DROPS / 158 / 31

Mystify by DROPS Design

Gestrickte DROPS Jacke in ”Delight” mit Dominoquadraten. Größe S - XXXL.

DROPS Design: Modell Nr. de-126
Garngruppe A
-----------------------------------------------------------
Größe: S - M - L - XL - XXL/XXXL (siehe Maße im Diagramm)
Material:
DROPS DELIGHT von Garnstudio
550-600-650-750-800 g Farbe Nr. 09, türkis/lila

DROPS RUNDNADEL (80 cm) Nr. 4 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 21 M x 27 R glatt re.

(Weiter zu Anleitung ...)

Schlagwörter:

Anleitungstyp: Jacken, Muster/Technik: Domino, Schnitt: oversized,

Tips & Help

All our patterns include tutorial videos that can help you finish your project in no time!

See them here!

You can also find step by step tutorials for the most common knitting and crochet techniques in the DROPS Lessons!

KRAUS RECHTS (in Hin- und Rück-R):
Jede R re stricken. 1 Krausrippe = 2 R kraus re = 2 R re.

STRICKTIPP 1:
Um zu vermeiden, viele Fäden vernähen zu müssen, kann jedes Quadrat des 1. Streifens mit einem eigenen Knäuel gestrickt werden. Statt den Faden abzuschneiden, können die Knäuel den Quadraten in den Streifen nach oben folgen.

STRICKTIPP 2:
Die M werden immer in Hin-R aufgefasst.

ABNAHMETIPP (gilt für ganze Dominoquadrate):
Wenn bei ganzen Dominoquadraten gleichmäßig verteilt abgenommen werden soll, wird auf beiden Seiten des Markierers die gleiche Anzahl M abgenommen.

VERTIKAL HALBES DOMINOQUADRAT:
6 Blenden-M werden über das komplette halbe Dominoquadrat kraus re gestrickt.
1. R (= Rück-R): re stricken.
2. R (= Hin-R): re stricken bis noch 8 M übrig sind (einschl. der Blenden-M), 2 M re zusammenstricken, 6 Blenden-M. Für das halbe Quadrat an der anderen Seite der Arbeit wird gegengleich gestrickt.
Die 1. und 2. R wdh, d.h. in jeder 2. R wird 1 M abgenommen (in Richtung Blende), bis noch 1 M (+ 6 Blenden-M) übrig ist. Den Faden abschneiden und durch diese letzte Masche ziehen. Die 6 Blenden-M stilllegen.

GANZES DOMINOQUADRAT:
An der mittleren M 1 Markierer anbringen.
1. R (= Rück-R): re stricken.
2. R (= Hin-R): Stricken bis noch 1 M vor dem Markierer übrig ist, 1 M abheben, 2 M re zusammenstricken, die abgehobene M überziehen, bis R-Ende re stricken.
Die 1. und 2. R wdh, d.h. in der Mitte des Quadrats werden in jeder 2. R 2 M abgenommen, bis noch 1 M übrig ist. Den Faden abschneiden und durch diese Masche ziehen.

HALBES/GANZES DOMINOQUADRAT (horizontal halbiert):
Wie das vertikal halbe Dominoquadrat bzw. wie das ganze Dominoquadrat stricken, jedoch zusätzlich zur Abnahme an der Seite des halben Quadrats bzw. in der Mitte des ganzen Quadrats die letzte M am Ende jeder R stilllegen. In dieser Weise weiterarbeiten, bis noch 4-3-4-4-4 M auf der Nadel sind.
GR. S-L-XL-XXL/XXXL: Die nächste R (= Hin-R) wie folgt stricken: 1 M abheben, 2 M re zusammenstricken, die abgehobene M überziehen, die letzte M der R zu den stillgelegten M an der Seite legen (= beidseitig je 6-7-8-9 stillgelegte M bei den ganzen Dominoquadraten und 6-7-8-9 stillgelegte M beim vertikal halben Dominoquadrat). Den Faden abschneiden und durch die letzte Masche fädeln.

