-34 (38-42) cm abk.

ÄRMEL: Die Arbeit wird auf einem Nadelspiel rund gestrickt.
Mit Alpaca auf Nadelspiel Nr. 2,5, 36-38-42 (44-46) M. anschlagen 2,5. 4 Krausrippen stricken - SIEHE OBEN. Glatt weiter stricken und am Anfang der R. einen Markierungsfaden einziehen = unter dem Ärmel. Nach 3 cm auf beiden Seiten des Markierungsfadens je 1 M. aufnehmen. Bei jeder 6.-5.-5. (6.-6.) R. total 8-10-10 (12-13) Mal wiederholen = 52-58-62 (68-72) M. Nach 17-18-19 (24-27) cm unter dem Ärmel 6 M. abk. und die Arbeit hin und zurück fertig stricken. Weiter beidseitig, am Anfang der R. für die Armkugel: 2 M. 2 Mal und 1 M. 3-3-4 (4-4) Mal, weiter auf beiden Seiten 2 M. abk. bis die Arbeit 21-22-24 (29-32) cm misst. Danach 3 M. 1 Mal abk. Danach alle M. abk. Die Arbeit misst ca. 22-23-25 (30-33) cm.

ZUSAMMENNÄHEN:
Die Schulternaht zusammennähen und die Ärmel einnähen.

HALSKANTE UND KRAGEN:
Mit Rundstricknadel Nr. 2,5, ca. 65 bis 85 M. aufnehmen (inkl. den M. auf dem Hilfsfaden). Von der vorderen Mitte her re. hin und zurück stricken – GLEICHZEITIG nach 2 R. ein weiteres Knopfloch einstricken. 2 weitere R. stricken. Bei der nächsten R. die Maschenzahl auf 75-80-85 (90-95) M. anpassen. Nach 4-4-5 (5-6) cm an Anfang jeder R. abk.: 1 M. 3 Mal und 2 M. 1 Mal, danach die restlichen M. abk. Die Knöpfe annähen.




HOSE:
Die Hose wird von unten nach oben auf Nadelspiel und Rundstricknadel rund gestrickt.

BEIN:
Mit Alpaca auf Nadelspiel Nr. 2,5, locker 51-68-68 (85-85) M. anschlagen. 2 Krausrippen stricken – SIEHE OBEN, M1 3-3-4 (4-5) Mal in der Höhe stricken und danach M2 stricken. Die Arbeit misst jetzt ca. 8-8-9 (9-10) cm. Am Anfang der R. einen Markierungsfaden einziehen (= Innenseite des Beines), jetzt glatt weiter stricken – GLEICHZEITIG auf beiden Seiten des Markierungsfadens je 1 M. aufnehmen. Die Aufnahmen bei jeder 2.-4.-4.(6.-6.) R. total 12-9-13 (10-14) Mal wiederholen = 75-86-94 (105-113) M.
GLEICHZEITIG nach 16-20-23 (25-32) cm die Arbeit vom Markierungsfaden her hin und zurück stricken (damit das Zusammensetzen der Beine leichter ist). Auf beiden Seiten je 1 neue Randm anschlagen. Nach 18-22-25 (27-34) cm die extra Randm auf beiden Seiten wieder abk. Die Arbeit zur Seite legen und ein zweites Bein stricken.

HOSE:
Die Beine auf eine Rundstricknadel Nr. 2,5 legen = 150-172-188 (210-226) M. Vorne und hinten je einen Markierungsfaden einziehen. Jetzt glatt rund stricken – GLEICHZEITIG auf beiden Seiten der Markierungsfäden abk. – SIEHE TIPP. Bei jeder 2. R.: 5-6-6 (7-7) Mal = 130-148-164 (182-198) M. Nach 32-39-47 (51-59) cm hinten eine Erhöhung stricken – hinten in der Mitte beim Markierungsfaden anfangen: 10 M. stricken, die Arbeit drehen (damit es kein Loch gibt, kann man beim Zurückstricken die erste M. abheben und den Faden anziehen). 20 M. stricken, die Arbeit drehen. So weiterfahren und immer 10 M. mehr stricken. 8-10-12 (14-16) Mal wiederholen. Jetzt 1 R. über alle M. stricken und gleichmässig verteilt 20-22-24 (26-26) M. abn. = 110-126-140 (156-172) M. Jetzt die Arbeit teilen und einzeln fertig stricken.
Die 55-63-70 (78-86) M. für das Rückenteil auf einen Hilfsfaden legen.

