DROPS / 93 / 12

DROPS 93-12 by DROPS Design

DROPS Mütze, Schal und Handschuhe in „Alpaca“

Diese Anleitung hat noch keinen Namen. Schlagen Sie einen vor!

Mütze: one-size
Schal: ca. 20 x 90 cm
Material: DROPS Alpaca
100 gr. Fb. Nr. 0100, natur
ein Rest (ca. 7 gr.) Fb. Nr. 0618, eco hellbeige
ein Rest (ca. 5 gr.) Fb. Nr. 3720, rosa
ein Rest (ca. 10 gr.) Fb. Nr. 3800, altrosa
ein Rest (ca. 14 gr.) Fb. Nr. 0601, eco dunkelbraun
und
DROPS Eskimo
ein Rest (ca. 5 gr.) in jeder dieser Farben:
Nr. 30, pastellrosa
Nr. 32, blau lila mix

DROPS Ndl. und Nadelspiel Nr. 3,5.
DROPS Häkelnadel Nr. 7.
Zubehör: 2 kleine Sicherheitsnadeln für die Blumen

Handschuhe:
Grösse: (XS/S) M/L
Material: DROPS Alpaca
50 gr. Fb. Nr. 0100, natur
ein Rest (ca. 10 gr.) Fb. Nr. 0601, eco dunkelbraun
ein Rest (ca. 7 gr.) Fb. Nr. 0618, eco hellbeige
ein Rest (ca. 5 gr.) Fb. Nr. 3720, rosa
ein Rest (ca. 5 gr.) Fb. Nr. 3800, altrosa

DROPS Nadelspiel Nr. 2,5.

Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.

(Weiter zu Anleitung ...)

Garntyp
Deals von
DROPS ALPACA UNI COLOUR (50g)
DROPS Alpaca Party! / 30% OFF!
3.30 EUR
2.30 EUR
n/a
DROPS ALPACA MIX (50g)
DROPS Alpaca Party! / 30% OFF!
3.50 EUR
2.45 EUR
n/a

Tipps & Hilfe

Vielen Dank, dass Sie DROPS Design gewählt haben!

Wir geben unser Bestes, damit Sie unseren Anleitungen leicht folgen können.

Aus diesem Grund hat jede Anleitung spezielle Tutorial-Videos, die Ihnen Hilfe bieten. Sie finden die Videos ganz unten auf der Seite.

Wir bieten Ihnen auch Schritt-für-Schritt-Lektionen, damit einige der Techniken, die wir in unseren Anleitungen verwenden, leichter verständlich werden.Hier gelangen Sie zu den Lektionen!

Maschenprobe: Achtung, die Nadelnummer (Ndl) ist nur ein Vorschlag!
28 M. x 30 R. auf Ndl. Nr. 3,5 und Muster = 10x10cm

Muster: Siehe Dialog M1. Das Diagramm zeigt das Muster von Rechts.

Mütze: Mit dunkelbraun auf Nadelspiel Nr. 3,5, 140 M. anschlagen. 1 R. re. und 1 R. li. stricken. Danach M1 stricken und gleichzeitig die Streifen nach M4. Nachdem M1. einmal in der Höhe gestrickt wurde mit natur und M2 weiterstricken bis die Arb. ca. 12 cm misst. Danach wird M3 gestrickt und gleichzeitig, wie im Diagramm angegeben abgekettet. Nach M3 sind noch 40 M. übrig, Faden abschneiden und durch die restlichen M. ziehen. Faden vernähen. Die Mütze misst jetzt ca. 22 cm.

Gehäkelte Blume: Mit pastellrosa auf Ndl. Nr. 7, 4 Lm häkeln und mit 1 Kettm zu einem Ring schliessen.1 R.: * 6 Lm, 1 fM in den Ring *, von *-* wiederholen total 5 Mal, Faden abschneiden und vernähen. Auf de Rückseite an eine Sicherheitsnadel annähen. Eine zweite Blume, in Lilameliert, häkeln und beide an der Mütze befestigen.

Schal: Mit dunkelbraun auf Ndl. Nr. 3,5, 87 M. anschlagen. 2. R. re. stricken (1. R. = rechte Seite). Danach wie folgt: 3 Randm, wird immer re. gestrickt, M5 über die nächsten 80 M., danach 1. M. am Anfange von M5 (damit das Muster auf beiden Seiten gleich anfängt/anschliesst) und mit 3 Randm abschiessen. Mit dem Muster weiterfahren und gleichzeitig Streifen nach M4 stricken. die 1. R. in M4 ist schon gestrickt. Nachdem M5 einmal in der Höhe gestrickt wurde sind 63 M. auf der Nadel. Jetzt wird mit natur und M2 weitergestrickt, 3 Randm nicht vergessen – das Muster sollte gleich anfangen/aushören. Nach ca. 80 cm wieder M5 stricken und gleichzeitig die Streifen nach M4, das Muster von oben beginnen (d.h. es werden 2 M. in eine gestrickt anstelle der Abketten). Nach M5 und M.4 sind 87 M. auf der Nadel 1 R. re. auf Rechts und danach die 1. R. in M5. Danach abk.




HANDSCHUHE:

Maschenprobe: Achtung, die Nadelnummer (Ndl) ist nur ein Vorschlag!
32 M. x 34 R. auf Ndl. Nr. 2,5 und Muster = 10x10 cm
25 M. x 34 R. auf Ndl. Nr. 2,5 und glatt gestrickt = 10x10 cm

Muster: Siehe Dialog M1 M2 und M3. Das Diagramm zeigt das Muster von Rechts.

