DROPS Baby / 14 / 16

Baby Aviator Hat by DROPS Design

Mütze, Schal und Handschuhe

Grösse: 1/3 - 6/9 - 12/18 Monate (2 - 3/4) Jahre
Grösse in cm: 50/56- 62/68- 74/80 (86/92-98/104)
Material: Alpaca
100-100-100 (150-150) gr. Fb. Nr. 6205, hellblau

DROPS Nadel und Nadelspiel Nr. 2,5

(Weiter zu Anleitung ...)

Garntyp
Deals von
DROPS ALPACA UNI COLOUR (50g)
DROPS Alpaca Party! / 25% OFF!
3.30 EUR
2.50 EUR
n/a
DROPS ALPACA MIX (50g)
DROPS Alpaca Party! / 25% OFF!
3.50 EUR
2.65 EUR
n/a

Tips & Help

All our patterns include tutorial videos that can help you finish your project in no time!

See them here!

You can also find step by step tutorials for the most common knitting and crochet techniques in the DROPS Lessons!

Maschenprobe: Achtung, die Nadelnummer (Ndl) ist nur ein Vorschlag!
26 M. x 52 R. auf Ndl. Nr. 2,5 und Krausrippe = 10 x 10 cm.

Krausrippe (hin und zurück):
1 Krausrippe = 2 R. re.

Schnur: Mit 2 Fäden auf Ndl. Nr. 4, 4 M. anschlagen. Jetzt wie folgt stricken: * 1 M. re., Wolle vor die Arbeit legen (Ihnen zugewandt), 1 M. li. abheben, die Wolle wieder hinter die Arbeit legen (von Ihnen abgewandt) *, von *-* wiederholen. Somit wird die Schnur rund gestrickt.

Mütze:

Mit Alpaca auf Ndl. Nr. 2,5, 33-38-42 (46-50) M. anschlagen und Krausrippe stricken. Gleichzeitig auf der rechten Seite 1 M. aufnehmen und auf der linken Seite 1 M. abk.
1. R. (= Hin-R): 2 re., 1 Umschlag (= 1 Zunahme), weiterstricken bis 4 M. übrig sind und danach 2 re. zusammen, 2 re.
2. R. (= Rück-R): re. stricken (der Umschlag wird verschränkt re. gestrickt, d.h in das hintere Glied der M. stricken).
Diese 2 R. wiederholen bis die Arbeit 5½-6-6½ (7-8) cm misst. Danach auf der rechten Seite der Arb 1 M. abk. und auf der linken Seite 1 M. zunehmen:
HIn-R: 1 re., 1 M. re. abheben, 1 re., die abgehobene über die gestrickte ziehen, weiterstricken bis nur noch 2 M. übrig sind, 1 Umschlag, 2 re.
Rücl-R: re. stricken (den Umschlag verschränkt re. stricken).
Diese 2 R. wiederholen bis nochmals 5½-6-6½ (7-8) cm gestrickt sind. Nun, auf der rechten Seite der Arb bei jeder 4. R. 1 M. zunehmen und auf der linken Seite bei jeder 2. R. 1 M. abnehmen bis die Arbeit 15½-16½-17½ (18-19) cm misst (für die Kante). Jetzt einen Markierungsfaden einziehen und wie folgt weiterstricken: Auf der rechten Seite, bei jeder 4. R. 1 M. abk. und auf der linken Seite, bei jeder 2. R. 1 M. zunehmen, bis die Arbeit 20-21-22 (22-22) cm misst. Weiter, auf der linken Seite, bei jeder 2. R. 1 M. abn. und auf der rechten Seite, bei jeder 2. R. 1 M. zunehmen bis die Arbeit 25½ -27-28½ (29-30) cm misst. Danach, bis zur fertigen Länge, auf der rechten Seite, bei jeder 2. R. 1 M. abn. und auf der linken Seite bei jeder 2. R. 1 M. zunehmen = 31-33-35 (36-38) cm. Danach abk.

Zusammennähen: Hinterkopf der Mütze = der Teil der Arbeit, der 2 ganze und 2 halbe Spitzen hat. Die mittlere der 3 Spitzen auf der anderen Seite geht in die Stirn herunter.
Die Mütze wird, mit kleinen Stichen, Kante an Kante zusammengenäht: Am Hinterkopf die erste halbe Spitze mit dem ersten Teil der ersten ganzen Spitze zusammennähen. Weiter den zweiten Teil der ersten Spitze mit dem ersten Teil der zweiten Spitze zusammennähen. Danach den zweiten Teil der zweiten Spitze mit der letzen halben Spitze zusammennähen. Zum Schluss die Mütze hinten zusammennähen.