GR. M: 3 M übrig (beidseitig je 6 stillgelegte M).
1 Rück-R re über die 3 M stricken.
Die nächste R (= Hin-R) wie folgt stricken: 1 M abheben, 2 M re zusammenstricken, die abgehobene M überziehen (= beidseitig je 6 stillgelegte M bei den ganzen Dominoquadraten und 6 stillgelegte M beim vertikal halben Dominoquadrat). Den Faden abschneiden und durch die letzte Masche fädeln.

VERTIKAL HALBES DOMINOQUADRAT OHNE BLENDEN-M:
1. R (= Rück-R): re stricken.
2. R (= Hin-R): re stricken bis noch 2 M übrig sind, 2 M re zusammenstricken. Für das vertikal halbe Quadrat an der anderen Seite der Arbeit wird gegengleich gestrickt.
Die 1. und 2. R wdh, d.h. in jeder 2. R wird 1 M abgenommen, bis noch 1 M übrig ist. Den Faden abschneiden und durch diese Masche ziehen.

----------------------------------------------------------

JACKE:
Es werden M über den ganzen Umfang der Jacke angeschlagen, dann werden die Quadrate einzeln nacheinander KRAUS RECHTS (siehe oben) gestrickt.
531-559-587-615-671 M (einschl. beidseitig je 6 M für die vorderen Blenden) auf Rundnadel Nr. 4 mit Delight anschlagen. 1 Rück-R re stricken. STRICKTIPP 1 lesen! Die nächste R (= Hin-R) wie folgt: 6 M re (= Blende), 2 M re zusammen, * 34-36-38-40-44 M re, 1 M abheben, 2 M re zusammen, die abgehobene M überziehen *, von *-* insgesamt 13 x arbeiten und enden mit 34-36-38-40-44 M re, 2 M re zusammen, 6 M re (= Blende) (= 503-531-559-587-643 M). Die Blenden-M werden bis zum fertigen Maß kraus re gestrickt.

1. STREIFEN MIT DOMINOQUADRATEN: Über die ersten 24-25-26-27-29 M (einschl. 6 Blenden-M) ein VERTIKAL HALBES DOMINOQUADRAT stricken – siehe oben. Die restlichen M ruhen dabei auf der Nadel. Dann über die nächsten 35-37-39-41-45 M ein GANZES DOMINOQUADRAT stricken (siehe oben). Wenn das Dominoquadrat zu Ende gestrickt wurde, über die nächsten 35-37-39-41-45 M das nächste ganze Dominoquadrat stricken. In dieser Weise weiterstricken, bis noch 24-25-26-27-29 M übrig sind (es wurden nun 13 ganze und ein halbes Dominoquadrat gestrickt). Dann ein vertikal halbes Dominoquadrat und die Blende über diese M stricken. Wenn das halbe Quadrat fertig ist und die 6 Blenden-M stillgelegt wurden, sind 13 ganze und 2 halbe Dominoquadrate im 1. Streifen vorhanden. MASCHENPROBE BEACHTEN!

2. STREIFEN MIT DOMINOQUADRATEN: 17-18-19-20-22 M aus dem Rand des halben Quadrats auffassen - STRICKTIPP 2 lesen! 1 M zwischen dem halben Quadrat und dem nächsten Quadrat des 1. Streifens auffassen. 17-18-19-20-22 M aus der Seite dieses nächsten Quadrats auffassen (= 35-37-39-41-45 M auf der Nadel). Ein ganzes Dominoquadrat wie zuvor stricken. Wenn das Dominoquadrat zu Ende gestrickt wurde, immer wie gerade beschrieben 35-37-39-41-45 M aus den Rändern von 2 Quadraten auffassen und 1 Dominoquadrat stricken, bis 14 ganze Dominoquadrate im 2. Streifen gestrickt wurden.