VORDERTEIL = 55-63-70 (78-86) M. in Krausrippen hin und zurück stricken. Wenn die Partie in Krausrippe 6-7-7-(8-8) cm misst wie folgt 2 Knopflöcher einstricken: 9-11-13 (15-18) M. stricken, 2 M. abk., 33-37-40 (44-46) M. stricken, 2 M. abk., 9-11-13 (15-18) M. stricken. Bei der nächsten R. darüber je 2 neue M. anschlagen. Weiterstricken bis die Partie in Krausrippe 8-9-9 (10-10) cm misst (die ganze Arbeit misst 40-48-56 (61-69) cm). Danach abk.

RÜCKENTEIL: = 55-63-70 (78-86) M. Krausrippen stricken bis dieser Teil 8-9-9 (10-10) cm misst. Die nächste R. wie folgt stricken: 6-8-10 (12-15) M. abk., 8 M. stricken, 27-31-34 (38-40) M. abk., 8 M. stricken und 6-8-10 (12-15) M. abk. Jetzt über die 8 M. Krausrippe stricken bis die Träger 22-24-26 (28-30) cm messen. Danach abk.

ZUSAMMENNÄHEN:
Die Öffnung im Schritt zusammennähen. Die Teile in Krausrippe zusammennähen. Die Knöpfe an den Trägern annähen.




HAUBE:
Die Arbeit wird, auf einer Rundstricknadel, hin und zurück gestrickt.
Mit Alpaca auf Rundstricknadel Nr. 2,5, locker 89-93-106 (108-112) M. anschlagen. 2 Krausrippen stricken. Die nächste R. von der linken Seite wie folgt stricken: 1 Randm in Krausrippe, 1-3-1 (2-4) M. glatt, M1 über die nächsten 85-85-102 (102-102) M., 1-3-1 (2-4) M. glatt und 1 Randm in Krausrippe. M1 5-6-7 (8-9) Mal in der Höhe stricken. Danach M2 mit je 1 Randm und 1-3-1 (2-4) M. glatt auf beiden Seiten stricken. Nach M2 misst die Arbeit ca. 10-11-12 (13-14) cm. Jetzt mit glatt mit je 1 Randm in Krausrippe weiterfahren – GLEICHZEITIG in der 1. R. gleichmässig verteilt auf 88-94-102 (108-114) M. anpassen. Nach 12-13-14 (15-16) cm auf beiden Seiten 5-5-6 (6-6) M. abk. (d.h. am Anfang der nächsten 2 R.) = 78-84-90 (96-102) M. Weiter wie folgt 6 Markierungsfäden einziehen (von der rechten Seite): den ersten Markierungsfaden nach 1 M., die nächsten 5 Markierungsfäden mit 13-14-15 (16-17) M. Zwischenraum. Bis zur letzten M. sind es jetzt noch 12-13-14 (15-16) M. Mit Krausrippe weiterstricken und GLEICHZEITIG nach jedem Markierungsfaden 2 M. re. zusammenstricken. Bei jeder 2. R. wiederholen bis noch 12 M. übrig sind. Diese M. je 2 zusammenstricken. Den Faden anschneiden und durch die restlichen M. ziehen. Die Haube hinten zusammennähen (auch über die 5-5-6 (6-6) M. glatt, die zuerst abgekettet wurden).

TUNNEL:
Unten an der Haube in den Randm mit Alpaca auf Rundstricknadel Nr. 2,5,
ca. 68 bis 84 M. aufnehmen (muss durch 4 teilbar sein).
1 R. re. auf links und 1 R. re. auf rechts stricken. Die nächste R. wie folgt (von der linken Seite): 2 re.,* 2 li. zusammen, 1 Unschlag, 2 li. *, von *-* wiederholen bis noch 2 M. zu stricken sind, diese re. stricken. 4 R. re. über alle M. stricken und danach abk.

BAND:
3 Fäden à ca. 2 Meter abschneiden und zusammendrehen. Die Schnur falten und zusammendrehen lassen. Verknoten und durch den Tunnel ziehen.