Messtipp: Alle Masse sind inkl. Spitzen.

Rechter Handschuh: Mit dunkel braun auf Nadelspiel. Nr. 2,5, (80) 96 M. anschlagen. Die M. auf 4 Nadeln verteilen. 1 R. re. und 1 R. li. Danach M6 stricken und gleichzeitig Streifen nach M4. Nach M.6 sind (50) 60 M. übrig. Mit natur (bis zur fertigen Länge) und M7 weiterfahren (bis zur fertigen Länge. Nach (11) 12 cm – siehe Messtipp – M8 stricken – gleichzeitig, bei der letzten R. von M8, gleichmässig verteilt 2 M. abk. Grösse M/L (in Grösse S werden keine M. abk.) = (50) 58 M. Nach M8 nächste R. wie folgt: (25) 29 M. glatt stricken (= Handfläche), 1 Markierungsfaden einziehen (= Seite), (3) 5 M. glatt stricken, M9 (= 19 M.), (3) 5 M. glatt stricken, 1 Markierungsfaden einziehen (= Seite). Wie folgt weiterfahren.

Daumen: Gleichzeitig bei der 2. R. in M9, die Ar. misst jetzt ca.(13) 14 cm, bei jeder 2. R., für den Daumen erhöhen (5) 6 Mal = (11) 13 Daumenmaschen – 1 M. erhöhen indem man 1 M. aufnimmt und re. strickt.
Nach (18) 20 cm die (11) 13 Daumenmaschen auf eine Sicherheitsnadel legen. Weiter, über der Sicherheitsnadel, neue M. anschlagen = (50) 58 M., mit dem Muster weiterfahren.
Nach ca. (22) 24 cm – bei einer R. Glattstr.- 2 R. glatt stricken und gleichmässig verteilt auf (46) 54 M. verringern. Danach die ersten und letzten (19) 22 M. auf eine Hilfsnadel legen und mit den übrigen (8) 10 M. den kleinen Finger stricken.

Kleiner Finger: Zu den (8) 10 M. , (4) 4 neue M. anschlagen = (12) 14 M., die M. auf 3 Nadeln verteilen und glatt stricken bi der Finder ca. (4,5) 6 cm misst. Danach 2 und 2 M. zusammenstricken und den Faden durch die restlichen M. ziehen.
Die M. der Hilfsnadel zurück auf die Hauptnadel legen, 2 M. gegen den kleinen Finger stricken = (40) 46 M., 3 R. glatt stricken. Die M. wieder auf die Hilfsnadeln legen, d.h. (20) 23 M. gegen die Handfläche auf eine Nadel und (20) 23 M. gegen oben auf eine andere Nadel.

Ringfinger: (7) 8 M. von jeder Hilfsnadel nehmen und gegen den Mittelfinger 2 neue M. anschlagen = (16) 18 M. Auf 3 Nadeln verteilen und ca. (6,5) 8 cm stricken. Danach 2 und 2 M. zusammenstricken und den Faden durch die restlichen M. ziehen.

Mittelfinger: (6) 7 M. von jeder Hilfsnadel nehmen und (3) 4 M. gegen den Ringfinger stricken, 3 neue M. gegen den Zeigfinger anschlagen = (18) 21 M. Auf 3 Nadeln verteilen und ca. (7) 8,5 cm stricken. Danach 2 und 2 zusammenstricken, Faden abschneiden und durch die restlichen M. ziehen.

Zeigfinger: Die restlichen (14) 16 M. auf die Hauptnadel legen, (3) 4 M. gegen den Mittelfinger stricken = (17) 20 M. Ca. (5,5) 7 cm glatt stricken. Danach 2 und 2 m. zusammenstricken, Faden abschneiden und durch die restlichen M. ziehen.

Daumen: Die (11) 13 M. der Sicherheitsnadel auf die Hauptnadel legen und (7) 8 M. aufnehmen = (18) 21 M. Auf 3 Nadeln verteilen und ca. (5) 6 cm stricken, danach 2 und M. zusammenstricken, Faden abschneiden und den Faden durch die restlichen M. ziehen.

Linker Handschuh: Spiegelverkehrt zum rechten Handschuh.

Diagramm

= eco dunkelbraun
= eco hellbeige
= altrosa
= natur
= rosa
= Hinreihe re, Rückreihe li
= Hinreihe li, Rückreihe re
= 1 Umschlag
= 1 M. re. abheben, 1 re., die abgehobene über die gestrickte ziehen.
= 2 re zusammen
= 1 M. re. abheben, 1 re. zusammen, die abgehobene über die gestrickte ziehen.

Brauchen Sie Hilfe? Hier finden Sie einige hilfreiche Videotutorials!

Für weitere Hilfe kontaktieren Sie bitte den Laden oder Onlineshop in dem Sie die Wolle gekauft haben. Wenn Sie DROPS Garn gekauft haben, erhalten Sie qualifizierte Hilfe von einem Laden, der sich mit DROPS Anleitungen auskennt.

Alle Anleitungen wurden sorgfältig Korrektur gelesen, aber wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Fehler. Die Anleitungen wurden aus dem Norwegischen übersetzt und Sie können die Maschenzahl oder Massangaben jederzeit mit dem Original vergleichen auch wenn Sie kein Norwegisch sprechen.

Wenn Sie glauben einen Fehler in der Anleitung gefunden zu haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar oder eine Frage unter der Rubrik Kommentare. Zur Anleitung DROPS 93-12 im Original.