3. STREIFEN MIT DOMINOQUADRATEN: 18-19-20-21-23 M aus dem Rand des letzten Quadrats des 2. Streifens auffassen – STRICKTIPP 2 beachten - und die 6 Blenden-M zurück auf die Nadel stricken (= 24-25-26-27-29 M). Die nächste Rück-R re stricken und GLEICHZEITIG 3 M gleichmäßig verteilt abnehmen (nicht bei den Blenden-M abnehmen) (= 21-22-23-24-26 M). Ein vertikal halbes Dominoquadrat stricken, aber mit der 2. R beginnen, und 6 Blenden-M stricken. Wenn das halbe Quadrat zu Ende gestrickt wurde und die 6 Blenden-M stillgelegt wurden, wie folgt stricken: * je 17-18-19-20-22 M in einer Hin-R aus den Rändern der nächsten 2 Quadrate des 2. Streifens auffassen und 1 M zwischen den Quadraten auffassen (= 35-37-39-41-45 M auf der Nadel). 1 Rück-R re stricken und GLEICHZEITIG 6 M gleichmäßig verteilt abnehmen – ABNAHMETIPP lesen (= 29-31-33-35-39 M). Ein ganzes Dominoquadrat stricken, mit der 2. R beginnen *, von *-* wdh, bis 13 ganze Dominoquadrate und 1 halbes Dominoquadrat im 3. Streifen gestrickt wurden. Nun in einer Hin-R 18-19-20-21-23 M aus dem Rand des letzten Quadrats auffassen. 1 Rück-R re stricken und GLEICHZEITIG 3 M gleichmäßig verteilt abnehmen (= 15-6-17-18-20 M) und die 6 Blenden-M zurück auf die Nadel stricken (= 21-22-23-24-26 M). Die Blende und ein vertikal halbes Dominoquadrat stricken, dabei mit der 2. R beginnen. Wenn das halbe Quadrat gestrickt wurde und die 6 Blenden-M stillgelegt wurden, sind 13 ganze und 2 halbe Dominoquadrate im 3. Streifen.

4. STREIFEN MIT DOMINOQUADRATEN: 14-15-16-17-19 M aus dem Rand des halben Quadrats auffassen. 1 M zwischen dem halben Quadrat und dem nächsten Quadrat des 3. Streifens auffassen. 14-15-16-17-19 M aus dem Rand dieses nächsten Quadrats auffassen (= 29-31-33-35-39 M auf der Nadel). Ein ganzes Dominoquadrat wie zuvor stricken. Wenn das Dominoquadrat zu Ende gestrickt wurde, immer wie beschrieben 29-31-33-35-39 M aus den Rändern von 2 Quadraten des 3. Streifens auffassen und ein Dominoquadrat stricken, bis 14 ganze Dominoquadrate im 4. Streifen gestrickt wurden.

5. STREIFEN MIT DOMINOQUADRATEN: 15-16-17-18-20 M – STRICKTIPP 2 beachten! - aus dem Rand des letzten Quadrats des 4. Streifens auffassen und die 6 Blenden-M zurück auf die Nadel stricken (= 21-22-23-24-26 M). Ein vertikal halbes Dominoquadrat und die Blende stricken. Wenn das halbe Quadrat zu Ende gestrickt wurde und die 6 Blenden-M stillgelegt wurden, wie folgt stricken: * je 14-15-16-17-19 M aus den Rändern der nächsten 2 Quadrate des 4. Streifens auffassen und 1 M zwischen den Quadraten auffassen (= 29-31-33-35-39 M auf der Nadel). Ein ganzes Dominoquadrat wie zuvor stricken *, von *-* wdh, bis insgesamt 13 ganze und ein halbes Dominoquadrat im 5. Streifen gestrickt wurden. Nun 15-16-17-18-20 M aus dem Rand des letzten Quadrats auffassen. 1 Rück-R re stricken und die 6 Blenden-M zurück auf die Nadel stricken (= 21-22-23-24-26 M). Die Blende und ein vertikal halbes Dominoquadrat stricken, dabei mit der 2. R beginnen. Wenn das halbe Quadrat zu Ende gestrickt wurde und die 6 Blenden-M stillgelegt wurden, sind 13 ganze und 2 halbe Dominoquadrate im 5. Streifen.