Schnur: Auf Ndl. Nr. 2,5, 4M. anschlagen.
Eine Schnur stricken – siehe oben. Nach ca. 16-18-20 (22-24) cm abk. und eine zweite Schnur stricken. Die Schnur auf beiden Seiten der Mütze annähen.




SCHAL:

Mit Alpaca auf Ndl. Nr. 2,5, 4 M. anschlagen und Krausrippe stricken:
Rechte Seite: 2 M. in die erste M. stricken.
Linke Seite: 2 M. in die zweitletzte M. stricken.
Bei jeder 2. R. 10-11-12 (13-14) Mal = 24-26-28 (30-32) M. Nach 8-9-10 (11-12) cm die nächste R. wie folgt: * 1 M. re., 1 M. auf eine Sicherheitsnadel (oder Hilfsnadel), hinter die Arbeit legen*, von *-* wiederholen. Nun sind 12-13-14 (15-16) M. auf der Nadel und 12-13-14 (15-16) M. auf der Sicherheitsnadel. 4-4-4 (5-5) cm Krausrippe stricken und diese M. auf eine Sicherheitsnadel legen. Die M. der ersten Sicherheitsnadel wieder auf die Nadel legen und 4-4-4 (5-5) cm Krausrippe stricken. Die M. wieder zusammenstricken, indem man 1 M. von der Sicherheitsnadel und 1 M. von der Nadel strickt = 24-26-28 (30-32) M. 40-42-46 (50-54) cm Krausrippe stricken. Weiter Krausrippe stricken und gleichzeitig auf beiden Seiten die 2 äussersten M. zusammenstricken bis nur noch 4 M. übrig sind. Diese abketten. Die Arbeit misst jetzt total ca. 44-47-51 (55-60) cm.




HANDSCHUHE:

Krausrippe (in Runden):
1 Krausrippe = 2 Runden. 1. R.: li., 2. R.: re.

Die 3 grossen Grössen werden mit Daumen gestrickt, die 2 kleinen ohne.
Mit Alpaca auf Nadelspiel Nr. 2,5, 34-36-38 (40-42) M. anschlagen. 6 Krausrippen stricken - gleichzeitig bei der letzten R. gleichmässig verteilt auf 28-30-32 (34-36) M. abnehmen. 3-3-3 (4-4) cm Bündchen stricken (= 1 re., 1 li.). Mit Krausrippen weiterfahren – bei der 1. R. gleichmässig verteilt die Maschenzahl auf 30-33-36 (39-42) M. erhöhen – einen Markierungsfaden einziehen – die Arbeit wird von hier gemessen.
Die 3 grossen Grössen: Nach 1 (2-3) cm die letzten 5 (5-6) M. für den Daumen auf einen Hilfsfaden legen. Bei der nächsten R. darüber 5 (5-6) neue M. anschlagen.

Alle Grössen: Nach 6-7-8 (9-10) cm bei der nächsten rechten R.: * 1 re., 2 re. zusammen *, von *-* wiederholen = 20-22-24 (26-28) M. * 1 R. li. stricken, in der folgenden rechten R immer 2 M. zusammen stricken (Maschenzahl wird halbiert) *, von *-* 1 Mal wiederholen. Faden abschneiden und durch die restlichen M. ziehen.

Daumen: Die M. des Hilfsfadens auf das Nadelspiel legen und hinter den M. weitere 6 (6-7) M. aufnehmen = 11 (11-13) M. total. 3 (4-5) cm Krausrippe stricken und in der nächsten R. immer 2 M. zusammenstricken (Maschenzahl wird halbiert). Faden abschneiden und durch die restlichen M. ziehen.

Schnur: Mit Ndl. Nr. 2,5 4 M. anschlagen und wie oben erklärt stricken. Die Schnur sollte von Hand zu Hand reichen = ca. 62-67-74 (86-96) cm. Die Schnur an beiden Handschuhen befestigen.

Brauchen Sie Hilfe? Hier finden Sie einige hilfreiche Videotutorials!

Für weitere Hilfe kontaktieren Sie bitte den Laden oder Onlineshop in dem Sie die Wolle gekauft haben. Wenn Sie DROPS Garn gekauft haben, erhalten Sie qualifizierte Hilfe von einem Laden, der sich mit DROPS Anleitungen auskennt.

Alle Anleitungen wurden sorgfältig Korrektur gelesen, aber wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Fehler. Die Anleitungen wurden aus dem Norwegischen übersetzt und Sie können die Maschenzahl oder Massangaben jederzeit mit dem Original vergleichen auch wenn Sie kein Norwegisch sprechen.

Wenn Sie glauben einen Fehler in der Anleitung gefunden zu haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar oder eine Frage unter der Rubrik Kommentare. Zur Anleitung DROPS Baby 14-16 im Original.