SOCKEN:
Die Socken wird auf einem Nadelspiel rund gestrickt!
Mit Alpaca auf Nadelspiel Nr. 2,5, locker 51-51-51 (51-68) M. anschlagen. 2 Krausrippen stricken – SIEHE OBEN, danach M1 3-4-4 (5-5) Mal in der Höhe stricken. Nach ca. 4-5-5 (6-6) cm – 1 R. glatt stricken und die Maschenzahl auf 40-44-48 (52-56) M. anpassen. 2 cm Bündchen stricken = 1 re. / 1 li. Danach wie folgt: * 2 re. zusammen, 1 Umschlag *, von *-* wiederholen. Bei der nächsten R. die ersten 15-17-18 (20-21) M. auf einen Hilfsfaden legen, die nächsten 10-10-12 (12-14) M. auf der Nadel behalten und die letzten 15-17-18 (20-21) M. auf den Hilfsfaden legen. Über die M. auf der Nadel 3½-4-5 (6-7) cm Krausrippe stricken (= Fussrücken). Auf beiden Seiten 9-11-13 (15-18) M. aufnehmen und die M. vom Hilfsfaden wieder auf die Nadel legen = 58-66-74 (82-92) M. Jetzt von der hinteren Mitte her Krausrippen stricken - GLEICHZEITIG nach 2-2½-3 (3½-4) cm wie folgt abn.: Am Anfang, am Schluss der R. und auf beiden Seiten der mittleren 2 M. je 2 re. zusammenstricken. Bei jeder 2. R. wiederholen bis der in Krausrippe gestrickte Teil 3-4-5 (5-6) cm misst. Abk. und unter dem Fuss und bis zur Lochreihe hinauf zusammennähen. Nähen Sie im äussersten Glied der äussersten M.

BAND:
3 Fäden à ca. 1 Meter abscheiden, zusammendrehen, falten und zusammendrehen lassen. Die Schnur in die Lochtour einziehen.

Eine zweite Socke stricken.

Diese Anleitung wurde korrigiert. .

Online aktualisiert am: 09.12.2008
Grösse: 1/3 - 6/9 - 12/18 Moante (2-3/4) Jahre
Online aktualisiert am: 30.08.2011
HAUBE:
Die Arbeit wird, auf einer Rundstricknadel, hin und zurück gestrickt.
Mit Alpaca auf Rundstricknadel Nr. 2,5, locker 89-93-106 (108-112) M. anschlagen. 2 Krausrippen stricken. Die nächste R. von der linken Seite wie folgt stricken:

Diagramm

= 1 M re in Hin-R, 1 M li in Rück-R
= 1 M li in Hin-R, 1 M re in Rück-R
= 2 re. zusammen
= 1 M. re. abheben, 1 re., die abgehobene über die gestrickte ziehen.
= 1 M. re. abheben, 2 re. zusammen, die abgehobene über die gestrickte ziehen.
= 1 Umschlag zwischen 2 Maschen
= 1 Noppe: 4 M. in eine M. stricken indem man abwechslungsweise vorne und hinten in die M. sticht. Danach 3 R. glatt über diese 4 M. stricken. Danach 1 abheben, 3 re. zusammen und die abgehobene über die gestrickten ziehen.


Karyn 18.02.2019 - 03:03:

On the jumpsuit where it says at The same time continue back and forth and cast on one st each side door seam - are you casting on a new stitch every row from 6-1/4"-7"? Thanks for any help you can provide.

DROPS Design 18.02.2019 kl. 10:48:

Dear Karyn, when leg measures 6¼”-8”-9” (9¾”-12½”) cast on 1 stitch on each side (= 2 more stitches for seam allowance), and continue back and forth until leg measures 7”-8¾”-9¾” (10 5/8”-13 3/8”) then bind off 1 st on each side = 75-86-94 (105-113) sts. Happy knittingn!

Claudi 09.01.2019 - 07:55:

Liebes Drops-Team Ich habe gestern mit dieser wunderbaren Hose angefangen, bin leider bei M1 hängen geblieben. Da ich ja auf dem Nadelspiel stricke gibt es ja in dem Sinne keine "Rückreihen". Ich habe das so verstanden, diese "Rückreihe" einfach rechts zu stricken. Richtig? Vielen Dank und winterliche Grüsse aus der Schweiz :-)

DROPS Design 09.01.2019 kl. 08:51:

Liebe Claudi, alle Reihen der Muster sind im Diagram gezeigt, dh M.1 wird nur über 4 Reihen/Runden gestrickt. Alle Reihen im M.1 (sowie im M.2) lesen Sie rechts nach links wenn Sie in der Runde stricken. Wenn Sie dann in Reihen stricken lesen Sie die Hinreihen rechts nach links und die Rückreihen links nach rechts.Viel Spaß beim stricken!