6. STREIFEN MIT DOMINOQUADRATEN: Wie den 4. Streifen stricken.

7. STREIFEN MIT DOMINOQUADRATEN: 15-16-17-18-20 M aus dem Rand des letzten Quadrats des 6. Streifens auffassen und die 6 Blenden-M zurück auf die Nadel stricken (= 21-22-23-24-26 M). Die nächste Rück-R re stricken, dabei GLEICHZEITIG 2-2-2-1-1 M gleichmäßig verteilt abnehmen (nicht bei den Blenden-M abnehmen) (= 19-20-21-23-25 M). Ein vertikal halbes Dominoquadrat stricken, dabei mit der 2. R beginnen und die Blende stricken. Wenn das halbe Quadrat zu Ende gestrickt wurde und die 6 Blenden-M stillgelegt wurden, wie folgt weiterstricken: * je 14-15-16-17-19 M aus den Rändern der nächsten 2 Quadrate des 6. Streifens auffassen und 1 M zwischen den Quadraten auffassen (= 29-31-33-35-39 M). 1 Rück-R re stricken, dabei GLEICHZEITIG 4-4-4-2-2 M gleichmäßig verteilt abnehmen (= 25-27-29-33-37 M). Dann ein ganzes Dominoquadrat stricken, dabei mit der 2. R beginnen *, von *-* wdh, bis insgesamt 13 ganze und ein halbes Dominoquadrat im 7. Streifen gestrickt wurden. Nun 15-16-17-18-20 M aus dem Rand des letzten Quadrats auffassen. 1 Rück-R re stricken und GLEICHZEITIG 2-2-2-1-1 M gleichmäßig verteilt abnehmen (= 13-14-15-17-19 M) und die 6 Blenden-M zurück auf die Nadel stricken (= 19-20-21-23-25 M). Die Blende und ein vertikal halbes Dominoquadrat stricken, dabei mit der 2. R beginnen. Wenn das halbe Quadrat gestrickt wurde und die 6 Blenden-M stillgelegt wurden, sind 13 ganze und 2 halbe Dominoquadrate im 7. Streifen.

8. STREIFEN MIT DOMINOQUADRATEN: 12-13-14-16-18 M aus dem Rand des halben Quadrats auffassen. Dann 1 M zwischen dem halben Quadrat und dem nächsten Quadrat des 7. Streifens auffassen. 12-13-14-16-18 M aus dem Rand dieses nächsten Quadrats auffassen (= 25-27-29-33-37 M auf der Nadel). Ein ganzes Dominoquadrat wie zuvor stricken. Wenn das Dominoquadrat zu Ende gestrickt wurde, immer 25-27-29-33-37 M wie beschrieben aus den Rändern von 2 Quadraten des 7. Streifens auffassen und 1 Dominoquadrat stricken, bis 14 ganze Dominoquadrate im 8. Streifen gestrickt wurden.

Nun nur für Gr. L-XL-XXL/XXXL wie folgt weiterstricken:

Größe L-XL-XXL/XXXL:
9. STREIFEN MIT DOMINOQUADRATEN: 13-14-15-17-19 M aus dem Rand des ersten Quadrats des 8. Streifens auffassen und die 6 Blenden-M zurück auf die Nadel stricken (= 19-20-21-23-25 M). Ein vertikal halbes Dominoquadrat und die Blende stricken. Wenn das halbe Quadrat zu Ende gestrickt wurde und die 6 Blenden-M stillgelegt wurden, wie folgt weiterstricken: * Je 12-13-14-16-18 M aus den Rändern der nächsten 2 Quadrate des 8. Streifens auffassen und 1 M zwischen den Quadraten auffassen (= 25-27-29-33-37 M auf der Nadel). Ein ganzes Dominoquadrat wie zuvor stricken *, von *-* wdh, bis 13 ganze und ein halbes Dominoquadrat im 9. Streifen gestrickt wurden. Nun 13-14-15-17-19 M aus dem Rand des letzten Quadrats auffassen und die 6 Blenden-M zurück auf die Nadel stricken (= 19-20-21-23-25 M). Ein vertikal halbes Dominoquadrat und die Blende stricken. Wenn das halbe Quadrat zu Ende gestrickt wurde und die 6 Blenden-M stillgelegt wurden, sind 13 ganze und 2 halbe Dominoquadrate im 9. Streifen.

10. STREIFEN MIT DOMINOQUADRATEN: Wie den 8. Streifen stricken.

ALLE GRÖSSEN:
Nun wird die Arbeit geteilt, d.h. die Vorderteile und das Rückenteil werden jeweils einzeln weitergestrickt.

RECHTES VORDERTEIL:
1. STREIFEN MIT DOMINOQUADRATEN AM VORDERTEIL: 13-14-15-17-19 M aus dem Rand des ersten Quadrats des letzten Streifens auffassen und 6 Blenden-M zurück auf die Nadel stricken (= 19-20-21-23-25 M). Ein vertikal halbes Dominoquadrat und die Blenden-M stricken. Wenn das halbe Quadrat zu Ende gestrickt wurde und die 6 Blenden-M stillgelegt wurden, wie folgt stricken: * je 12-13-14-16-18 M aus den Rändern der nächsten 2 Quadrate des vorherigen Streifens auffassen und 1 M zwischen den Quadraten auffassen (= 25-27-29-33-37 M auf der Nadel). Ein ganzes Dominoquadrat wie zuvor stricken *, von *-* wdh, bis 4 ganze und ein halbes Dominoquadrat gestrickt wurden.

2. STREIFEN MIT DOMINOQUADRATEN AM VORDERTEIL: 12-13-14-16-18 M aus dem Rand des halben Quadrats auffassen, dann 1 M zwischen dem halben Quadrat und dem nächsten Quadrat des vorherigen Streifens auffassen. 12-13-14-16-18 M aus dem Rand dieses nächsten Quadrats auffassen (= 25-27-29-33-37 M auf der Nadel). Ein ganzes Dominoquadrat wie zuvor stricken. Wenn das Dominoquadrat zu Ende gestrickt wurde, immer 25-27-29-33-37 M aus den Rändern der nächsten 2 Quadrate wie beschrieben auffassen und ein Dominoquadrat stricken, bis 4 ganze Dominoquadrate gestrickt wurden. Dann 13-14-15-17-19 M aus dem Rand des letzten Quadrats des vorherigen Streifens auffassen. Ein VERTIKAL HALBES DOMINOQUARDRAT OHNE BLENDEN-M stricken (siehe oben). Wenn das halbe Quadrat zu Ende gestrickt wurde, sind 4 ganze und ein halbes Dominoquadrat in dem Streifen.

Diese 2 Streifen mit Dominoquadraten noch 1 x wdh. Dann den 1. Streifen noch 1 x wdh.

Dann wie folgt stricken:
LETZTER STREIFEN MIT DOMINOQUADRATEN: 12-13-14-16-18 M aus dem Rand des halben Quadrats auffassen. Dann 1 M zwischen dem halben Quadrat und dem nächsten Quadrat des vorherigen Streifens auffassen. 12-13-14-16-18 M aus dem Rand dieses nächsten Quadrats auffassen (= 25-27-29-33-37 M auf der Nadel). Dann ein horizontal halbiertes Dominoquadrat stricken (d.h. mit den Abnahmen in der Mitte des Quadrats) - siehe unter HALBES/GANZES DOMINOQUADRAT (horizontal halbiert)! Wenn das horizontal halbierte Dominoquadrat zu Ende gestrickt wurde, immer 25-27-29-33-37 M aus den Rändern der nächsten 2 Quadrate wie beschrieben auffassen und ein horizontal halbiertes Dominoquadrat stricken, bis insgesamt 4 horizontal halbierte Dominoquadrate gestrickt wurden. Dann 13-14-15-17-19 M aus dem Rand des letzten Quadrats des vorherigen Streifens auffassen und ein halbes Dominoquadrat (horizontal halbiert) über diese M stricken (d.h. mit den Abnahmen an der Seite des Quadrats).