Leemenhanne 23.09.2018 - 11:03:

Hoi, Ik ben het mutsje aan het breien. Ik zit nu vast bij de nopjes. Ik heb van M2 al 11naalden gedaan (waaronder dus ook de naald met de nopjes) maar bij de twaalfde rij komt mijn telling niet meer uit. Ik heb ook te veel steken, geen 89 meer maar 104. Ik zit dus een beetje vast! Weten jullie wat ik fout doe? Alvast bedankt! Groetjes Hanne

DROPS Design 23.09.2018 kl. 21:15:

Dag Leemenhanne, Nadat je de naald met de nopjes hebt gebreid staan er (tijdelijk) meer steken de naald omdat je 4 steken in 1 steek hebt gebreid met de nopjes. (Dan klopt het dus precies dat je 104 steken hebt) Op de teruggaande naald minder je deze steken weer door 1 steek recht af te halen, 3 steken samen te breien en de afgehaalde steek over te halen. (Zie ook beschrijving bij het betreffende symbool in het patroon)

Tabea 04.06.2017 - 00:02:

Hallo, in der Anleitung für die Jacke heißt es M1 3 mal in der Höhe stricken. Wie strickt man denn dann die Masche vor den 5 Blendenmaschen? Auf der Rückreihe soll sie ja glatt gestrickt werden, also erscheint sie als linke M. auf der Vorderseite. Wie soll sie in den Hinreihen gestrickt werden? Ich kann mir nicht richtig vorstellen, wie es von vorne aussehen soll, Mustersatz, dann die extra linke oder rechte Masche, dann Blendenmaschen. Danke!

DROPS Design 06.06.2017 kl. 08:45:

Liebe Tabea, wenn Sie M1 x 3 in der Höhe stricken, sollen Sie die Blendemaschen im Krausrippe stricken und 1 Masche glatt re (bei Hinreihe) nach den Blendemaschen am Anfang der Reihe und vor den Blendenmaschen am Ende der Reihe. M1 = 4 Reihe, die Hin- sowie die Rückhreihe sind im Diagram eingezeichnet. Viel Spaß beim stricken!

Marie Reimer 04.08.2016 - 21:39:

When almost finished the jumpsuit I noticed that the legs weren't matching. It was like one was on backwards. What I have done wrong?

DROPS Design 05.08.2016 kl. 09:36:

Dear Mrs Reimer, both legs are the same and should be slipped on the same circular needle with cast off sts towards each other - see video below. You can also bring your work to your store or send them pictures from your work so that they can assist you more easily. Happy knitting!

Marianne De Vries 10.11.2015 - 13:15:

Word in het vestje M.2 rondom gebreid of alleen in de voorpanden? Ook staat er dat er op 8 cm hoogte ieder deel apart gebreid moet worden. Dit begrijp ik niet, het is toch een geheel? Ik zou het fijn vinden dat U de oplossingen voor mij heeft. Hartelijke groet, Marianne.

DROPS Design 10.11.2015 kl. 15:47:

Hoi Marianne. Ja, je begint met het breien van het lijf, dwz: voorpand, achterpand, voorpand. Je breit dus M.1 en M.2 over alle st van het lijf. Bij 8 cm deel je het werk (bij de armsgaten) en breit elke deel: voorpand, achterpand en voorpand apart verder (lees verder in het patroon voor de werkwijze van elk deel.

ANNELI 04.08.2015 - 10:00:

Har börjat sticka hängselbyxorna och är på ben, har stickat fram till det står SAMTIDIGT stickas benet vidare fram och tillbaka från markören? maskorna bakom markören mot kanten vad ska jag göra med dom? eller har jag missuppfattat

DROPS Design 05.08.2015 kl. 08:42:

Hej Anneli, Du fortsätter att sticka över alla m, men när du kommer till markören vänder du arb och stickar tillbaka istället för at fortsätta runt. Lycka till

Birte 07.04.2015 - 17:31:

Jeg er usikker på indtagningen på sokkerne - har læst jeres svar til Helle d. 22.12.14. Skal det forstås, som at alle 66 masker sidder på 1 pind, og at man kun strikker 2 x 2 masker sm i starten og slutningen af hv.. 2. pind? Ellers en meget fin model

DROPS Design 15.05.2015 kl. 10:15:

Ja alle masker sidder på samme p. Du strikker 2 r sm i starten og i slutningen af p men også på hver side af de 2 midterste m. God fornøjelse!

Anka 03.04.2015 - 19:14:

Warum werden die krausrippen nicht weiter in Runden gestrickt? Ich Nähe nicht so gerne zusammen, kann ich auch einfach in Runden weiterstricken?

DROPS Design 03.04.2015 kl. 21:00:

Bitte beschreiben Sie genauer, welche Stelle Sie meinen.

Anka 03.04.2015 - 19:11:

Leider ist auf dem Bild die Hose nicht so gut zu sehen, ein weiteres Bild wäre schön. Vielleicht können Sie sie ja auch noch mal neu auflegen, da sie hier etwas untergeht.

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS Baby 18-14

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.