Mit einer Rück-R neben den 6 rechten Blenden-M beginnen und 1 Rück-R re über die 6 Blenden-M stricken. Die nächste Hin-R wie folgt: 6 Blenden-M stricken, 1 M zwischen der Blende und den stillgelegten M auffassen, * die stillgelegten M (= 6-6-7-8-9 M) zurück auf die Nadel stricken, 3 M zwischen den stillgelegten M auffassen, die nächsten stillgelegten M (= 6-6-7-8-9 M) zurück auf die Nadel stricken, 1 M zwischen den Quadraten auffassen *, von *-* wdh, bis noch 6-6-7-8-9 stillgelegte M übrig sind, diese M zurück auf die Nadel stricken (= 77-77-86-95-104 M). 2 Krausrippen (= 4 R kraus re) über alle M stricken. Dann die 54-54-60-64-69 M in Richtung vorderer Rand stilllegen (= 23-23-26-31-35 M für die Schulter übrig). 2½ cm kraus re über die restlichen M stricken. Abketten.

LINKES VORDERTEIL:
Wie das rechte Vorderteil stricken, jedoch gegengleich.

RÜCKENTEIL:
1. STREIFEN MIT DOMINOQUADRATEN AM RÜCKENTEIL: Je 12-13-14-16-18 M aus den Rändern der nächsten 2 Quadrate des vorherigen Streifens auffassen und 1 M zwischen den Quadraten auffassen (= 25-27-29-33-37 M). Ein ganzes Dominoquadrat wie zuvor stricken. Wenn das Dominoquadrat fertig ist, aus den Rändern von 2 Quadraten immer 25-27-29-33-37 M wie gerade beschrieben auffassen und ein Dominoquadrat stricken, bis 5 Dominoquadrate gestrickt wurden.

2. STREIFEN MIT DOMINOQUADRATEN AM RÜCKENTEIL: 13-14-15-17-19 M aus dem Rand des ersten Quadrats des vorherigen Streifens auffassen. Ein VERTIKAL HALBES DOMINOQUADRAT OHNE BLENDEN-M stricken – siehe oben. Wenn das halbe Quadrat zu Ende gestrickt wurde, wie folgt stricken: * je 12-13-14-16-18 M aus den Rändern der nächsten 2 Quadrate des vorherigen Streifens auffassen und 1 M zwischen den Quadraten auffassen (= 25-27-29-33-37 M auf der Nadel). Ein ganzes Dominoquadrat wie zuvor stricken *, von *-* wdh, bis 4 ganze Dominoquadrate und 1 halbes Dominoquadrat gestrickt wurden. Dann 13-14-15-17-19 M aus dem Rand des letzten Quadrats auffassen. Ein vertikal halbes Dominoquadrat ohne Blenden-M stricken. Wenn das halbe Quadrat zu Ende gestrickt wurde, sind 4 ganze und 2 halbe Dominoquadrate in dem Streifen.

Diese 2 Streifen mit Dominoquadraten noch 1 x wdh.
Danach den 1. Streifen noch 1 x wdh.

Dann wie folgt stricken:
LETZTER STREIFEN MIT DOMINOQUADRATEN: 13-14-15-17-19 M aus dem Rand des ersten Quadrats des vorherigen Streifens auffassen. Ein halbes Dominoquadrat (horizontal halbiert) stricken. Wenn das halbe Quadrat zu Ende gestrickt wurde, wie folgt weiterstricken: * je 12-13-14-16-18 M aus den Rändern der nächsten 2 Quadrate des vorherigen Streifens auffassen und 1 M zwischen den Quadraten auffassen (= 25-27-29-33-37 M auf der Nadel). Ein ganzes horizontal halbiertes Dominoquadrat stricken *, von *-* wdh, bis 4 ganze Dominoquadrate (horizontal halbiert) und 1 halbes Dominoquadrat (horizontal halbiert) gestrickt wurden. Nun 13-14-15-17-19 M aus dem Rand des letzten Quadrats auffassen. Ein halbes Dominoquadrat (horizontal halbiert) stricken. Wenn das halbe Quadrat zu Ende gestrickt wurde, sind 4 ganze und 2 halbe Dominoquadrate (horizontal halbiert) in dem Streifen.

Die nächste Hin-R wie folgt stricken: Die 6 ersten stillgelegten M stricken, 1 M zwischen den Quadraten auffassen *, die stillgelegten M (= 6-6-7-8-9 M) zurück auf die Nadel stricken, 3 M zwischen den stillgelegten M auffassen, die nächsten stillgelegten M (= 6-6-7-8-9 M) zurück auf die Nadel stricken, 1 M zwischen den Quadraten auffassen *, von *-* wdh, bis noch 6-6-7-8-9 stillgelegte M übrig sind, die M zurück auf die Nadel stricken (= 77-77-87-97-107 M). 2 Krausrippen (= 4 R kraus re) über alle M stricken. Dann die mittleren 31-31-35-39-43 M abketten (= 23-23-26-29-32 M pro Schulter übrig). 2,5 cm kraus re über die Schulter-M stricken. Abketten. Die andere Schulter ebenso stricken.

FERTIGSTELLEN:
Die Schulternähte schließen.

HALSBLENDE:
231-231-259-287-315 M (einschl. der stillgelegten M) aus dem ganzen Halsausschnitt mit Rundnadel Nr. 4 mit Delight auffassen. Kraus re stricken, bis die Halsblende 12 cm misst. LOCKER abketten.

ÄRMEL:
Die Ärmel werden in Hin- und Rück-R auf der Rundnadel gestrickt.
50-52-54-56-58 M (einschl. beidseitig je 1 Rand-M) auf Rundnadel Nr. 4 mit Delight anschlagen. 6 R re über alle M stricken. Dann wird bis zum fertigen Maß glatt re gestrickt. Bei einer Gesamtlänge von 8-5-5-5-5 cm beidseitig je 1 M zunehmen. Diese Zunahmen alle 4-3½-3-2½-2 cm noch weitere 9-11-13-15-17 x wdh (= 70-76-82-88-94 M). Bei einer Gesamtlänge von 49-48-48-46-45 cm (BITTE BEACHTEN: die kürzeren Längen bei den größeren Größen werden durch eine breitere Schulter wieder ausgeglichen) alle M abketten. Den 2. Ärmel ebenso stricken.

FERTIGSTELLEN:
Die Schulternähte schließen. Die Ärmel mit der Rückseite nach außen einnähen (sodass außen nun glatt li sichtbar ist). Die Nähte ab der Teilung in Vorder- und Rückenteil bis zum Ärmel schließen.

Diagramm

= Strickrichtung

Zugehörige Anleitungen

Brauchen Sie Hilfe? Hier finden Sie einige hilfreiche Videotutorials!

Für weitere Hilfe kontaktieren Sie bitte den Laden oder Onlineshop in dem Sie die Wolle gekauft haben. Wenn Sie DROPS Garn gekauft haben, erhalten Sie qualifizierte Hilfe von einem Laden, der sich mit DROPS Anleitungen auskennt.

Alle Anleitungen wurden sorgfältig Korrektur gelesen, aber wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Fehler. Die Anleitungen wurden aus dem Norwegischen übersetzt und Sie können die Maschenzahl oder Massangaben jederzeit mit dem Original vergleichen auch wenn Sie kein Norwegisch sprechen.

Wenn Sie glauben einen Fehler in der Anleitung gefunden zu haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar oder eine Frage unter der Rubrik Kommentare. Zur Anleitung DROPS 158-31 im Original.